Habe mal eine frage,wird das Mutterschaftsgeld vom Brutto o Netto berechnet,gibt es da eine kann Bestimmung was der Arbeitgeber zu zahlen hat

Wohland
Wohland
10.12.2007 | 3 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mutterschaftsgeld
Du bekommst von der Krankenkasse 13 Euro pro Tag und der Arbeitgeber zahlt den Rest, sodass du am Ende dein volles Durchschnittsgehalt hast.
HolyIvory
HolyIvory | 10.12.2007
2 Antwort
-------------
und gerechnet wird es vom durchschnitt der letzen 12 nettogehälter
Bella-Sara
Bella-Sara | 10.12.2007
3 Antwort
.....
Falsch ... Berechnet wird das Ganze aus den 3 Monaten vor dem Monat, im man in Mutterschutz geht. Bsp. Geburtstermin: 26.04. Beginn Mutterschutz: 15.03. Monate, aus denen das Geld berechnet wird: Feb, März, Dez Dabei gibt es dann zwei Zahlungen der Krankenkasse . Beides zusammen sollte dann das monatliche Netto der letzten drei Monate sein. Übrigens holt sich der Arbeitgeber seinen Zuschuss von der Krankenkasse zurück, wenn er am sogenannten Umlageverfahren teilnimmt.
Ronsker
Ronsker | 08.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
zu spät für Mutterschaftsgeld?
12.11.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld DAK
06.09.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld als Hausfrau?
30.03.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading