Stasi-Akte des Mannes anfordern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.10.2011 | 10 Antworten
ich weiß gehört hier nicht hin aber hat hier vllt jemand Erfahrung damit ob man als Ehefrau die Stasi-Akte des Mannes beantragen kann?

Würde mich über Antworten freuen entweder hier im Thread oder Privat per Chat.

Lieben Dank
eure Muddl
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
soweit ich weiß
kann man ganz normal die Akte anfordern, egal ob Familie oder nicht ... wo, kann ich dir allerdings auch nicht sagen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.10.2011
2 Antwort
@Solo-Mami
ich glaub in Berlin muss ich mich mal durchgooglen...ich glaub in jeder nächstgrößeren Stadt gibt es ein Archiv muss mal schauen wo das für Sachsen ist hoffe natürlich insgeheim gleich hier in Leipzig....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011
3 Antwort
...
http://www.stasiopfer.com/akteneinsicht.pdf http://www.bstu.bund.de/DE/Akteneinsicht/Privatpersonen/Privatpersonen_node.html
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.10.2011
4 Antwort
...
solang dein mann noch lebt, kannst du nicht in seine akten einsehen, die darf nur jeder für sich selbst anfordern http://www.bstu.bund.de/DE/Akteneinsicht/Privatpersonen/Privatpersonen_node.html#doc1775984bodyText2 geht über den postweg
ostkind
ostkind | 10.10.2011
5 Antwort
@Solo-Mami
danke dir habe den Antrag gefunden... bin gerade nur bissl verwirrt mensch....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011
6 Antwort
@ostkind
ich will sie beantragen für IHN
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011
7 Antwort
@ostkind
das kann sein ... dann muss der Mann sie selbst beantragen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.10.2011
8 Antwort
@all
ich beantrage sie in seinem Namen er ist über die Woche nicht daheim... er hatt einmal so ein Antrag sich schon ausgedruckt aber er hatte Angst... nun haben wir uns abgesprochen dass ich soweit wie möglich den Antrag in seinem Namen schon mal Ausfülle aufs Meldeamt muss er mit da er eine Identitätsbescheinung benötigt.... ich nehme ihm ein Teil der Arbeit oder der Überwindung ab...... is ne schwierige Sache u nicht zu erklären...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011
9 Antwort
@Muddl
das kannste natürlich. ist dein mann so alt, dass er damit noch was am hut hatte? kann mich nur erinnern, dass meine großeltern bei bestimmten bekannten immer sehr vorsichtig waren. sie hatten einen elektrohandel. später hat mir meine mutter erzählt, dass diese bekannten im verdacht standen, stasi-spitzel zu sein. echt komisch, mit deren enkelin bin ich in einer klasse gegangen. aber egal, hab ja von all dem nicht mehr zuviel mitbekommen, deshalb interessieren mich die unterlagen auch nur am rande. viel glück bei euerer recherche !
ostkind
ostkind | 10.10.2011
10 Antwort
mein Mann
war politisch Gefangener u Flüchtling.... er ist 67er Baujahr ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.10.2011

ERFAHRE MEHR:

jugendamt zu jugendamt
24.08.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading