Meine Freundin hat keine Lust mehr

manu1504
manu1504
02.12.2013 | 22 Antworten
Hallo Damenwelt,

ich (24) lese seit einiger Zeit immer wieder dass viele von Euch keine Lust mehr auf Sex haben und eure Männer nur noch vögeln wollen und Ihr davon genervt seid. Obwohl es in meiner Beziehung mal genau anders war sehe ich es Mittlerweile auch an mir so.

Meine Freundin (21) hatte im Mai unser erstes Kind per Kaiserschnitt bekommen. Über unsere Tochter bin ich auch sehr Stolz! Gestillt wird sie nicht, geht leider nicht! Zuvor hatten wir eigentlich jeden Tag sex und oft mehrmals. Was mir eigentlich auch schon Zuviel war aber sie hatte immer Lust gehabt und wollte es permanent. Selbst in der Schwangerschaft wurde ich mitten in der Nacht zärtlich geweckt. Seit dem Kaiserschnitt läuft so gut wie gar nichts mehr. Konnte ich ja auch anfangs verstehen. Da sie Schmerzen hatte beim GV. Aber dies ging bis Juli und anfangs war die Lust von ihrer Seite immer da obwohl ich schon nein gesagt hatte zwegs ihrer Schmerzen. Seitdem gab es praktisch schnell nur noch einmal im Monat sex und kein Kuscheln mehr. War ja noch auszuhalten! Im August probierte sie die drei-monats-spritze, wobei ich aber schnell merkte dass ihre Laune, Stimmung selbst ihre Einstellung überwiegend negativ änderte (Und 0 Sex). Ich habe mich darauf über die Spritze erkundigt und wir konnten zusammen über diese Nebenwirkungen (Erzählungen anderer – und Libido) der Spritze reden. Und seit dem Oktober hat sie die Spritze auch wieder abgesetzt. Auch ihre Laune und Stimmung ist wieder Super – wie vorher. Auch etwas Kuscheln ist von ihr wieder zu erwarten. Auch der Sex ist langsam etwas mehr geworden – höchsten 1x in der Woche.

Aber der ist nicht wie früher – dies nervt auch sie. Sie hat merklich Spaß am sex und führt auch manchmal. Aber sie kommt viel zu früh obwohl sie noch nicht wollte und auch nicht so intensiv wie vor der Schwangerschaft. Letztens hatte sie es gar nicht bemerkt - wie sie es sagte. Und danach ist auch meistens Schluss da sie dann auch keine Lust mehr hat weiter zu machen bzw. wollte sie vor der Schwangerschaft immer dass ich auch „fertig“ werde - wehe wenn nicht! Und ich bleibe jetzt auf der strecke ... Dies nagt momentan ganz schön, vor allem fühle ich dass dieser Teil der Beziehung kaputt geht.

Ich mache ihr Komplimente, gehe mit ihr aus, mache ihr öffters mal eine Freude, schwing den Haushalt und und und so wie schon immer und gerade jetzt noch mehr. Es hilft nichts -.-. Wir Reden auch über dieses Problem und dies öfters aber sie weiß auch nicht was sie machen soll wenn sie keine Lust hat. Anscheinend nervt es sie langsam auch darüber zu reden. Wenigstens ist etwas Kuscheln wieder drin. Aber sobald es eine Anspielung auf sex gibt ist es vorbei.

Auch neu von ihr ist Kopfhörer im Bett aufzusetzen und Musik zu hören bis sie fast einschläft. Eigentlich war dies schon immer ein Liebestöter bei mir genauso wie TV. Dabei geht etwas Kuscheln aber wehendem ich berühre sie in intimen Zonen dann war es auch dies. Nur selten geht es und dann weiß ich dass es wieder soweit ist. Aber bisher immer nur von mir. Hätte ich nicht mit dem Vorspiel angefangen hätten wir wohl kein sex mehr.

Ich weiß nicht mehr weiter, auch das attraktive an ihr (wenn es um diese sache geht) geht jetzt so langsam verloren.

In diesem Sinne
Danke

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du kannst dich eigentlich ziemlich glücklich schätzen mit ein Mal Sex pro Woche. Wenn ein Baby da ist, verändert das bei vielen Paaren das Sexleben gravierend. Das ist auch völlig normal und von der Natur so geregelt, damit nicht gleich das nächste hinterhergelegt wird, bevor das jüngere Kind ein gewisses Alter hat. Da hilft auch nicht, die Sache kaputt zu reden und sich damit noch mehr unter Druck zu setzen. Es ist lieb, dass du deiner Frau Verständnis und Hilfe entgegen bringst, aber es sollte nicht in der Erwartung auf mehr Sex sein, sondern weil du sie entlasten willst. Euer Sexleben wird sich normalisieren und deine Freundin sollte, genau wie du, Geduld mit sich selber haben. Ist jedenfalls alles völlig normal und hat mit mangelnder Liebe nichts zu tun. Höchstens mit Verschiebung der Prioritäten und mit Müdigkeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
2 Antwort
Sind schon wieder Ferien??
wossi2007
wossi2007 | 02.12.2013
3 Antwort
du beschwerst dich ernsthaft über einmal pro woche???? WERD ERWACHSEN!!! ihr seid eltern! denkst du so ein bisschen mama sein is nicht anstrengend, dass die mama dann abends nicht kaputt ist und alles andere als -wie du hier selber schreibst- vögeln im kopp hat?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
4 Antwort
ach ja, WO liest du denn sowas? und was bitte ist denn "viele von euch" ? was sind wir denn ? wir sind MAMAs..schlimm?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
5 Antwort
Ihr seid noch jung, da hat Sex noch so einen Stellenwert - man muss möglichst oft und möglichst lang. Aber auch ohne Kind kippt das mit der Zeit in einer Beziehung, und mit kleinem Baby natürlich noch viel schneller. Sex ist nicht alles. Vielleicht braucht deine Freundin auch mal wieder das Gefühl, dass du sie einfach mal in den Arm nimmst, ohne direkt was zu wollen. Vielleicht fühlt sie sich überfordert. Und auch wenn die Geburt länger her ist kann sie immer noch Probleme damit haben - bei vielen Frauen verändert sich das Gefühl beim Sex mit einer Geburt für immer - und leider nicht unbedingt zum besseren. Außerdem gehören zum Sex immer 2, wenn sie keine Lust hat, dann wird sie nicht mehr Lust bekommen wenn du sie drängelst. Was ich als Tipp geben kann: Nicht so viel drüber reden, das redet das Thema nur Tod. Sex ist die schönste Nebensache der Welt und sollte auch so behandelt werden. Wenn ihr beide plötzlich Lust habt, legt los! Und wenn nicht dann nicht. Ganz einfach!
Zenit
Zenit | 02.12.2013
6 Antwort
Du schreibst doch selber schon das sie das Thema nervt ... Dann lass es doch einfach! Das mit dem Sex wird schon wieder kommen! Du musst ja auch mal bedenken das nicht nur so ne geburt ein präge ndes Ereignis ist sondern auch die schwanger schaft an sich ... Vllt fühlt sie sich im Moment einfach noch unwohl in ihrem Körper weil er halt nicht mehr so ist wie vorher ... Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und ich hab vor kurzem erst mein altes Gewicht wieder erreicht ... Es gibt Frauen die kommen nie wieder auf ihr anfängliche s Gewicht ... Die einen kommen damit klar die anderen brauchen viel Zeit um sich danach wieder so lieben wie sie jetzt sind ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
7 Antwort
das ist eini sehr schwieriges thema und das problem nicht einfach zu lösen. wie du sagst merkt sie ja selbst, dass es nicht wie früher ist und ist genervt davon. auch kommt sie sich blöd vor, dich ständig abzuweisen oder wenn es doch zum sex kommt, dass es dann unbefriedigend ist. deswegen auch das abkapseln mit den kopfhörern, um erst gar nicht in die situation rein zu geraten. miteinander reden ist schonmal gut und wichtig. ansonsten bei nächster gelegenheit urlaub zu zweit ohne kind. versuche sie mit dem thema nicht zusehr zu bedrängen, auch wenn es an dir nagt. das wird wieder besser. hilfreich können auch erotische filme oder bücher sein, die ihr gemeinsam anschaut/lest.
ostkind
ostkind | 02.12.2013
8 Antwort
Ich kann dir kurz von mir erzählen ... Ich bin mit meinem Mann im Sep 2006 zusammen gekommen und unsere Beziehnung war total schön, wir lachten zusammen und hatten spaß egal in was ... wir hatten auch sehr oft Sex, die Lust war einfach da! Wir haben es genossen! Dann am 19.12.2007 kam unser großer Sohn zur Welt und es war das Ende für mich ) = Er kam per Notkaiserschnitt und ich hatte wochenlang noch schmerzen und blutungen! Aber als das dann alles vorbei war aber was soll ich machen - ich hab vor monaten noch versucht mich zu zwingen aber was hilft uns beiden das wenn ich mich dann komplett verkranfe und nur warte bis er fertig ist ... für meinem mann ist das wirklich schwierig und mir ist es auch schon zu blöd - wir haben in 2 wochen einen Fa termin mal schauen ob er tipps und ratschläge hat! Lg und lass ihr zeit! Ich würde es mir von meinem mann auch wünschen!
2fach-mama
2fach-mama | 02.12.2013
9 Antwort
@2fach-mama naja der Fa wird dich auch nur an nen kollegen weiterreichen und dir zu psychologischer hilfe raten ... wenn körperlich alles in Ordnung is, was ja so scheint, kann der Fa auch nix weiter machen es liegt dann an dir, ob du die hilfe in Anspruch nimmst oder, wie ja seinerzeit schonmal, gar nich hingehst und keinen Termin ausmachst..dann muss ich aber auch ehrlich sagen, brauch man nich rumjammern..wie und warum sollte sich was ändern, wenn keine hilfe angenommen wird ... und das geht bei euch ja nun schon gut 6 Jahre ... und auch wenn sex "nur" ne Nebensache is, so gehört er trotzdem irgendwo mit dazu ich könnte ohne auch nich und mein mann ebensowenig ... und wenn sich Probleme nich so lösen lassen können, muss man halt hilfe von außen in Anspruch nehmen
gina87
gina87 | 02.12.2013
10 Antwort
@gina87 Nur zu deiner Info ich war damals bei meinem Alten Fa und hab wie unser kleiner geboren wurden zu meinem neuen fa gewechselt ... ich war bis jetzt nur mal erst dort zur nach kontrolle von der geburt allerdings muss ich hin weil bei mir die hormone durch einander sind und ich auch meine periode immer anders bekomme und alles - bei mir gehört ein hormon est gemacht und dann schau ich weiter und damals bin ich nicht hin weil ich noch nicht so weit war !!!
2fach-mama
2fach-mama | 02.12.2013
11 Antwort
@2fach-mama das hät man aber alles schon viel eher machen können und hät sich somit ne menge frust ersparen können ... 2011 is ja nun auch schon ne weile her ... und auch um seiner Gesundheit zuliebe, sollte man wenigstens die Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen und da ein-zweimal im jahr auftauchen und sich ma durchchecken lassen..da hät man die Probleme, auch die bzgl. der Periode und der Hormone, auch schon viel eher ansprechen können ... ich kann jedenfalls nur für mich sprechen..ich hät definitiv nich so lange gewartet..keine knapp 6 jahre und auch keine über 2 jahre ... unabhängig davon das ich wegen der pille sowieso zu den Untersuchungen muss , würd ich trotzdem regelmäßig hingehen, um mich durchchecken zu lassen, evtl. Krankheiten rechtzeitig zu erkennen und um evtl. Probleme zeitnah klären zu können..
gina87
gina87 | 02.12.2013
12 Antwort
@gina87 Naja ist ja gut das es solche menschen und solche gibt! Und das jeder eine eigene Meinung hat! Du machst es so wie du glaubst und ich so wie ich glaube!
2fach-mama
2fach-mama | 02.12.2013
13 Antwort
@chrysantheme ich bin in Elternzeit gegangen um auch etwas davon zu haben. Letztendlich können wir uns es auch leisten. Ich erledige auch sehr viel und kümmere mich um unser Kind - selbstverständlich. Auch ist meine Freundin jetzt nur wenige Stunden in der Woche Arbeiten. Uns fällt es zusammen nicht schwer Eltern zu sein. Auch lastet nicht alles auf ihr. Und mit "vielen von euch" meine ich eigentlich nur dass ich schon einiges von Frauen darüber gelesen habe. "du beschwerst dich ernsthaft über einmal pro woche????" ja aber das ist nicht das worauf ich hinaus möchte. Denn ihr gefällt es auch nicht. Ich denke dass sie sich manchmal zwingt, und das möchte ich nicht. Momentan sind es eigentlich schon wieder 2 Wochen ohne dass ich sie immer wieder damit belästigt habe, nagut einmal auch wenn sie es gemacht hätte ich hab dann auch nein zu mir gesagt da sie anscheinend nicht wirklich Lust hatte. Zeit gebe ich ihr mittlerweile und versuche sie nicht damit zu bedrängen. @an den rest. Ich habe irgendwie das Gefühl das sie sich unwohl fühlt. Aber kann nicht auf diesen Punk gelangen. Wahrscheinlich ist es so und sie braucht viel Zeit. Aber direkt nach der Schwangerschaft war es anders. Den Grund jetzt zu verstehen ist ziemlich schwierig für mich. Und zu der Musik im Bett muss ich sagen das Kuscheln eigentlich auch selten ist. Sehr Überwiegend - ins Bett legen mit den Rücken zu mir. Kopfhörer auf Laut - ich hör ja auch gerne laut Musik. Aber solange dass ich eigentlich nicht einschlafen kann und allein neben ihr dies mit ertrage. So fühle ich mich manchmal. Momentan schlafe ich auch auf der Couch da ich es so besser finde einzuschlafen und nicht über meine sorge darüber nachdenken muss. Aber gefallen tut ihr es auch nicht und ist eher etwas sauer darüber. Aber sie will es dann nicht richtig einsehen dass es mich einfach stört.
manu1504
manu1504 | 02.12.2013
14 Antwort
@gina87 "und auch wenn sex "nur" ne Nebensache is, so gehört er trotzdem irgendwo mit dazu ich könnte ohne auch nich und mein mann ebensowenig ... und wenn sich Probleme nich so lösen lassen können, muss man halt hilfe von außen in Anspruch nehmen" ich wollte es erst selber nicht wahr haben, dass sex so mit zur Beziehung gehört. Zumal das Drumherum anscheinend auch leidet Auch wenn ich es ihr gegenüber anscheinend nicht Zeige wie es mich stört. Es ist wirklich schwer diesen Männlichen drang so lange zu unterdrücken. Auch ich denke langsam ob ich nicht zu oft möchte. Oder dass Mann nur eins möchte. Auch das belastet mich mittlerweile.
manu1504
manu1504 | 02.12.2013
15 Antwort
Hast du sie denn mal direkt gefragt wie sie sich in ihrem Körper so fühlt nach der Ss? Du musst es ja nicht so fragen das sie sich denkt das du wegen dem Sex nachfragst ... Einfach mal beim nächsten mal falls das Thema geburt oder Ss fällt fragen ob sie sich jetzt anders fühlt ... Es hört sich für mich nämlich danach an das sie deswegen eher wenig Lust auf Zärtlichkeit hat. Und wegen dem Musik hören ... sag ihr doch das du es gerne Hättest wenn sie mal ins bett kommt ohne Kopfhörer ihr sagen das sie keine "Angst" haben du machst was sondern ihr sagen du hättest sie einfach mal gerne abends wieder in deiner Nähe ohne sie zu berühren oder sowas sondern das du einfach bei ihr sein möchtest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
16 Antwort
@2fach-mama Warum gehst du nicht zum Psychologen oder Therapeuten? Man kann das lernen, wieder Freude am Sex zu haben. Ihr entfremdet euch ja total, wenn du so blockiert bist. Früher oder später sucht er sich eine andere, denn er ja sicherlich auch Bedürfnisse. Ich glaube, man kann so eine Blockade auflösen. Aber je länger man wartet, desto schwieriger wird es. Es hat in der Tat mit deiner Einstellung zum Sex und zu Nähe zu tun und du solltest dringend darauf schauen lassen. Es ist nicht so, dass ich das nicht auch kenne, ich hatte auch so eine Phase, wo nichts ging. Aber ich arbeite therapeutisch und konnte es schnell auflösen. Es ist das eine, wenn man abends müde ist, weil man den ganzen Tag als Mutter funktionieren musste und einfach mal seine Ruhe haben will. Aber es ist eben was anderes, wenn einen Berührungen oder der Gedanke an Sex mit dem Mann, den man eigentlich liebt, anwidern. Dagegen kann man was tun, wenn man sich Hilfe holt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
17 Antwort
@romi90 ja das hatten wir schon mal. Sie fühlt sich nicht gut in ihrem Körper sie ist der Meinung dass sie dicke Beine hat und nen ziemlichen Hintern. Auch die Schwangerschaftsrisse gefallen ihr gar nicht am liebsten würde sie ihren Körper eintauschen. Kann ich an ihrer stelle auch verstehen. Sie Fragte mich auch wie ich überhaupt noch zu ihr stehen kann? Aber ehrlich gesagt stört es mich gar nicht ich bin auch nicht perfekt. Und ich liebe sie nicht nur wegen ihren Körper. Ich hatte ihr klar gemacht das dies nicht so schlimm ist, und sich auch nichts ändert zwischen uns. Aber man kann sie auch nicht anlügen und genau etwas anderes sagen. Dies würde sie mitbekommen. Aber was kann ich da machen? Psychologen oder Therapeuten? mit der Musik ist es momentan schwierig. Ich habe es auch schon mehrmals versucht sie zu überreden oder einfach mal ein paar tage in der Woche ohne Musik in Bett zu gehen. Dies ist immer wieder ein Streitpunkt ohne kann sie nicht einschlafen bzw. damit kann sie noch schön im Bett rumträumen und dösen kann. Aber dies möchte sie sich nicht nehmen lassen.
manu1504
manu1504 | 02.12.2013
18 Antwort
Na siehst du daran wird's wohl liegen die nerven zusammen reißen und ihr Zeit geben in Bezug darauf wie der Körper sich noch verändert, es braucht Zeit!! Achte auf Signale wie ihre Stimmung vor allem tagsüber ist ... Bekommt sie den hintern hoch oder lässt sie sich eher gehen und macht nichts mehr? Wenn sie eher depressiv und negativ den ganzen Tag über eingestellt ist und sich an nichts mehr erfreuen kann erst dann würde ich überlegen ob es notwendig wäre einen Arzt zu rate zu ziehen ... Was ist denn wenn ihr euch abends im bett zusammen einfach mal Musik anhört wenn sie ohne nicht einschlafen kann? Somit hättest du ja auch nen Grund wieder ins bett zu kommen ... Ich kann mir gut vorstellen das es auch an deinem Ego nagt das es im Moment so läuft aber solche Dinge brauchen Zeit ... Hat sie ne beste Freundin mit der du dich mal unterhalten könntest um ein wenig Licht in's dunkle zu bringen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013
19 Antwort
@romi90 nagut in den Letzten Jahren hatte sie einige Probleme Arbeit Eltern Geld usw ... Heute ist alles erledigt und geregelt. Das der Körper ne weile brauch ist klar auch dass Narben bleiben auch im Kopf. In der Schwangerschaft war die Stimmung ne Katastrophe genauso manchmal während der Drei-Monats-Spritze ohne geht es jetzt wieder. Manchmal muss ich sie in den Arch treten wenn sie mal schlecht gelaunt ist. Auch vor der Schwangerschaft war dies so. Es gab eine zeit da hatte sie auch keine Lust mehr, also sie wollte sich einfach abschließen! Dies zeigte sie aber nicht so als wir uns kennenlernten. Ich hatte versucht sie aufzubauen und zu Helfen. Jetzt würde ich und auch sie sagen dass dies mal war und nun auch anders mit Problemen umgehen kann und nicht gleich den Kopf in den Sand steckt. Zusammen Musik hören würden wir so schon da sie die Kopfhörer auf fast volle Lautstärke hat. Da stehst du noch gar nicht im Zimmer und weist dass gerade Lady Gaga läuft! Freundin ist jetzt auch so ne sache es wechselt öffters bei ihr momentan ist es die meines besten Freundes und dies gibt mann dann doch nicht so preis ;) Danke für deine Antwort
manu1504
manu1504 | 02.12.2013
20 Antwort
Mit zusammen Musik hören meinte ich auch eig das ihr die Anlage anmacht und sie die kacke Kopfhörer weglässt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.12.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
keine lust mehr aufs schwanger sein.
16.01.2014 | 18 Antworten
33+6 SSW und keine Lust mehr
05.11.2012 | 10 Antworten
Keine Lust mehr:-(
17.07.2012 | 11 Antworten
eine "freundin" weniger
26.08.2010 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading