Was haltet ihr davon?

meli8782
meli8782
10.05.2013 | 7 Antworten
Meine tochter ist jetzt 2, 5 jahre alt. sie war 7 wochen zu früh auf der WElt. Kinderarzt hatte bis jetzt nichts zu meckern. jetzt ging sie aber seit mitte april in kiga und dort meckerten sie nur rum. die ersten 1, 5 wochen war alles ok aber dann machte mein ex stress was die maus teilweise mitbekommen hat. Ab diesem tag schrie sie im kindergarten immer fürchterlich so das ich sie nur die hälfte der zeit oben lassen konnte. Angeblich kamen jetzt schon ein paar tage 2 kinder nicht mehr weil sie soviel schrie. Die meckerten weil sie noch hilfe braucht beim treppe rauf und runter laufen. nicht puzzelt( was sie langsam anfängt, aber nach einem teil ist schluss) und sich angeblich nicht allein beschäftigt. was sie bei mir zu hause oft macht wenn ich allein bin mit ihr. meinten ich solle mit ihr zur frühförderung gehen. bei der letzten untersuchung hatte der kinderarzt aber nix zu meckern. die maus malt auch nichts( hält stift oft falsch rum und hat auch keine lust dazu). jetzt mache ich mir sorgen zumal mein ex rumstresst wegen umgang obwohl kein interesse an seinem kind. Die im kiga haben sie einfach bei regen in regenkleidung in schaukel gesetzt und sie sogar in schaukel schlafen lassen und nicht nach ihr geschaut weil sie angeblich sich nicht anders beruhigen lies. habe sie danach nicht mehr in kiga. werde sie abmelden wieder. weiß jetzt nicht was ich tun soll und ob förderung besser wäre zumal sie zwar mittlerweile allein ist, aber noch hilfe braucht um den löffel voll machen zu können. bin beunruhigt. Mir wurde gesagt, frühchen sind immer sensibler, was der kiga auch wusste. Sagten sie seien für so einen fall nicht ausgelegt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
7 Antwort
Anderen Kindergarten :)
BLE09
BLE09 | 11.05.2013
6 Antwort
und mit sich selber beschäftigen kommt im kiga auch noch..dauert halt noch bißchen bis sie bewusst und intensiv mit anderen zusammen spielen..das tat meine mit 2, 5 auch "noch" nich..und manchma spielte sie dann mal für sich, oder neben anderen nebenher oder eben mit ner Erzieherin in ner kleinen gruppe usw..die tun ja grade so als hinke sie sonste wie lange hinterher was echt lächerlich is...
gina87
gina87 | 11.05.2013
5 Antwort
sorry aber was is das denn fürn kiga? die kurze einfach draußen allein im regen zu lassen :-( würd mir auch ne andere Einrichtung suchen die scheinen einfach keinen bock zu haben...all das was sie "bemängelt" haben, muss sie mit 2, 5 auch noch nich können als meine mit 2, 5 langsam zu den größeren kindern wechselte im kiga und da dann auch oben schonmal mitmachen konnte wo die größeren spielen, wurde auch immer aufgepasst und geholfen bei der treppe nach oben..weil sie eben mit 2, 5 da noch nich so sicher war, wie die größeren kinder..und mit besteck vernünftig essen kam auch erst später..stift richtig halten auch..zumal sie da fürs malen/ausmalen auch noch nich so richtig zu begeistern war..das kam auch erst später..und puzzle machen halt auch nich alle kinder..manche sind regelrecht vernarrt drin, andere haben da kaum oder gar kein Interesse dran..is nunmal so..kann sich doch nich jeder für alles gleichermaßen interessieren und gut machen..
gina87
gina87 | 11.05.2013
4 Antwort
Was ist das für ein Kindergarten? Man läßt kein kind alleine im Kindergarten im regen. die Kinder gehen bei uns im Kindergarten immer alle zusammen rein und raus. es wird kein kind allein gelassen. ich denke deine maus bekommt auch den streit mit, wenn sich die elten nicht gut verstehen. Ich würde mich nach einem anderen kindergarten umsehen.
Bienchen76
Bienchen76 | 11.05.2013
3 Antwort
Hallo. Was ist das für ein Zustand in dem Kindergarten. Das ist doch nicht normal. Und die Aussage das sie für so einen Fall nicht ausgelegt sind ist die Oberfrechheit. Was die sich erlauben geht gar nicht. Unsere Tochter ist auch ein Frühchen, kam 11 Wochen früher, und sie wird ganz normal behandelt. Da braucht man keine spezielle Ausbildung für. Ich denke mal die sind einfach mal komplett überfordert. Such dir bloss einen anderen Kindergarten. Normalerweise holen Frühchen bis zum zweiten Lebensjahr alles auf und man merkt nicht mehr das sie mal eines waren. Ich drück dir jedenfalls die Daumen das du eine bessere Unterkunft für deine Kleine findest. LG
Pure_85
Pure_85 | 11.05.2013
2 Antwort
Hi, was ist denn das für ein Kindergarten? Es ist doch nicht tragbar, ein Kind raus in den Regen zu setzten, nur weil es etwas lauter ist!!! War dein Kind hinterher nicht krank? Scheint mir, dass die Erzieherinnen gar nicht auf dein Kind eingehen und sie es als "Störfaktor" sehen! Was will denn dein Ex damit erzwingen, wenn er doch gar kein Interesse an seinem Kind hat? Was erhofft er sich? LG
Ruhelos
Ruhelos | 11.05.2013
1 Antwort
Die arme maus.. lass sie noch zu hause. Deine kleine ist noch nicht so weit wie ander -reife- kindergarten kinder mit 3 jahren. ich war mit meinem frühchen nie bei einer frühförderung.. Die hinkte immer 1, 5 jahre hinter ihren altersgenossen hinterher...ich wäre nie auf die idee gekommen sie jetzt schon in den kiga zu stecken.
susepuse
susepuse | 10.05.2013

ERFAHRE MEHR:

SPZ ja oder nein, was haltet ihr davon?
11.05.2013 | 8 Antworten
Was haltet ihr von MALO
23.03.2013 | 17 Antworten
Was haltet ihr von einer VOR-Verlobung?
08.08.2012 | 22 Antworten
Ganztagsschule - was haltet ihr davon?
03.03.2012 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading