Elterngeld auf 2 Jahre verteilt? Geht das?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.09.2008 | 6 Antworten
Hallo Zusammen,

mein AG hat mich gefragt, ob ich mich schon entschieden habe, wie lange ich zu Hause bleiben möchte.
Damit hat er mich etwas überrumpelt, da ich es erst diese Woche im Geschäft offiziell gemacht habe (12. woche ist grad erst rum).
Klar würde ich gerne länger als ein Jahr bei meinem Würmchen zu Hause bleiben, allein schon weil ich bei meiner Schwägerin sehe, wie schnell sich die Kleine weiterentwickelt und sie muß arbeiten gehen.
Allerdings ist da die wichtige Sache Geld. Von einer Bekannten hab ich nun gehört, dass man sich das Elterngeld auch auf 2 Jahre auszahlen lassen kann. (sie war sich aber nicht 100%ig sicher) Also das heißt das man nicht 12 Monate die 67 % bekommt sondern auf 24 Monate die Hälfte davon (im Prinzip dann monatlich 33, 5%). Stimmt das?
Das wäre bei uns eine Überlegung wert, weil mein Mann nicht schlecht verdient und wir ansonsten wohl Steuern nachzahlen müssten, da das Einkommen mit dem Elterngeld dann den Steuersatz übersteigt?
Hatte jemand von euch schon die gleiche Situation, bzw. weiß jemand von euch ob das geht?
danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
wenn du 2 jahre nimmst bekommst du die hälfte
aber wenn du in der zeit was dazuverdienen willst wird das mit angerechnet. du brauchst deinem arbeitgeber erst kurz vor dem mutterschutz bescheid sagen wie lange du zu hause bleibst und wenn er dich nochmal fragt sagst du es ist doch noch zeit und du weißt es noch nicht. wir wollen es so machen das ich nur für ein jahr geld bekomme und wenn der kleine dann 1 jahr alt wird suche ich mir was auf 400 euro denn das geld gehört dann mir bleibe 3 jahre zu hause. wenn ich im ersten jahr jezt was dazu verdienen würde rechnen sie mir das an und ich würde das dann abgezogen bekommen und da mach ich ja miese bei. hast ja noch bischen zeit um dich in ruhe zu informieren lg und alles gute
ostseeschnuller
ostseeschnuller | 10.09.2008
5 Antwort
Elterngeld
Ja, das stimmt. Wenn du später den Elterngeldantrag ausfüllst, musst du darauf ankreuzen, dass du 2 Jahre Elterngeld beziehen möchtest.
Zuckerpuffel
Zuckerpuffel | 10.09.2008
4 Antwort
Elterngeld
Ich habe mir das Elterngeld auch auf 2 jahre gemacht! Du bekommst also nicht 14 monate 100% sondern 28 Monate 28! Das kannst du auf dem Antrag für das Elterngeld ankreuzen!
_Nina19
_Nina19 | 10.09.2008
3 Antwort
ja, das geht....
dann bekommst du die Hälfte des mtl Satzes über 2 Jahre verteilt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
2 Antwort
hallo
wir haben haben das elterngeld auch geteilt ist garkein problem du musstd ann nur auf dem wisch was du ausfülen musst ankreuzen das du es auf 2 jahre haben willst und dann bekommst du jeden monate ie hälfte aber 2 jahre lang
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2008
1 Antwort
Hi,
ja das geht dann wird das gesplittet das heißt das wird geteilt du bekommst die hälfte von dem was du normal bekommen würdest dafür aber volle 24 monate das ist natürlich ein großer vorteil
valla
valla | 10.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

elterngeld auszahlen lassen? geht das?
14.12.2010 | 6 Antworten
meine tochter 4 jahre mein sohn 2 jahre
30.06.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading