Wollte mal wissen was ihr dazu sagt?

MuttiJulia19
MuttiJulia19
21.05.2014 | 15 Antworten
Hallo Mädels,

Also erstes wollte ich mal fragen wer hat Erfahrung damit so Liebeskugeln zur Rückbildung nach der Geburt zu benutzen und hat es euch was gebracht und wenn ja was für eine marke habt ihr verwendet?

So und das zweite wäre, also es ist ja so das man nach der Geburt und manchmal auch schon eine zeit vor der Geburt keinen Sex haben darf, kann oder möchte. Das ist für den partner ja natürlich auch nicht so leicht und er hat auch bedürfnisse in der hinsicht. Nun kommt es aber auch vor das man als Frau keine lust hat ständig dem man zu befriedigen.
Was würdet ihr dazu sagen wenn euer Partner in der zeit sich selbst befreidigt oder sich mit einer nachgebauten Vagina befiedigt? Würdet ihr das ok finden oder schon wie fremd gehen sehen?


Wäre echt schön eure Meinungen dazu zu hören da ich und mein Freund das schon als Thema hatten und ich mir noch nicht so sicher bin ob es für mich ok ist oder nicht.


Schon mal danke.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ich denke angst, dass der eine dem anderen fremdgehen könnte, weils aus gesundheitlichen gründen oder eben wegen Schwangerschaft und die zeit danach, mal ne sexpause gibt und der eine auch nich immer lust hat den anderen anderwertig zu befriedigen, sollte man in einer funktionierenden Partnerschaft nich haben dafür sollte eigentlich jeder mann Verständnis haben, dass es, aus welchen gründen nun auch immer, mal zu so einer zeit kommen kann wir durften ab 18.ssw keinen sex mehr haben..das erste mal hatten wir dann ca. 3mon nach Geburt...der Wochenfluss war vorbei, die Nachuntersuchung beim doc war okay, ich fühlte mich auch wieder ganz wohl in meiner haut, die kurze fing an durchzuschlafen, sodass wir am abend und auch wieder mehr zeit für uns hatten usw.. war ne lange zeit von 18.ssw bis dahin, aber ich hab mir da nie nen kopf drum gemacht, ob mein mann mir fremdgehen könnte, weil sex mit mir momentan nich drin is und ich auch nich immer lust hatte, ihn anderwertig zu befriedigen...auf solche Gedanken bin ich gar nich gekommen und er schon gleich gar nich...
gina87
gina87 | 22.05.2014
14 Antwort
Danke für die Antworten bis jetzt. Ich sehe es ja nicht wirklich als Fremdgehen an wenn er sich selbst Befriedigt, ist ja ganz klar habe ich auch schon gemacht und ist das normalste der Welt. Meine Angst liegt ehr darin das er mir wirklich Fremdgehen könnte. Aber ich glaube jede Frau hat da etwas angst davor schließlich hat man ja nach der Geburt auch nicht gleich wieder die Figur wie vorher. Ob dan was gegen diese "Taschenmuschi" hätte müsste ich glaub erst herausfinden weil so komme ich ja auch nicht weiter. @Solo-Mami Da gebe ich dir recht das wichtigste in einer Beziehung ist Kommunikation. Wir sprechen ja auch offen über alles in unserer Beziehung des wegen gibt es bei unsauch nur selten streit. Und natürlich haben wir auch schon ansatz weiße darüber gesprochen wie es dan in der Zeit in der wir keinen Sex haben können oder Sollten werden soll. Und es kommt ja doch auch mal vor das man als Frau so gar keine lust hat weder auf Sex noch darauf den Freund zu befriedigen und da kamm uns das so ein bisschen als Idee. Wollte einfach noch ein paar Meinungen dazu haben um die Entscheidung es zu probieren leichter zu gestallten.
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 22.05.2014
13 Antwort
mit wem sollte er denn Fremd gehen ??? MIch sich selbst oder nem Plasteteil ??? Nneneeeeeeee, mit fremdgehen hat das nix zu tun, ehr mit der Befriedigung der eigenen Bedürfnisse. Vielleicht sollte er taktvoller sein, und das Teil besser verstecken. Ich würde da glaube ich auch nicht schlecht gucken ... Ansonsten: Kommunikation ist das Zauberwort in einer Beziehung. Redet darüber, wenn es dich so sehr stört oder gar verletzt. Und dann findet eine Lösung und nähert euch langsam wieder an. Es muß nicht immer im Act enden, es gibt noch ganz viele andere schöne Dinge
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.05.2014
12 Antwort
kann zum ersten nichts sagen. zum zweiten wäre meine meinung, dass es mich nicht stört wenn meine partnerin das macht. handhaben wir ja so oder so schon so. wir haben nicht immer beide lust, da muss/darf es sich der andere auch ruhig selbst machen. meine meinung ist einfach, dass die beiden hauptpersonen der beziehung ja die personen sind. man selbst ist ja ein teil der beziehung, somit tut man es ja mit einer person die in dieser 2er beziehung ist. weiß nicht was daran fremd gehen sein soll. außerdem bin ich ein vertreter der meinung, dass man ja auch eine sexuelle bindung zu sich selbst hat. fängt ja schon an mit dem erleben des eigenen körpers in der pubertät, über die tatsache, dass man seinen eigenen körper auch sexuell selbst gut kennen lernen sollte bis hin zur selbstbefriedigung. man ja ist ja auch noch selbst ein mensch und nicht nur der andere teil der beziehung. aber das sollte jeder so handhaben wie er damit klar kommt
DASM
DASM | 21.05.2014
11 Antwort
Also ich hab 2 Schwangerschaften hinter mir und mein Mann hatte Verständnis dafür das es nun mal eine gewisse Zeit nicht ging. Wenn er mit sich spielen will, dann soll er es machen. Doch mein Mann kam bis jetzt immer gut damit zurecht. Auch wenn wir wieder konnten war es halt nicht mehr so oft wie vorher.
JACQUI85
JACQUI85 | 21.05.2014
10 Antwort
Das mit den Kugeln musste ausprobieren wenn du es in Erwägung ziehst... Die halten die Muskeln ganz von allein fest, ohne das man sie bewusst anspannen muss, damit nix raus rutscht.. Is mit Tampons ja genauso..und irgendwann merkt man die Kugeln auch kaum bis gar nich mehr, wenn man sie länger als paar Minuten trägt.. Empfehlungen nun ja...meine sind aus Silikon.für ca. 10€ ausm Orion.. Materialien gibts dahingehend verschiedene..achte nur drauf, das keine kanten aussen mittig der kugeln sind.. Bzgl selbstbefriedigung, ob nun mit oder Hilfsmittel, hab ich keine Probleme..warum auch..ich tus auch und gestehe es natürlich auch meinem Mann zu
gina87
gina87 | 21.05.2014
9 Antwort
Also mit den Liebeskugeln habe ich keine Erfahrungen, vielleicht einfach mal ausprobieren ;) Was die Selbstbefriedigung angeht, bin ich persönlich etwas empfindlich. Ich helfe dann lieber und das gefällt meinem Mann auch besser ;) Wir können im Moment keinen Sex haben, weil ich durch die erste Spritze seit Wochen blute und ich "erlöse" ihn schon alle paar Tage, weil es mir so einfach lieber ist... Aber ich denke, das muss du für dich selbst entscheiden ob du eher locker damit umgehst oder dich das vielleicht doch trifft? Ich empfinde es nicht als fremdgehen, aber ich habe dann das Gefühl "nicht zu reichen".... Ich zeig dann lieber was ich kann und das hat er lieber als links und rechts :-P
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2014
8 Antwort
Also das mit den Liebeskugeln hab ich auch von der Hebi empfohlen bekommen. Aber ich hab die Geburt ja noch vor mir und eh schon so wenig Platz, da will ich zum "üben" nicht noch mehr Kram in irgendwelche Öffnungen stecken Das mit dem Sex ist doch garkeine Frage. Wenn mein Schatz Lust hat mit sich selbst zu spielen soll er doch. Ist doch das natürlichste der Welt und wir Mädels haben ja auch schon alle unsere Erfahrungen damit gemacht. Also ich finde das da garnichts dabei ist.
Zenit
Zenit | 21.05.2014
7 Antwort
@MuttiJulia19 da übe ich doch lieber so, als son Fremdkörper drin zu haben den ich alleine mit Muskelkraft daran hindern muss raus zu fallen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2014
6 Antwort
@Aurora39 Ja weiß ich schon das man das auch machen kann. Hab halt nur gehört das man das Mit so Liebeskugeln auch trainieren kann.
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 21.05.2014
5 Antwort
@MuttiJulia19 Ich meinte das auch bildlich nicht wörtlich, das kann man auf den tag verteielt ein paarmal machenOHNE das man wirklich auf dem Klo sitzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2014
4 Antwort
@Aurora39 Naja meine Hebamme meinte aber letztens das, das mit dem Pipi anhalten gar nicht so gesund sein soll.
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 21.05.2014
3 Antwort
1. frage, was sollen diese Kugeln den bezwecken ? beckenboden, das geht auch als wenn man das Pipi anhält und wieder laufen lässt. 2.Frage, in der hinsicht hatten wir beide kein Problem, mein Mann hat gewartet bis alles verheilt war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2014
2 Antwort
ich hatte die liebeskugeln versucht , waren aber nciht so meins. gegen selbstbefriedigung ist generell nichts einzuwenden, finde ich. wenn der partner den ausgleich braucht, warum nicht? ich hab meinen in den ersten zwei monaten nach der geburt mit eingespannt, sodass er auch nachts mit aufstehen mußte . da hatten wir beide keinen gedanken an zweisamkeit verschwendet, wir waren einfach nur über jede minute schlaf froh...
ostkind
ostkind | 21.05.2014
1 Antwort
Also mit Liebeskugeln kenn ich mich nich aus und das sowas zur rückbildung benutzt wird hör ich auch das erste mal, vielleicht kennt sich jemand besser aus. Und das mit der selbstbefriedigung..ich wette fast jeder mann, ob in beziehung oder nicht, wird sich gelegentlich einen runterholen, wenn man sich dazu unbedingt ne vagina bauen muss, bitte.Allemal besser als wenn er alle paar tage in den puff geht.Also mit fremdgehen hat so ne Taschenmuschi ja nichts zu tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2014

ERFAHRE MEHR:

Hilfe
25.12.2009 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading