Plötzliches Stottern?

kennethundsusi
kennethundsusi
17.04.2012 | 4 Antworten
Mein Sohn 3 1/2 hat sehr zeitig angefangen zu sprechen.Es gab auch nie Schwiergigkeiten ihn zu verstehen .Jetzt ist mir aufgefallen das er auf einmal anfängt zu stottern, klingt zumindest so.
Er verhaspelt sich immer und kriegt die Worte nicht mehr raus.
Wie kann denn das so plötzlich kommen?
Ob das nur eine Phase ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
War bei meinem Sohn letztes Jahr auch so. Auch noch rund um die Geburt der Kleinen... War aber ganz normal: "Wortexplosion", Nicht schnell genug sprechen können, wie denken... Einfach ignorieren. Danach hat er dann angefangen ganze Geschichten zu erzählen! Meine Lieblingsgeschichte fängt so an: "Als ein Huhn mich gefressen hatte..."
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 17.04.2012
2 Antwort
Könnte ne Phase sein, aber beobachte es und animiere ihn vielleicht langsam zu sprechen. Wenn er allerdings gestürzt ist , dann würd ich zum Arzt gehen. Andy hat sich kurzzeitig auch mal mit den Worten überschlagen, da war er knapp 3- haben ihn gebeten kurz zu warten und ihn dann gebeten uns das zu erzählen. So hatte er Zeit zum Nachdenken was er sagen will. Derzeit hat er jedoch ne Phase wo er den Satz mit dem Wort beendet mit dem er den Satz angefangen hat: Das Auto ist blau, das Auto. Aber auch das haben wir innerhalb von 2 Wochen wieder hinbekommen, auch wenn er es immer wieder versucht auf diese Art zu sprechen.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 17.04.2012
3 Antwort
Meine Tochter ist im November drei geworden und macht das auch ab und zu. Aber nicht dauernd. Nur wenn sie es eilig hat oder das Gefühl hat, ihr hört keiner zu oder es ist zu laut . Dann dauert es ewig, bis sie fertig formuliert hat und fängt tausend Mal von vorne an. Die Stotterei war eine Zeitlang noch schlimmer, ist aber wieder weggegangen. Sie hat auch mit 10 Monaten schon angefangen zu sprechen und ist sehr weit. Ich glaube, dass es bei ihr so ist, dass sie einfach zu schnell denkt und es nicht so schnell rauskann. Oder sie manchmal einfach unkonzentriert ist. Ich würde einfach mal beobachten und sonst im Zweifel beim nächsten Termin den Kinderarzt fragen. Aber ich glaube, das ist normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2012
4 Antwort
Hi, man nennt die auch Entwicklungstottern...wenn der Wortschatz wächst und längere Sätze gebildet werden. Gehe nicht drauf ein, also auf KEINEN Fall sagen: Langsamer, nochmal oder ihm die Worte aus dem Mund nehmen....beobachte es, sprich evtl. den KA, aber in den meisten Fällen dauert es nicht lange...
JonahElia
JonahElia | 17.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Plötzliches Erbrechen in der 25 ssw ?
21.11.2012 | 3 Antworten
plötzliches Wachstum in der 23ssw?
19.04.2011 | 6 Antworten
Plötzliches Stechen im Unterleib?
02.08.2008 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading