hallo

mamajasi
mamajasi
23.03.2009 | 16 Antworten
ih habe eine wichtige frage mein verlobter rief mich garde an er hatte heute ein bespräch in seiner filiale (aldi) er wollte sich nur hier her versetzen lassen weil er zu mir ziehen wollte da haben sie ihn doch glatt gekündigt heute gerade vor 1h er musste sich aber selber kündigen in einem brief somit bekommt er ja nun eine 3monatige speerung vom AA ich selber lebe vom amt gehe zur schule und abreite 1ma die woche und habe einen sohn so nun zu meiner frage er bekommt ja nun nichts vom AA also kein ALG1 bekommt er dann trotzdem ALG2? weil er ja nun bei mir einzieht bis zum we. bitte um antwort
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
.
Na dann sollte er auf jeden Fall einen Anwalt für Arbeitsrecht einschalten und ihm das genau erkären, wie sehr er da unter Druck gesetzt wurde. Denn er bekommt echt eine Sperre für ganze 3 Monate!!! Zeitgleich sollte er sich, für alle Fälle, natürlich auch noch in deiner Nähe bewerben bei sämtlichen Einzelhandelsketten. Lt. einer Reportage ist trotz Finanzkrise im Einzelhandel noch immer am besten Arbeit zu finden. Viel Glück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2009
15 Antwort
Wenn sie
"los werden wollten" hätten sie aber die Frist einhalten müsen und er hätte Kohle bekommen......das wär nicht ganz so schlimm gewesen....
OskarsMummi
OskarsMummi | 23.03.2009
14 Antwort
auch bei alg 2 hat er ne speere
weil er sich selbst gekündigt hat.....hätte er es gelassen, hätten sie ihn irgendwann gekündigt...man kann jemanden nicht dazu zwingen...wenn er nicht gewollt hätte hätten die auch nichts machen können ausser ihn eben kündigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2009
13 Antwort
bist
Du sicher das er Dir die Wahrheit erzählt hat? Kann ich mir nicht vorstellen....Das würde echt Niemand machen!
OskarsMummi
OskarsMummi | 23.03.2009
12 Antwort
......
das ht nichts mit doof sein zu tun wenn die ganze firma jemanden dazu zwingt selbst zu kündigen er hat wolltesich nicht nur versetzen lassen er wollte auch ein gespräch haen weil seine chefin ihn das leben zur hölle macht und er auch mal feste arbeitszeiten haben wollte weil sie immer anrufen wenn er garde los gefahren ist und er dann plötzlich frei hat.
mamajasi
mamajasi | 23.03.2009
11 Antwort
ein unbefristeter
AV auch noch, man warum hat er sich darauf eingelassen und gekündigt?? Wie kan man so .......sein? Sorry aber ist so. Seine Chefin hat das nat. vollkommen ausgenutzt, denn sie hätte ihm nicht einfach kündigen können!!!!
OskarsMummi
OskarsMummi | 23.03.2009
10 Antwort
wenn er künfigt ist er selbst schuld
da kriegt er 3 monate nix
Ashley2008
Ashley2008 | 23.03.2009
9 Antwort
hi
also dann ist er selbst schuld, kein mensch hat das recht in zu zwingen, und er muss sich da auf nichts einlassen, das hört sich für mich alles nach Käse an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2009
8 Antwort
ich weiß
nicht wie ich das nun erklären soll er wurde dazu gezwungen selber eine kündigung zu machen vor den augen der chefin und BL sie waren alle der meihnung er wäre nicht gemacht für diesen job er hatte einen unbefristeten vertrag.
mamajasi
mamajasi | 23.03.2009
7 Antwort
sorry
aber wie kann man so doof sein und selbst kündigen in der heutigen zeit wenn man keine anstellung in aussicht hat??? verstehe ich garnicht.wenn sie ihn nicht versetzen wollen hätten sie ihn kündigen sollen und nicht er selbst jetzt hat er keinen anspruch auf geld vom amt
tascha78
tascha78 | 23.03.2009
6 Antwort
hi
was soll das heißen die kündigen ihn und er muss sich dann selber kündigen, das gibt es nicht, wenn er sich darauf einlässt ist er ganz schön doof die haben warscheinlich kein recht ihn zu kündigen und haben keine Stelle in deiner Gegend frei oder wollen ihn nicht versetzen. Also wenn er zu dir zieht, und sie ihn nicht versetzen und er dann nicht mehr zur Arbeit kommen kann muss er wohl oder übel kündigen aber das was du geschrieben hast kann nicht sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2009
5 Antwort
das hätte ich an seiner stelle nicht gemacht
es gibt ne sperre für 3 monate, hat er wenigstens ne abfindung oder gabs noch nen anderen grund?
lilalotti
lilalotti | 23.03.2009
4 Antwort
Der soll vor
das Arbeitsgericht gehen. Das ist ja eine Frechheit!
Judithdiva
Judithdiva | 23.03.2009
3 Antwort
Kündigung
Wieso musste er sich selbst kündigen? Wieso hat er das gemacht? Das sollte er SO SCHNELL WIE MÖGLICH regeln, dass er nicht selbst kündigt! Wenn sie ihn kündigen, dann darf er das NIEMALS selbst machen... ALG II bekommt er, ja. Aber er sollte sich trotzdem nochmal in Verbindung setzen und klären, dass er nicht selbst gekündigt hat
scarlet_rose
scarlet_rose | 23.03.2009
2 Antwort
Ich versteh
nicht ganz warum er sich darauf eingelassn hat selber zu kündigen? war das dann ein Aufhebungsvetrag oder was? Warum macht er denn sowas?
OskarsMummi
OskarsMummi | 23.03.2009
1 Antwort
Wie jetzt!
Gekündigt weil er um Verstztung gebeten hat und dann auch noch selber gekündigt? Hab ich ja noch nie gehört! Ich glaub wer selbt kündigt bekommt keine fin. Hilfe die ersten 3 Monate!
BelMonte
BelMonte | 23.03.2009

ERFAHRE MEHR:

"Wichtige" Möbel im Kinderzimmer
12.05.2014 | 16 Antworten
wichtige Frage
11.07.2011 | 9 Antworten
38+6 ssw kleine für mich wichtige frage
29.05.2011 | 12 Antworten
Pille mal ne wichtige frage
01.01.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading