wie wird das Elterngeld angerechnet?

PrincessFabi
PrincessFabi
04.11.2008 | 5 Antworten
Ich bekomme Alg2 und beziehe jetztr auch Elterngeld, was ich mir auf 24 Monate zahlen lasse. wer weiss wie die Arge das denn rechnet, nehem die den vollen Monatsbetrag oder den halben zur Berechnung der Leistung?
Und bis 300 Euro ist das Elterngeld doch anrechnungsfrei, oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Also, ...
wenn man es sich auf zwei Jahre auszahlen lässt, sind nur 150 Euro monatlich anrechnungsfrei...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
4 Antwort
Alg2
meines Wissens wird das Geld vollständig als dein 'Einkommen' angerechnet. Als ich während der Erziehungszeit Leistungen bezogen habe, wurde alles mit eingerechnet-von Unterhalt bis zum Sparbuch meines Kindes, was ich ganz schön bitter fand. Allerdings bin ich mir nicht sicher-ruf doch einfach mal bei der ARGE an und klär das ab. Alles Liebe...
alnimo
alnimo | 04.11.2008
3 Antwort
Hallo
hallo, schau mal unter http://www.arbeitslosenselbsthilfe.org/forum/showthread.php?t=55306 vieleicht ist das für dich interessant?!? hab es nur kurz überflogen. liebe grüße romy
Romy2
Romy2 | 04.11.2008
2 Antwort
bis 300 € ist anrechnungsfrei
alles was darüber liegt, wird angerechnet. Und wenn du es geteilt hast, wird auch nur dieser Betrag zugrunde gelegt - zukünftiges Einkommen kann meines Wissens nicht schon vorher angerechnet werden
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 04.11.2008
1 Antwort
ja bis 300 Euro ist es frei
schau mal bei google git mal harz4 rechner ein.. da kannst dir das ausrechnen was de bekommst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading