Kosten für Kommunion beim gemeinsamen Sorgerecht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.01.2009 | 5 Antworten
Hallo Ihr alle,

ich habe da mal eine Frage. Ich bin von meinem Exmann nun schon 7 Jahr getrennt. Unsere Tochter ist 10 und geht dieses Jahr zur Kommunion. Nun bin ich wieder verheiratet.
Muß ich die Kosten für die Kommunion (Kleid, Feier) alleine zahlen, oder muß der Kindesvater etwas dazu tun. Es ist ja auch sein Kind.
Danke für eure Antworten
Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
er zahlt
ja sicher Unterhalt.Davon wird das eigentlich mit bezahlt.Da könnte er sagen, daß du lang genug von der Kommunion gewußt hast und vom Unterhalt was weglegen hättest können.Er muß eigentlich nix extra zahlen
WildRose79
WildRose79 | 22.01.2009
2 Antwort
Kommt drauf an...
Ich glaube eine Gesetzliche Regelung gibt es nicht...Das müsst ihr miteinander klären. Wenn er bei der Feier dabei ist, was ich mal annehme, und etwas mitentscheiden darf usw dann könnt sicher eine Regelung finden und die Kosten teilen. Aber eine gesetzliche Regelung gibt es da, denke ich, nicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 22.01.2009
3 Antwort
er kann muss aber nicht
liegt ja in deinen ermessen wie viel du ausgeben willst. und ne kommunion ist ja nicht zwingend notwendig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2009
4 Antwort
das
liegt bei euch! ob ihr auch gemeinsam feiert , wenn er nartürlich nicht eingeladen ist muss er es nicht, ist keine pflicht da du ja warscheinlich unterhalt für sie erhälts , ist eine absprache zwichen euch beiden. wünsche euch trotzdem eine schöner feier lg jacky
mutti4kids
mutti4kids | 22.01.2009
5 Antwort
er muss
die hälfte von außergewöhnlichen ausgaben bezahlen!!!!!
candy7
candy7 | 22.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Kindgerechte Sprüche zur Kommunion
02.05.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading