Guten morgen alle zusammen muß euch was erzählen!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.01.2008 | 31 Antworten
ich hab mich gestern abend so richtig mit meinem mann gestritten.unsere kleine ist ja jetzt knapp 6 mon. ich kümmer mich den ganzen tag um die maus die grade zähne bekommt mach den haushalt koche und erledige sonst alles was der herr mir aufträt.wenn er nach hause kommt kann ich mit dem aufräumen nochmal von vorn anfangen. der läß alle stehen und liegen denn er geht ja arbeiten und ich bin nur zu hause.dann darf ich mir noch anhören was ich falsch oder nicht richtig mache. und dann wundert der sich das ich keine lust mehr auf sex habe.als ich gestern mit ihm darüber reden wollte kann er mit so sahen wie ich soll ihm sagen wenn ich ihn nicht mehr liebe oder anziehend finde.wenn ich ihn nicht llieben würde wäre ich schon längst weg.früher hat er mit mal kleine überraschungen mitgebacht.heute nix mehr nochnicht mal zum hochzeitstag.hab ihn heute zum kino überredet.mal sehen.was soll ich nur machen?was würdet ihr tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
... ...
... mensch teilen wir uns einen mann... ich bin auch nur noch da, dass man den ärger den man auf arbeit hat zu hause abladen kann... und für sein kind interessiert er sich nicht... ach und ich will mir ja auch nen neuen suchen... "weil ich das ja brauche"... *lach* naja reden kann man mit ihm nicht... also habe ich nur geredet... naja und heute guck ich mal was es so für wohnungen gibt... will mich nir für den rest meines lebens immer zum "arsch" machen... da lässt die liebe nach... ich glaube tipps kann dir da keiner geben... hör auf dein herz... und entweder du erträgst es weiter, oder änderst was, dass du dih glüklich fühlst... ich denke ihn kannst du sicher nicht ändern...
Shaya
Shaya | 25.01.2008
2 Antwort
ich kenn das
ein bissel. Bin auch zu Hause - mein Mann selten da. Er sagt zwar nicht direkt was, wenn nicht alles ordentlich und sauber ist, aber es gibt so gewisse Anzeichen ... Er denkt es jedenfalls und macht auch manchmal so Bemerkungen. Find das auch nicht schön. Aber Männer verstehen das nicht. Sie sind den ganzen Tag arbeiten und sehen nicht, was wir zu Hause machen. Wenn dann nicht alles 1a ist, dann denken sie, wir haben nur auf der faulen Haut gelegen, weil man unsere Arbeit nun mal nicht so deutlich sieht ... :o(
MamiSteffi
MamiSteffi | 25.01.2008
3 Antwort
Mein Tipp
Hallo katofi07, es kommt immer darauf an, wie man mit seinem Partner spricht. Natürlich kommst du dir wahrscheinlich wie die reinste Putzmaschine vor. Aber das ist normal. Mir geht es bis heute manchmal nicht anders. Und ich habe zwei Kinder. Aber mein Mann und ich versuchen dann nach einem Streit erst mal wieder auf den Teppich zu kommen. Dann kuscheln wir und fangen nochmal von vorne an zu reden. Der Ton ändert sich ganz automatisch in Freundlichkeit. Lass deinem Mann etwas Zeit, dann koche ihm sein Leibgericht und verwöhne ihn einfach mal ohne Worte. Du wirst sehen, dass selbst der größte Streit bald vergessen ist. Liebe Grüße yvonne23
yvonne23
yvonne23 | 25.01.2008
4 Antwort
ja, aber...
... komischer weise an freien tagen sind sie auch da und sehen es.. beteiligen tuen se sich da meist auch nicht... und hecheln nach freizeit aufm sofa... also ich trete ab morgen, da ist er ja zu hause, in den streik... habe mir schon schilder gebastelt... da sieht er mal was man so macht... die frage ist nur wie lange ich das dann aushalte, bis ich mih total unwohl fühle...
Shaya
Shaya | 25.01.2008
5 Antwort
ohja das hatte ich auch
versuchs doch mal in nem brief zu erklären wie du dich fühlst wenn er dir so scheinbar nicht zuhört
jade1981
jade1981 | 25.01.2008
6 Antwort
achja
Du, mir gehts genauso. Seit die Kleine da ist, hat sih die beziehung zusehends verschlechtert. ich bin auch oft auf ihn zu, um hm zu erklären, dass "mein" Arbeitstag 24h hat und nicht nur 8! Denn, wer steht denn auf, wenns Kind nachts schreit usw?! Ich hab irgendwann mit seiner Mutter geredet. Ich habe vor der Schwangerschaft 130km weit weg gearbeitet und hab jetzt einfach gesagt, wenns nicht bald besser wird, werde ich nach dem Erziheungsurlaub zurück in meinen alten Wohnort gehen und dort für mich und mein Kind allein sorgen. Gott sei dank hab ich den Job damals nicht hingeschmissen!. ich will das eigentlich nciht, weil ich meinen Mann liebe und meine kleine Familie weiterleben möchte... aber solche Situationen erfordern einfach kreative Herangehensweisen. Meine SM hat ihm dann so ins Geissen geredet und er selbst hat auch Angst davor, dass ich das wahr mache, dass er sich seitdem bemüht zu verändern... In eine Monat wollen wir die Entscheidung treffen, wie es weitergeht... Ich kann Dich also gut verstehen. Bleib hartnäckig! Wenn Du es schaffst, dann las ihn mal einen Tag mit dem Kind allein, wenn Du nach Haus kommst, zähl ihm auf, was er im Haushalt alles nicht gemacht hat
Mami_2006
Mami_2006 | 25.01.2008
7 Antwort
das ist ja auch so ein problen
egal was ich koch es schmeckt nicht.aber nicht das ich nicht kochen könnte er ist nur nudel und reis das reicht ihm.und wenn ich mal mit ihm kuscheln möcht will er direkt mehr.das neft so.er sagt dann so sachen wie dann soll ich mich nicht wundern denn er dann woanders hingeht.ist mit aber mitlerweile auch egal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
8 Antwort
Männer
Männer sind alles gleich. Du mußt mal streiken. Nur das nötigste machen. Mein Mann ist genauso nur am meckern. Da habe ich mal eine woche nur das nötigste gemacht. Damit er gesehen hat was ich so jeden tag mache. Ich habe seine Sachen nicht gewaschen, nicht gebügelt, kein essen fertig gehabt wenn er von der arbeit kam usw. Seitdem ich das gemacht habe ist er ganz anders geworden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
9 Antwort
so groß, die gemeinde?
Na da sieht man mal, wieviel Frauen in einer ähnlichen Situation sind. Ich glaub, ich werd heut abend meinem Mann mal diese Frage und die Antworten vor die Nase halten, dann glaubt er vielleicht ernsthaft an den Wahrheitsgehalt! Scheinbar scheint das ja ne Mänerkrankheit zu sein!
Mami_2006
Mami_2006 | 25.01.2008
10 Antwort
ich weiß was du meinst
...dann ist es natürlich nicht einfach, ihm was recht zu machen. Aber sich gleich von ihm zu trennen, ist auch keine Lösung. Ihr seid beide Eltern. Nicht nur du, sondern auch ER. Das mit dem Brief finde ich eine gute Idee. Und wenn das nicht klappt, dann mach mal mit dem Kind Urlaub. Ich glaube, das zieht bei den Männern. Dann ist nämlich niemand zu Hause, den man beschimpfen kann und der einem alles hinterher trägt.
yvonne23
yvonne23 | 25.01.2008
11 Antwort
war krank
und er mußte zu hause bleiben und sollte sich ums kind kümmer da ich mich übergeben habe und so.nach 3 std kamm er zu mir und brachte mit die kleine weil die nur schreit.dann ging er wieder an seinen computer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
12 Antwort
.....
Ohje bin ich froh das ich sowas nicht mehr habe...hatte auch so ein exemplar mann hab das 17jahre ausgehalten weil ichd er meinung war das muss so sein irgendwann bei 3 kindern ist mir dann der kragen geplatzt und ich habe mich getrennt ...habe aber die große liebe noch einmal gefunden und erlebe da das genaue gegenteil...mein männe kocht und wenn ich was nicht schaffe weil der kleine ab und an auch etwas anstrengend ist und wir ja noch ne kurze haben die in die schule geht ...dann macht er das ...wenn er urlaub hat oder wie gestern einen freien tag dann muss ich nicht kochen denn das macht dann mein schatz ...bin echt froh das es auch anders geht.
Heike672
Heike672 | 25.01.2008
13 Antwort
ach herr jeh...
... egal sollte es dir nicht werden... ich glaube sie wissen manhmal selbst nicht was sie reden und wie sie sind... nen video müsste man mal mitlaufen lassen... ih muss ja sagen, dass so nen hausfrauen-mutterjob sicher niht das schwerste ist... aber komischer weise tauschen wollen sie ja auch ni... ich kann meinen mann zum beispiel mal nicht alleine lassen, er wäre total überfordert mit dem kleinen, weil er sich noch nie gekümmert hat... er kann überhaupt nicht mit ihm umgehen und wird total schnell nervös... "wieso müssen den kinder unbedingt schreien"... naja und wer bekommt es dann wieder ab... ich... ich glaube geradet wirst du schon genug haben... und ich denke auch ein brief wird da ni viel bewegen, wenn er bis jetzt noch ni einsichtig war... verreis doch mal ne woche... oder unternimm viel alleine und lass sich niht alles um die familie drehen... viel. merkt er ja dann was...
Shaya
Shaya | 25.01.2008
14 Antwort
das mich halt nur so aufregt
das er nicht versteht das ich nach den ganzen vorwürfen keine lust mehr auf sex habe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
15 Antwort
anders
ich muss mal ganz ehrlich sagen mein mann ist da anders. wenn ich was nicht geschafft habe sagt er nur, morgen fangen wieder 100 tage an und ich soll mich nicht verrückt machen, wenn mal was liegen bleibt. und am wochenende hilft er auch mit. meist kocht er da und kümmert sich um unseren kurzen. da ihm dafür die zeit in der woche fehlt. hab ich wohl echt nen glücksgriff.
knueller
knueller | 25.01.2008
16 Antwort
mein Mann ist auch so
...also mein Mann ist auch so einer. Er sagt mir manchmal auch, dass es kein Problem ist, wenn ich was nicht schaffe. Und er kocht sogar manchmal, wenn er von der Arbeit kommt. Es gibt also auch andere Männer.
yvonne23
yvonne23 | 25.01.2008
17 Antwort
Männer!!!!!!!
Sind doch irgendwie alle gleich ;-) Das werden die Männer sicher auch über uns Frauen behaupten... ;-) Mein Männel wundert sich auch immer, warum ich Abends immer so zeitig müde bin...Und warum ich jetzt tagsüber schon schlafen könnte...Er sieht es einfach nicht ein, das Kinder auch anstrengend sein können. Auch wenn er früh aufstehen muss in der Woche, am Wochenende kann er ja ausschlafen und alles nachholen. Das geht bei mir nicht. Aber dann sagt er nur, ich soll die Kinder einfach lassen und weiter schlafen. Ja nee is klar :-(
JaLePa
JaLePa | 25.01.2008
18 Antwort
tja...
...es gibt eben gute und schlechte exemplare... aber die schlechten müssen ja auh untergebracht werden... meiner hat es ni anders vorgelebt bekommen und er kann seine mutter anschnautzen und sie küsst ihm noch den allerwertesten... ist klar, dass es für ihn so richtig ist... tja das mit dem sex ist verständlich... ich kann mich auch ni anmaulen lassen und dann noh fein brav den weiblichen pflichten nachkommen... aber das verstehen sie sicher nie... "du findest mich wohl nicht mehr anziehend, willst wohl nen anderen" das darf man sich dann anhören...
Shaya
Shaya | 25.01.2008
19 Antwort
Guten Morgen:)
Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen;) Es wird besser.Hat bei uns fast ein Jahr gedauert.Da war dann mein Zwerg robuster und mein Mann konnte mehr mit ihm anfangen. Lg
Sandra29
Sandra29 | 25.01.2008
20 Antwort
wenn meiner
von der arbeit kommt will er seine ruhr.mal kurz die kleine aber nur wenn sie nicht schreit.wo er urlaub hatte sind die zähne grkommen und sie hat nachts geweint.er hat sich dann bei mir beschwert das er im urlaub nicht einmal richtig schlafen konnt.ich bin die ganze nacht und morgens um 7 mit ihr aufgestanden.und er lag bis 15 uhr im bett aber er konnte nicht schlafen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
Guten morgen Mädels
08.10.2011 | 3 Antworten
guten morgen zusammen
14.10.2010 | 8 Antworten
guten morgen,
21.06.2010 | 90 Antworten
GUTEN MORGEN IHR LIEBEN
09.11.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading