Sohn spielt nur mit Barbies,Welche hintergründe gibt es dafür?

Dill
Dill
30.05.2013 | 48 Antworten
hallo Mamis!! Habe eine frage die mich langsam echt verzweifeln lässt. Mein Sohn 5 j. spielt nur mit Barbie und Mädchen, was ok ist, aber er übertreibt oft. es dreht sich alles um Barbie, unsere wände sind voll damit, er liebt die meerjungfrauen, alles davon. wir lassen hin, aber frag mich doch ob das schlimmer wird. Er ist ein sehr ruhiger muss ich sagen, habe angst das er gehänselt wird irgendwann.ist das eine phase??? Bitte um rat, danke euch im vorraus. Ps.müssen uns oft welche sprüche anhören und oft werde ich beschuldigt für sein verhalten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

48 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
noch würde ich mir da keine Gedanken drum machen ... meien Tochter spielt auch liebend gerne mit Autos ... sie ist auch 5!!! Spielt er denn NUR mit Barbies und Mädchensachen, oder auch mal mit Dingen die Jungenspezifisch sind? Wie sieht es mit dem freundes oder bekanntenkreis aus? Sind da evtl mehr Mädchen? Kinder eignen sich natürlich sowas auch schnell an wenn sie mehr mit dem anderen Geschlecht zusammen sind!!! Versuch doch einfach mal so nach und nach sein spielzeug umzustruktuiren, bzw ihn mehr dazu annimieren das er zb mit Autos o.ä spielt. Wie gesagt ich persönlich würde mir noch nicht soo viele Gedanken darüber machen ...
dorftrulli
dorftrulli | 30.05.2013
2 Antwort
Gibt es einen Grund, Dich für das Verhalten Deines Sohnes zu beschuldigen?
Lady1206
Lady1206 | 30.05.2013
3 Antwort
@Lady1206 Mir ist das egal, was andere sagen, aber es trifft schon oft, weil ich so fixiert bin, ich verbiete es ihn nicht, warum auch. gerade großeltern machen mir das mementan echt nicht einfach, wie zb. wie kannst du das zulassen, was soll aus dem mal werden usw, tut schon weh
Dill
Dill | 30.05.2013
4 Antwort
@dorftrulli ja muss sagen er spielt nur mit mädchen, sagt auch kiga. familie ist er der einzigste junge. spielzeug hat er mehr als genug autos rennbahn usw, aber er ist auf Barbie. liegt wohl daran, das er der einzigste junge ist vielleicht und auch noch verdammt schüchtern
Dill
Dill | 30.05.2013
5 Antwort
unser Sohn hatte sich noch 3 jahren ca. mit seiner großen Schwester gestritten weil er mit dem Puppenwagen spielen wollte und Sie wollte Ihn nicht teilen wir haben Ihm dann auch einen gekauft. Ich finde das nicht schlimm, heute spielt er mit Jungs Sachen aber unsere Tochter spielt auch gern mit seinen Sachen
Rose-3-
Rose-3- | 30.05.2013
6 Antwort
@Rose-3- ja das hatte er auch, fing allerdings früh damit an, aber er kauft zb nur zeitschriften wo mädchen sachen drin sind, er meinte zu mir gestern , mama ich möchte gerne mal ein kleid wie die barbie. gut er versteht das auch wahrscheinlich nicht
Dill
Dill | 30.05.2013
7 Antwort
Ich bedanke mich bei allen hier, für die netten antworten, sie sind sehr hilfreich und guttuend für mich. Oft ist man alleine damit leider. vielen dank an alle:-)
Dill
Dill | 30.05.2013
8 Antwort
Glaube nicht, dass du dir Gedanken machen musst. Wir hatten im Kiga mal nen Jungen, der an Fasching UNBEDINGT als Mädchen kommen wollte. Mittlerweile ist er verheiratet, hat ein Kind und ist völlig "normal". Ich hasse dieses Wort. Wer sagt uns schließlich was normal ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2013
9 Antwort
hey:) lass ihn einfach, mach dir keinen Kopf drumm.Je mehr ihr versucht ihn von den Mädchensachen zu entwöhnen umso mehr möchze er es warscheinlich. lg
Lia23
Lia23 | 30.05.2013
10 Antwort
hmm ... ab und an mal mit barbies und puppen ok..aber dauernd..würd ich mir ehrlich selbst als mutter auch gedanken machen ... ich habe 3 jungs..und keine hat sich für puppen etc. interessiert wäre aber ne schwester da..hätte sicher auch einer mit puppen gespielt..was ich ansich nicht schlimm finde ... aber ich denke nicht das es normal ist..bzw einfach nur nicht der norm entspricht! mag er generell nicht mit jungs spielen?und warum nicht?
keki007
keki007 | 30.05.2013
11 Antwort
Ist doch nicht schlimm! Ich kenne jungs die auf hello kitty stehen! Wenn ein Mädchen lieber nur mit Autos spielt, später dann auch noch zum kampfsport, macht sich auch keiner gedanken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2013
12 Antwort
Also mein Zwerg, 2 1/2 Jahre, hat auch ne Puppe und nen rosafarbenen Puppenwagen. Ich lass ihm da freie Hand. Ich kann doch meinem Kind nicht vorschreiben, ob er mit Autos oder mit Puppen spielen soll. Frag mal die Großeltern, ob es denen lieber wäre, wenn er mit Spielzeugwaffen spielt und wenn er damit auf die Großeltern aus Spaß zielen würde. Ich glaube, dann ich ziehe doch lieber eine Puppe vor. Mein Gott, sind einige spießig.
Lady1206
Lady1206 | 30.05.2013
13 Antwort
@Dill also erstmal, ist natürlich nicht schlimm und ich finde es toll, dass er sich bei dir frei nach seinen bedürfnissen/interessen/neigungen entwickeln kann. allerdings ist so eine starke fixierung ungewöhnlich. ich würde es genauer beobachten. Geschlechteridentität ist veranlagt aber es gibt tatsächlich kinder, deren körperliche merkmale nicht zu ihrer psychischen geschlechteridentität gehört. auf lange sicht solltest du da mal mit einem kompetenten kiarzt/kinderpsychologen reden. es geht nciht darum, deinen jungen "umzupolen" sondern darum ihm zu helfen, seine identität zu finden und damit zurecht zu kommen.
ostkind
ostkind | 30.05.2013
14 Antwort
hat er eine ältere schwester? meine tochter spielt nur mit Autos, mag keine puppen, will jetzt ins fussballtraining und kein Hahn kräht danach. lustigerweise ist man nur bei jungs verunsichert, bei Mädels fragt niemand nach ...
Nayka
Nayka | 30.05.2013
15 Antwort
mein cousar hat nur mit puppen gespielt. seine puppe musst immer überall mit hin. heute ist er ein erwachsener, 28jähriger, der eine freundin hat und irgendwann heiratet und kinder bekommen wird. es würde mich auch irgendwie stutzig machen. denke aber es ist so eine phase ... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2013
16 Antwort
@Nayka nein, er ist alleine
Dill
Dill | 30.05.2013
17 Antwort
@keki007 Er hat ein Freund, sonsten ist er nur mit mädchen zusammen, Kiga sagten mir das auch schon. das er eher lieber mit mädchen spielt
Dill
Dill | 30.05.2013
18 Antwort
mein sohn ist mittlerweile 13 jahre, hat auch früher mit puppen und barbies gespielt, auch im kindergarten hat er gerne mit mädchen gespielt, hat sich aber irgendwann mal gelegt. heute will er davon nichts mehr hören.
Petra1977
Petra1977 | 30.05.2013
19 Antwort
das ist überhaupt nicht schlimm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2013
20 Antwort
also mein sohnemann ist auch 5 jahre alt und spielt sehr gern mit filly. bei playmobil ist er immer die prinzessin oder die fee ... also jemand weibliches. ausserdem streitet er mit der kleinen um ihre puppe ... liegt aber wahrscheinlich daran, dass er viel mit dem nachbarsmädl spielt und die "vergöttert". finde das jetzt auch nicht wirklich schlimm. denke wenn das nachbarsmädl ein junge wär würden sie auto spielen ... muss zugeben, dass bei uns auch einige freunde und verwandte blöd geschaut haben bei seinen weihnachtswünschen und auch teilweise blöde sprüche kamen ... aber sollen sie. wenn ein mädchen mit autos, eisenbahn, ritter ... spielt ist das ja auch ok, also warum nicht auch so?!!!
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 30.05.2013

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Kind (fast 3) spielt Baby, was tun?
12.11.2012 | 6 Antworten
Warum spielt mein Sohn immer den Clown?
18.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading