Ich weiß nicht mehr weiter!HILFE!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.12.2011 | 19 Antworten
Es ist so gestern habe ich mich für eine zeitlang von meinem mann getrennt bin zur zeit bei meinem bruder. Ich konnte einfach nicht mehr so leben ich kann nicht alleine in die stadt gehn ohne das er mich nach ner stunde anruft und sagt wo ich den bleibe. Und er hört einfach viel zu oft auf seine mutter ich habe gesagt das ich kein kopftuch mehr tragen möchte weil ich mich nicht wohl fühle erst hat er ok gesagt so dann kam die mutter und meinte das geht nicht wenn man es einmal getragen hat dann darf man es nicht mehr abziehen darf. Ich habe mein sohn beim kindergarten angemeldet ich muss zwar ungefähr 1km laufen aber für mich ist das kein problem seine mutter sagt ich soll ihn abmelden er wäre ja auch noch zu jung dafür so musste ihn wieder abmelden. habe dann gestern ihm gesagt das ich so nicht mehr weiter leben kann weil ich auch keine gefühle für ihn habe weil er sich kaum um mich und seine kinder kümmert und das ich auch ausbildung machen möchte. und das ich die kinder nach der ausbildung wieder zu mir hole ich könnte mich jetzt gar nicht um die kümmern und er hat feste arbeit und seine eltern sind auch da sie würden auch auf die kinder aufpassen und ich weiß auch das sie dann in guten händen wären. heute hat mich dann seine mutter angerufen und meinte so man könnte ja über alles reden. aber wie viele chancen soll ich meinem mann den noch geben??? und er möchte auch nicht das ich die kinder nach der ausbildung zu mir hole aber ich dürfte sie immer sehen wann ich möchte ich weiß einfach nicht mehr weiter soll ich nur zu ihm zurück kommen wegen den kindern????

danke fürs lesen ich hoffe ihr könnt mir tipps geben was ich machen soll und ob es richtig wäre wenn die kinder bei dem papa bleiben. glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
etwas einfach machst Du Dir das schon...auch wenn Eure Kinder gut bei den Großeltern aufgehoben sind ...ich mache mal ne Ausbildung , danach nehme ich meine Kinder wieder...denkst Du auch an Deine Kinder , vielleicht brauchen sie auch eine Mama ? oder möchten nach so einer langen Zeit nicht mehr zu Dir ?
130608
130608 | 08.12.2011
2 Antwort
Puhhhh...... Also für hätte festgestanden, ich wäre nie ohne meine Kinder gegangen!! Egal ob ich noch meine Ausbildung machen müßte oder nicht, aber ich hätte NIE meine Kinder zurück gelassen!!
261107
261107 | 08.12.2011
3 Antwort
das problem ist seine eltern hätten mir die kinder nicht mit gegeben die wären sofort zum anwalt gehn und wenn ich pech habe dürfte ich sie nie wieder sehn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
4 Antwort
hast du denn deine kinder nicht mitgenommen zu deinem bruder? Ich habe mich auch von meinem mann getrennt, er ist zwar nicht religiös aber ich hätte egal wie die situation gewesen wäre doch nie mein kind zurück gelassen. Und eine ausbildung kann man auch mit kindern machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
5 Antwort
es sind deine Kinder die Großeltern haben erstmal NIX zumelden Nimm deine Kinder sie gehören zu DIR
Memories
Memories | 08.12.2011
6 Antwort
Na wenn ein Anwalt es schafft, gerichtllich zu erwirken, dass du als MUTTER die Kinder nie mehr sehen darfst....dann muss aber RICHT WAS VORGEFALLEN sein!!!! So einfach kann niemand einer Mutter die Kinder wegnehmen
261107
261107 | 08.12.2011
7 Antwort
Ach was.. nie wieder sehen. Wer sagt so ein Quatsch? Es sei den die könnten BEWEISEN das bei dir eine Kindswohlgefährdung vorliegt. Die ist aber nicht durch belegt weil du keine Ausbildung hast. Aber andererseits.. muss man es auch vom Vater aus sehen. Warum müssen die Kinder IMMER bei der Mutter sein? Den Kindern kann es auch gut gehen bei dem Vater. Dann muss halt die Mutter immer hin und nicht andersrum.
mum21
mum21 | 08.12.2011
8 Antwort
Wieso hast du denn überhaupt das Kopftuch angezogen? Wieso lässt du dich auf das Gelaber seiner Mutter ein und meldest dein Kind ab?? Wieso schadest du deinem Kind???? Also ich könnte nicht, ohne meine Kinder leben!!!!! ..da muss ich leider sagen: Bist du selbst schuld..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
9 Antwort
@dilara106 das sind doch deine kinder...und anwalt hin oder her, wenn du dir nichts hast zu schulden kommen lassen was die fürsorge für deine kinder angeht dann können sich die eltern deines mannes und auch deren anwalt auf den kopf stellen. Du hast doch gemeinsam mit deinem mann das sorgerecht und nicht die großeltern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
10 Antwort
ohje blöde situation aber ohne meine kinder würde ich niemals weggehen.und wenn du schreibst die großeltern wären gegen den kindergarten usw bezweifele ich daß sie dort in guten händen sind!!lg
TabeaKathrin
TabeaKathrin | 08.12.2011
11 Antwort
würde nie mein kind zurücklassen! ich bin auch alleine und mach ne ausbildung. ich hab ne 40 stunde woche, muss lernen, den haushalt führen und mich um meine tochter kümmern...total einfach ist es nicht und ich bin jede abend total ko, aber es ist wirklich gut machbar wenn man nur will
juliesmum
juliesmum | 08.12.2011
12 Antwort
wieso solltest es ein problem sein wenn die eltern von deinem mann zum anwalt gehen? warum solltest du deine kinder dann nicht bekommen. du bist doch die mutter und bevor deine kinder bei den großeltern leben müssten würden sie natürlich bei dir bleiben. würde auch nie ohne meine kinder gehen-egal in welcher lage ich wäre aber mein kind wäre immer bei mir. als meine schwiegereltern sind auch moslems sie würden aber nie in unserer beziehung reden, würden nie sagen ich muss ein kopftuchtragen oder schreiben mir vor wo ich mein kleinen in den kindergarten anmelde ich würde mich trennen an deiner stelle aber nicht ohne meine kinder gehen
stern89
stern89 | 08.12.2011
13 Antwort
Egal, was ist, ich würde nie eines meiner Kinder zurücklassen! Du bist viel zu leichtgläubig! Du bist die Mutter! Du hast die Hauptverantwortung für deine Kinder! Weder dein Mann, noch seine Eltern können dir deine Kinder vorenthalten! Seine Eltern haben überhaupt kein Mitspracherecht! Hol dir als erstes deine Kinder zurück! Und hol dir alle nötigen Informationen bei, zwecks Trennung, Sorgerecht, usw. UND, hör auf, deine Schwiegerleuten und deinem Mann alles zu glauben!
Noobsy
Noobsy | 08.12.2011
14 Antwort
@LadyDelicious Gegenfrage: Wieso hast du nicht erstmal nachgedacht, bevor du so eine Frage stellst? Da zeigst du ehrlich gesagt nicht vielmehr Toleranz als die Schwiegermutter.
sommergarten
sommergarten | 08.12.2011
15 Antwort
nie aber wirklich NIEMALS hätte ich mein Kind zurückgelassen.War auch schon am Punkt wo ich gehen wollte war kurz davor aber NIEMALS hätte ich meinen Sohn zurückgelassen.Nicht weil er es nicht gut hätte bei meinem MAnn, seinem Vater sondern weil ICH die Hauptverantwortung für mein Kind trage.Er würde es mir schwer übel nehmen wenn ich einfach gehe u nicht wieder komm u ihn ERST hol wenn ich meinen Berufsweg erfolgreich gestartet oder wie bei dir begonnen habe. Geh zurück für eine Woche, in der Zeit erkundigst dich wo du dich hinwenden kannst z.b. an Pro Familia da gehste hin lässt dich beraten u gehst DANN mit deinen Kindern von deinem Mann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
16 Antwort
Hallo dilara, Ich finde deine Situation ziemlich schwierig und verfahren. Ich hoffe für dich, dein Bruder unterstützt dich wenigstens und gibt dir ein Obdach, solange du brauchst. Wäre er denn bereit, auch deine Kinder aufzunehmen? Habt ihr auch noch ELtern, die evtl. bereit wären, dich zu unterstützen? Bitte, lass dir die Sache nochmal durch den Kopf gehen. Vielleicht kannst du mit deinem Mann ja nochmal in Ruhe reden. Ihr seid eine Familie, nicht Herrscher und Diener oder so. Versuche ihm verständlich zu machen, dass die ganze Familie etwas davon hat, wenn du deine Ausbildung machst. Du willst ja deinen Teil dazu Beitragen, indem du die Ausbildung machst und dann Geld verdienen kannst. Dann hängt nicht mehr alles von dem Mann ab. DIe Kinder lernen in der Kita den Umgang mit anderen Kindern, das ist sehr wichtig. Mit Gleichaltrigen lernen sie mehr als wenn sie nur bei Oma sind. Ich wünsche Dir eine schnelle Klärung eurer fam. Probleme, insbesondere der Kinder wegen! VLG
sommergarten
sommergarten | 08.12.2011
17 Antwort
nie aber wirklich NIEMALS hätte ich mein Kind zurückgelassen.War auch schon am Punkt wo ich gehen wollte war kurz davor aber NIEMALS hätte ich meinen Sohn zurückgelassen.Nicht weil er es nicht gut hätte bei meinem MAnn, seinem Vater sondern weil ICH die Hauptverantwortung für mein Kind trage.Er würde es mir schwer übel nehmen wenn ich einfach gehe u nicht wieder komm u ihn ERST hol wenn ich meinen Berufsweg erfolgreich gestartet oder wie bei dir begonnen habe. Geh zurück für eine Woche, in der Zeit erkundigst dich wo du dich hinwenden kannst z.b. an Pro Familia da gehste hin lässt dich beraten u gehst DANN mit deinen Kindern von deinem Mann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
18 Antwort
@sommergarten nö, haste recht. wenn ich selbst da nicht voll und ganz hinter stehe, finde ich es dämlich, ein kopftuch zu tragen..wir leben schließlich in einem christlichen land
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2011
19 Antwort
@LadyDelicious wir leben in einem konfessionell nicht gebundenen land. zum glück. jedenfalls steht das in meiner verfassung so drin. danke auch für den smiley. süß, zeigt der etwa grad deinen IQ? prruuust...lmw...
sommergarten
sommergarten | 08.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
Mein Mann macht mich waahnsinnig!
09.09.2010 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading