Elterngeld und Elternzeit

treviso1313
treviso1313
20.08.2008 | 3 Antworten
Hallo,
ich habe eine Frage die mir sehr am Herzen liegt. Mein Partner und ich haben uns dafür entschieden, dass ich insgesamt 4 Monate und er 10 Monate Elterngeld beziehen werden, da ich die Person bin, die den besseren Verdienst hat. Jetzt, wo mein Kind auf der Welt ist, merke ich aber, dass es mir doch sehr schwer fallen wird, nach 4 Monaten wieder voll arbeiten zu gehen. Bei der Elterngeldstelle habe ich bereits nachgefragt und die Info erhalten, wir hätten uns festgelegt und diese Entscheidung könnte man nicht mehr rückgängig machen.
Weiß jemand, ob es doch noch eine Möglichkeit für mich gibt, länger das Elterngeld zu beziehen auch wenn wir uns anders festgelegt haben?

Freue mich über Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
elterngeld und elternzeit
hallo, ich hatte ein ähnliches problem unzwar hab ich mich nach antragstellung umentschieden das elterngeld nun doch für 24 monate zu beziehen, ich rief dort an und die sagten mir, ich solle ein kurzes schreiben aufsetzten mit begründung und bitte um änderung. es wurde dann umgeändert und nicht mal eine woche später hatte ich die bestöätigung der änderung. also, versuchs doch ma mit einem netten schreiben-viel glück!!! lg
BaldMama22
BaldMama22 | 20.08.2008
2 Antwort
Hey
ja da haben die von der Elterngeldstelle recht. Man kann leider nicht mal so und mal so. Find ich aber ach blöd. Ich versteh dich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
1 Antwort
nein diese entscheidung ist
endgültig ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld - unfair :(
25.01.2012 | 9 Antworten
Elternzeit verkürzen
16.09.2011 | 4 Antworten
ALG II und Elterngeld
22.07.2010 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading