Bin unendlich traurig und geschockt

Maxi2506
Maxi2506
09.06.2011 | 14 Antworten
mein mann erklärte mir eben, nachdem ich gefragt hatte was die letzten 3 tage mit ihm los ist, das er nicht weiß ob er mich überhaupt liebt...er signalisierte trennungsabsichten :-(
ich suchte, soweit möglich, das gespräch...was nicht unbedingt erfolgreich war...ich schlug eine paartherapie/eheberatung vor weil ich nicht kampflos aufgeben möchte...zum einen weil ich sehr liebe...zum anderen natürlich wegen der kids
ich glaube nicht das er dazu bereit ist...ich könnte grad nur heulen aber es geht nicht...weil ich irgendwie zu geschockt bin...ich hatte keine ahnung :-(
vielleicht bin ich also auch bald alleinerziehend...oh man ich könnte heulen (tempo) (tempo) (tempo) (tempo)
an alle die es durchgemnacht haben/machen...wie geht ihr damit um? was hilft?
danke fürs zuhören :-)

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
14 Antwort
@ all
danke euch für die lieben und ehrlichen worte...ich muß da wohl durch...ich hoffe für meine kids und mich das sich alles zum guten wendet :-) drückt mir die daumen :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 09.06.2011
13 Antwort
....
dass tut mir echt leid, hab auch mom so ne fasse vor mir, da mein freund auch eben mal Abstand genommen hatte. Ich hoffe es geht bald bei dir wieder aufwärts, du kannst aber leider nicht mehr tun als ihm zeit zu geben oder von ihm zu trennen. Klar leicht gesagt, ich weiß wies ist, dies mach ich ja schließlich auch momentan durch! Lass erstmal ein paar Tage Gras drüber und dann versuche nochmals mit ihm zu reden. Dir viel Glück
Phanthera
Phanthera | 09.06.2011
12 Antwort
...
mir erging es vor ca 5 jahren so, allerdings waren da keine kinder mit im spiel. ich hatte ihn auch über alles geliebt, doch er mich nicht mehr und machte schluß. habe auch versucht zu kämpen, aber die liebe kann man leider nicht erzwingen man muß versuchen damit klar zu kommen auch wenn es schwer ist
janag27184
janag27184 | 09.06.2011
11 Antwort
@mama_von_mausi
weil er unglücklich ist...er gibt zu das es an ihm liegt :-( lg
Maxi2506
Maxi2506 | 09.06.2011
10 Antwort
hallo
das tut mir leid für dich aber was ist denn der grund das er sich trennen will?lg
mama_von_mausi
mama_von_mausi | 09.06.2011
9 Antwort
@Amancaya07
ich habe klar gemacht das es zwei gründe gibt...die liebe und die kinder...ich brauche ihn nicht anzulügen :-) zu kurz kommen wir beide...als paar können wir fast gar nichts unternehmen/machen weil wir keine unterstützung haben...meine freundin kann meinen großen nehmen...aber den kleinen bekomme ich nirgens unter...wir waren in 5 jahren vielleicht 8-10 mal weg...meistens essen...sonst nichts lg
Maxi2506
Maxi2506 | 09.06.2011
8 Antwort
@Maxi2506
ganz ehrlich ? völlig falscher Ansatzpunkt. Kinder Kinder Kinder die sollte man nie vors Loch schieben und wenn mein Mann mir sowas sagt dann würde ich antworten:" Ich will dich behalten und liebe dich" Und nicht: " Nein mach das bitte nicht. Das kannst du den Kindern nicht antun" Total falsch. Meiner Meinung nach denn man sagt ja auch das man nicht nur wegen den Kindern zusammen bleiben soll. Und deine Aussagen hören sich danach an. Wie klingt das für ihn? Vielleicht fühlt er sich vernachläßig wegen den Kindern und sieht nur den Ausweg und du kommst ihm gleich wieder mit den Kindern. Wenn alles gut geregelt wird nach einer Trennung können Kinder schnell mit der Veränderung leben. Wir sind es nur die sich daran klammern das sie es nicht könnten.
Amancaya07
Amancaya07 | 09.06.2011
7 Antwort
...
das tut mir sehr leid für dich und deine kinder das ist bestimmt hart für dich!!! Aber wenn du mit deinem mann so umgehst wie mit manchen frauen hier wo du immer das letzte wort haben musst und weiter weiter bohrst da hat irgendwann jeder genug!!! Sorry aber das musste ich mal loswerden!! Und wie du schon sagtest wenn dir meine antwort nicht gefällt einfach nicht beachten!!!
Lotte-87
Lotte-87 | 09.06.2011
6 Antwort
..
Ich finde nicht, dass du was falsch gemacht hast.. Ich glaub in sonem Moment gibt es gar nichts falsches, weil einfach die Welt zusammen bricht. Leider muss ich den anderen Recht geben, die Liebe kommt selten zurück. Aber Kopf hoch, du schaffst das, schaffen doch auch ganz andere. Alleinerziehend zu sein ist doof, aber machbar. Und eigentlich ist alles halb so wild, wenn man sich die Mäuse ansieht. Ich wünsch dir ganz starke Nerven, musste das ja leider auch durchmachen..
Eiskaffee
Eiskaffee | 09.06.2011
5 Antwort
@Amancaya07
du magst recht haben...nur haben wir heute abend sehr ruhig gesprochen ...es gab keinen streit...keine beleidigungen...ich habe ihm das vorgeschlagen weil er darüber nachdenken soll...nicht das er muß...vor allem denke ich an die kinder...denn die werden letztlich am meistenm leiden da sie totale papakinder sind ich alleine würde viel aushalten lg
Maxi2506
Maxi2506 | 09.06.2011
4 Antwort
Sei nicht gleich wieder so fordernd
Gib mal Zeit darüber nachzudenken was er da zu dir sagte. In dem Moment wo er es dir beichtete hast du gleich nach Paartherapie geschrien. In dem Moment haste ihn unter Druck gesetzt. Er hat sich geöffnet und du versucht gleich was krampfhaft zu halten. Lass mal 2 Tage vergehen und dann redet ihr darüber nochmal. Dann hat das Gespräch auch eine ruhige Grundlage. Bis dahin wird er auch nachgedacht haben was er da ausgesprochen hat und evtl ist er ja zu nem anderen weg bereit. Aber wenn die Liebe weg ist kann man nichts mehr halten.
Amancaya07
Amancaya07 | 09.06.2011
3 Antwort
...
das tut mir sehr leid für dich.. also ehrlich gesagt es ist eine richtig harte zeit. ich bin seit 9 monaten alleinerziehend und hab immer noch mit der trennung zu kämpfen alleridngs nicht mehr so präsent. Man macht sich vorwürfe fühlt sich einsam.. geholfen hat anfangs baldrian und gaaanz viel ablenkung :) Die kinder helfen einem sehr trotzdem glücklich sein zu können und mir perösnlich hat eine gruppe geholfen für alleinerziehende
-Nina-
-Nina- | 09.06.2011
2 Antwort
...
Erstmal Kopf Hoch.. Leider kann man die Liebe nicht erzwingen.. Wenn er darin keinen Sinn sieht wird es wohl nix mehr.. Wobei ich diesen Männer ihre offenheit ganz hoch anrechne.. Besser als das er dich jahre lang betrügt und belügt und wenn er zuhause ist unzufrieden ist..Das ist leider auch keine Lösung.. Es ist bitter aber Liebe ist eben nicht steuerbar.. Ich wünsche euch für die weitere Zukunft alles gute..
131008
131008 | 09.06.2011
1 Antwort
...
oh man. das tut mir leid für dich. mein freund und ich hatten auch so eine phase anfang des jahres. viel und offenes reden hat geholfen. ich wünsche euch alles gute und viel geduld. *drück dich*
-kico-
-kico- | 09.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
Muss ich mir echt Sorgen machen?
20.11.2014 | 16 Antworten
Traurig nach abstillen
01.09.2014 | 12 Antworten
Lungenkrebs! Bin total traurig
17.06.2011 | 10 Antworten
Traurig
03.02.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading