verhairatet sein oder nicht

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.07.2011 | 28 Antworten
gibt es den unterschied in der ehe wenn man verhairatet ist und wenn man nicht verhairatet ist , #
sind es nur die pflichten am papier oder gibt es auch moralische unterschide von nicht verhairateten und welche dies sind , #
sieht jeder die sache unterschiedlich allso es liegt im auge des betrachters oder sind es die traditionellen rollenverteilungen und ansichten die tief in uns verwurzelt sind , #
ist jemand heute noch benachteiligt wenn er nicht verhairatet ist oder stehen die nicht verhairateten fam. den verhairateten fam um nix nach .
wo ist heutzutage noch der unterschied zwischen verhairatet sein und nicht .
eure meinung dazu würde mich sehr interessieren .
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@ all
danke für die zahlreichen antworten und ansichten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
27 Antwort
hi
Wir waren 6, 5 Jahre zusammen als wir geheiratet haben. War in der 27. Ssw .... fanden es praktischer das alles geregelt is bevor Mia kam .... da wir es eh vorhatten demnächst zu heiraten bot sich die Gelegenheit. :-) Inzwischen sind wir 2 Jahre verheiratet und fast 9 Jahre ein paar - sehr glücklich - Waren bei der hochzeit 24 und 25
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
26 Antwort
@ohoh
gina87
gina87 | 27.07.2011
25 Antwort
verheiratet
hallo.wenn man verheiratet ist, ändert sich die lohnsteuer.der mann zahlt dann weniger steuern. mann und frau haben das sorgerecht wenn man heiratet. wenn man heiratet, braucht nur 1 erwachsener die krankenkasse bezahlen und kann den partner und die kinder kostenlos familienversichern. bei alg2, kindergeldzuschlag und wohngeld ist es egal ob man verheiratet ist oder nicht.sobald man zusammen wohnt, ist man in einer eheähnlichen lebensgemeinschaft.woanders gibt es diesen begriff aber nicht.
nicos_mami
nicos_mami | 27.07.2011
24 Antwort
...
hmmmm jeder wie er will. es gibt auch Menschen die sind ihr Leben lang zusammen und unverheiratet. ich finde es aber schöner verheiratet zu sein. ich habe geheiratet weil ich meinen mann liebe, punkt aus ende. andere Gründe gibts für mich nicht. Wegen Schwangerschaft oder Steuervorteile ist der größte Blödsinn. auch der Glaube hat damit null zu tun. ich glaube nämlich an nix, weshalb wir auch nur standesamtlich geheiratet haben. für die Gültigkeit reicht es sowieso und kirchlich ist für mich nur schnick-schnack, unnötige Geldausgeberei, da man ja durchs Standesamt bereits verheiratet ist. der unterschied besteht für mich noch darin, das ich vom gesetz auch zu ihm gehöre und es stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl.für mich zumindest. und ich nehme die Ehe sehr ernst. deshalb heiratet man ja. und nicht bei dem kleinsten Problem alles hinwerfen oder fremdgehen.sowas hasse ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
23 Antwort
hairaten
macht in der ehe glaub ich keinen unterschied... erstens ist es schnell getan, und zweitens entstehen hierraus keinerlei verpflichtungen. außer vielleicht den blauen fleck zu kühlen, den schon so mancher hammerhai verursacht hat. mir wäre auch nicht bekannt, dass es beim hairaten moralische konventionen gibt. den weißen hai zu nehmen macht einen ja nicht automatisch zu einem guten, und der killerhai zu einem bösen mitspieler, obwohl ich finde der killerhai sollte nicht zugelassen werden, da es sich lediglich um den spitznamen des megalodon handelt. der hauptsächliche unterschied zwischen verhairateten und nicht-hairatenden besteht in dem 5 minuten spaß die hierraus entstehen und das es für jüngere semster einfach vollkommen ungeeignet ist, den denen fällt immer nur nur eine haiart ein. allerdings muss man nicht hairaten um spaß zu haben, eine einfache scharade tuts auch....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
22 Antwort
@knisterle
Eine Ehe hat sehr viel mit Glaube zu tun! Gott möchte, dass Mann und Frau heiraten und erst dann Kinder kriegen! Zumindest steht das zB in der Bibel :) Hat also sehr viel mit Glauben zu tun. Und, sicher hoffe ich, dass meine Kinder sich taufen lassen. Nur werde ich sie nicht dazu drängen oder es über ihren Kopf hinweg entscheiden. Und das hat mit Respekt vor ihrem eigenen Sein zu tun. Sie selbst sollen entscheiden dürfen, was sie mit ihrem Leben anfangen wollen!
Noobsy
Noobsy | 27.07.2011
21 Antwort
@keki007
wir haben geheiratet als ich 23 war und mein mann 21 war ;)
Krissi86
Krissi86 | 27.07.2011
20 Antwort
@Krissi86
dann habt ihr also jung geheiratet also wir sind aus österreich hier ist es nicht so! eh ne gute sache , hab ich noch nie gehört
keki007
keki007 | 27.07.2011
19 Antwort
hmmmm
meine familie..macht mir da bisl druck...haben doch meine geschwister und cousins und cousinen die letzten 3j alle fast geheiratet und ich als älteste bins noch nicht... aber wir finden irgentwie keinen wichtigen grund das zu tun...wir haben schon mal drüber gepsrochen wenn dann auf keinen fall kirchlich sondern ausgefallen und auch net traditionel...so ....das is nix für uns..... ich finde es für mich nun nicht wichtig..... ich möchte auch nie ein haus kaufen oder eine eine wohnung...das ist für mich so ein immer das mag ich nicht
keki007
keki007 | 27.07.2011
18 Antwort
@keki007
wussten wir auch erst nicht.... wir wussten aber, das wir mehr geld bekommen, wenn wir verheiratet sind. als mein mannd ann zur musterung ging, und seine eheurkunde abgab, fragten sie ihn ob er überhaupt zum bund möchte und er verneinte, darafuhin bekam er ein schrieben mit, in dem steht das er befreit ist, im falle des ernstfalles muss er aber wie jder andere männliche bürger mit antreten :)
Krissi86
Krissi86 | 27.07.2011
17 Antwort
@keki007
ja, das ist schon lang so geregelt in deutschland. wobei es die allgemeine wehrpflicht in der form jetzt gar nicht mehr gibt hier in deutschland ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
16 Antwort
@Krissi86
wenn man verheiratet ist braucht man net zum bund? das is bei uns net so
keki007
keki007 | 27.07.2011
15 Antwort
@knisterle
j, das stimmt..unsere gründe sind materiell! was aber nicht heisst, das wir uns nicht lieben :-D wäre der bescheid zur musterung nciht ins haus geflogen, wären wir evtl noch garnicht verheiratet, wobei...doch wären wir-mein mann wollte so schnell wie möglich seinen namen abgeben ;-) nur zur info: wir haben beim lesen des musterungsbescheid beschlossen zu heiraten, am nächsten tag habe ich beim standesamt einen termin vereinbart, bin zu karstadt ringe kaufen und 14tage später waren wir verheiratet.bei der hcohzeit anwesend waren wir beide und unsere tochter....schnell rein, unterschrieben-fertig :-D
Krissi86
Krissi86 | 27.07.2011
14 Antwort
@Krissi86
natürlich nicht, das find ich auch, aber deine Gründe, alle beisammen fand ich beim ersten durchlesen doch sehr materiell.. Aber jeder hat halt andere Gründe, den Bund für's Leben zu schließen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
13 Antwort
@knisterle
na, also um uns zu lieben brauchen wir nicht verheiratet zu sein, das klappte in den jahren vor der hochzeit ja auch so ganz gut !!!!
Krissi86
Krissi86 | 27.07.2011
12 Antwort
@Krissi86
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
11 Antwort
wir haben geheiratet weil,
meinem mann dadurch die bundeswehr verschohnt blieb, wir mehr geld haben und weil mein mann seinen namen nicht mehr wollte!!!
Krissi86
Krissi86 | 27.07.2011
10 Antwort
@Noobsy
Ihr seid sehr gläubig ?! Was hat denn Glauben mit einer Ehe zu tun? Ich meine, du würdest ja auch nie deine Kinder taufen lassen, DAS hat schon eher was mit Glaube zu tun..Aber eine Ehe?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2011
9 Antwort
wir sind gern verheiratet!!
und das auch recht schnell, da wir beide nicht mehr die allerjüngsten sind ;-)
traumkinder9
traumkinder9 | 27.07.2011

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading