etwas "blöde" Frageaber

Corie
Corie
17.07.2014 | 17 Antworten
bei was fängt für euch fremdgehen an? auch fremdknutschen im "Rausch" ohne (angeblich) jeglicher Erinnerung? kann man einen derartigen Vertrauensbruch jemals verzeihen oder gar vergessen? :-/
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Ich seh das ähnlich wie Mommy_0809. Man kann das nicht so pauschal sagen, das kommt ganz auf die Beziehung an. Man kann sich ja auch arrangieren, aber du meinst wahrscheinlich ein Fremgehen, bei dem der eine Partner treu ist und der andere nicht, doch erstere das nicht weiß. Ich finde, mal sollte ehlich sein, wenn man Sehnsüchte hat. Oft ist das bei dem Partner genauso, besonders, wenn man schon lange zusammen ist. An sich ist die Grenze bei mir beim Küssen würde ich sagen. Weiter würde ich in einer treuen Beziehung nicht gehen, da ich das meinem Partner gegenüber unfair finden würde.
MariaMena
MariaMena | 18.07.2014
16 Antwort
Immer dann, wenn eine Frau mir durch Blicke, Gesten oder Wörter zu verstehen gegeben hat, daß sie mit mir etwas möchte, habe ich dies nicht nur sofort meiner Frau gesagt, sondern sie gleichzeitig wissen lassen, wer mich hier konkret eingeladen hat; wie erwartet, habe ich in keinem Fall eine zweite Einladung erhalten. Es gilt immer: Wehret den Anfängen!
Ricini
Ricini | 17.07.2014
15 Antwort
bei mir würde es schon beim rumtätscheln anfangen und "im suff" gibts bei mir nicht, man weiß zu jeder zeit als erwachsener genau was man tut, ich war in meinem leben bestimmt schon dutzende male volltrunken- als ich noch reichlich jünger war :-D- und ich war immer in einer beziehung und bin NIE fremdgegangen- und an gelegenheiten hat es sicher nicht gerade gemangelt-, habe nie fremdgeknutscht oder oder oder weil ich immer wußte wo ich hingehöre deswegen ist es für mich auch in einer solchen situation unverzeilich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
14 Antwort
Nich bei was sondern wann fängt fremdgehen an.. Und da sag ich mir persönlich, beim lügen..auch wenn es zu gar keinem körperlichen Kontakt gekommen is.. Im suff, keine Ahnung..sowas is für mich keine Ausrede, da ich bei nem etwachsenem Menschen davon ausgehe, das er weiß wanns zu viel is, außer derjenige is ggf alkoholkrank < mit so jemandem war ich aber nie zusammen und hab auch keinen Kontakt zu solchen Menschen...
gina87
gina87 | 17.07.2014
13 Antwort
@Corie sie meint den Alkohol weglassen, so nach dem Motto "kenn Dein Limit"
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.07.2014
12 Antwort
Mich persönlich würde es auch eher stören, wenn mein Partner so viel trinkt, dass er einen Blackout hat , als das er knutscht. Bei uns herrscht sogar die Regel, dass ich das lieber gar nicht wissen wollte, wenn er im laufe unseres gemeinsamen Lebens mal fremdgeht. Mir wäre unsere Beziehung wichtiger, aber weil ich auch nicht weiß, wie gut ich das Wissen darum aushalten würde, soll er doch lieber mal alleine damit umgehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
11 Antwort
wenn sich mein partner so dermaßen betrinken würde, dass ihm der verstand flöten geht, würde ich die gesamtsituation als trennungsgrund klar in erwägung ziehen, mir wäre das rumknutschen zwar im zusammenhang fast scheiß egal und ich würde eher die alte ankacken, wenn sie nicht auch gar nicht mehr frau ihrer sinne war. fremdgehen ist das für mich nicht, aber trotzdem ist fremdknutschen unmöglich. das könnte ich wohl verzeihen, aber so ein benehmen im zusammenhang mit alkohol, was dann auch noch eine "ausrede/entschuldigung" sein soll. näää, geht gar nicht. wie kann man sich so dermaßen abschießen, etwas tun und hinterher nicht dran erinnern? fremdgehen ist für mich im prinzip, wenn man geplant und wohl wollend das andere geschlecht kennenlernen möchte, sich heimlich trifft, körperliche nähe und zärtlichkeiten austauscht. das alles absichtlich. richtiges fremdgehen ist meiner meinung nach häufig geplant. solche ausrutscher kann man schone her verzeihen, aber da ich persönlich absolut gegen alkohol bin, möchte ich auch keinen partner haben, der säuft wie ein loch, wenn auch nur gelegentlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
10 Antwort
@Mommy_0809 ja...das stimmt.
Corie
Corie | 17.07.2014
9 Antwort
Ich kenn welche die stört ein fremd küssen oder knutschen überhaupt nicht die anderen eben schon. Denke es kommt auf die Situation an, dann auf die Partnerschaft ... das Handeln der Person warum man es macht ... genauso ist es wohl beim verzeihen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
8 Antwort
Ich denke schon, dass man so etwas verzeihen kann. ABER das ist doch ganz stark situationsabhängig und wie die Personen untereinander damit umgehen, reden, verhalten usw. Das sind schon immer einige Faktoren die dann mit hinein spielen. Ich glaube darauf gibt es einfach keine pauschale Antwort. Sicher denkt man dann viel darüber nach und wenn Wut und Enttäuschung etwas besser werden ist man auch gewillter zu verzeihen. Menschen verdrängen dann so etwas auch gerne, nehmen einen Partner zurück, der ihnen aber vielleicht ohnehin gar nicht so gut tut.
Zypta
Zypta | 17.07.2014
7 Antwort
@Zypta wahre Worte...fremdgehen definiert wohl wirklich jeder anders...Ich dachte nur, vl. spricht hier jemand aus "Erfahrung"...und man kann derartiges verzeihen, wenn die Wut und vorallem die Enttäuschung etwas "verflogen" ist.
Corie
Corie | 17.07.2014
6 Antwort
einfach nichts trinken und erstrecht nicht wenn man weiß das man nicht viel vertragen tut und wenn man mal was trinkt dan weiß man wan es gut ist das der körper langsam komisch wird
PaulRIP
PaulRIP | 17.07.2014
5 Antwort
Definitiv Fremdknutschen .... ob ich es verzeihen könnte? .... weiß ich nicht wobei ich sag geknutsche eher als sex. Aber das vertrauen wäre definitiv erstmal weg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
4 Antwort
ja, die Finger weg lassen, nur leider machen das viele nicht die trinken munter drauf los und werden aggressiv oder auch hemmungslos was das andere Geschlecht angeht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
3 Antwort
Woher weiß man es denn, wenn die Erinnerung weg ist?! Spaß beiseite, "Black outs" passieren an sich nur Menschen, die alkoholkrank sind oder sehr regelmäßig große Mengen konsumieren...mit so einem Menschen möchte ich persönlich schon gar nicht zusammen sein. Über das Fremdgehen an sich usw. könnte man wohl ewig diskutieren, denn am Ende kommt es doch auf die jeweilige Situation an und die darin Involvierten, lässt sich so gar nicht pauschalisieren.
Zypta
Zypta | 17.07.2014
2 Antwort
@Aurora39 bitte was? dann sollte man den weg lassen? sorry, check ich jetzt nicht, was du meinst. Die Finger weg lassen?
Corie
Corie | 17.07.2014
1 Antwort
wenn keinen Alkohol verträgt sollte man den weg lassen, mehr sag ich dazu nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014

ERFAHRE MEHR:

mal ne echt blöde Frage von mir
08.12.2011 | 4 Antworten
ich habe eine blöde frage ;)
28.12.2010 | 25 Antworten
Kinderlärm blöde nachbarn
09.10.2010 | 2 Antworten
mal ne blöde frage kann man,
21.04.2010 | 29 Antworten
Nur blöde Nachrichten
26.08.2009 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading