Kindergarten

bonjovimaus
bonjovimaus
31.01.2011 | 13 Antworten
Nico ist jetzt 26 Monate. Ich bin mir immer noch nicht sicher ob ich ihn im September von ganz in den Kindergarten tun soll.
Aus beruflicher Sicht brauch ich keinen Kindergarten Platz. Nico ist sehr offen und überhaupt nicht scheu .. er geht auf fremde Leute zu und quatscht sie an ;-) Ich denke es würde ihm gut tun. Hab mir gedacht das ich es anfangs also ab September mit so einer Zwergengruppe versuche, da wo er ein bis zweimal die Woche hingeht und dann ab nächstes Jahr voll. Wie sind eure Erfahrungen damit? Danke schon mal für eure Antworten.

Lg
Dani
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Meine Mädels sind bei mit 2 Jahren volltags in die Kita
und das war das beste was ihnen passieren konnte. Kitazeit - schönste Zeit
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.01.2011
2 Antwort
Hallo
Mein Sohn kommt auch erst anfang November in die Kita. Ich finde es auch wichtig wegen den Kontakten, wobei ich sagen muss, dass mein Sohn sehr an mir hängt. Der anfang wird bestimmt schwer. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2011
3 Antwort
hi
meine kleine geht jetzt auch vollzeit und es gefällt ihr klappt alles super. ich wollte sie auch noch nicht schicken aber sie war einfach so weit sie brauchte kinder um sich
katrin0502
katrin0502 | 31.01.2011
4 Antwort
@Solo-Mami
ich hab schon von vielen Mamis gehört das es ihnen dann das letzte Jahr zu langweilig wird und sie nicht mehr gehen wollen. Und Nico müsste ja nicht so bald gehen, wenn ich dann wieder arbeite dann passt meine Mama auf ihn auf. Ich bin halt ziemlich verunsichert. :-( Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 31.01.2011
5 Antwort
...
meiner ist jetzt 22 monate und geht ab september in den Kindergarten. hab auch lange überlegt. aber seine große schwester ist schon da und er will schon immer gar nicht mit heim gehn wenn wir seine schwester hinbringen. Die Cousine meines Mannes ist "Kiga-Tante" und hat gemeint das die Kinder die erst mit 4 in den Kiga kommen lange nicht so viel können wie die kids die mit 3 schon rein sind. und die dann oft gehänselt werden... ist leider auch schon bei den kleinsten so. und ich denk, schaden wird es ihm nicht.....
Engerl
Engerl | 31.01.2011
6 Antwort
ich mach das auch so
aaron ist dann 26 monate
larajoy666
larajoy666 | 31.01.2011
7 Antwort
Meine
Tochter ist auch 26 Monate alt und geht seit September einmal die Woche in eine dreistündige Spielgruppe im Kindergarten. Sie fühlt sich da sehr wohl. Sie wird im August dann normal in den Kindergarten gehen. Ich glaube, sie ist dann soweit und es wird ihr gut tun, mit anderen Kindern zu spielen. Unbedingt nötig ist das bei uns auch nicht, denn ich fange erst im Februar 2012 wieder an zu arbeiten. Aber ich glaube, im August ist sie alt genug. Ich glaube nicht, dass du deinem Sohn schadest, wenn du ihn schon im September in den Kindergarten gibst, jedenfalls nicht, wenn er ein offenes, selbstbewusstes Kind ist. Aber letztendlich kennst du dein Kind am besten und musst aus deinem Bauch heraus entscheiden. Jedes Kind ist anders und man kann das nicht über einen Kamm scheren. Manche Kinder sind schon mit gerade zwei Jahren reif für den Kindergarten, andere noch nicht mit drei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2011
8 Antwort
@bonjovimaus
Das letzte KItajahr langweilig ?? Nie im Leben !! Gerade da macht es am meisten Spaß. Die Vorschulkinder machen unheimlich viele Ausflüge und 1-2 x in der Woche Vorschule. Die haben in der Kita meist soviele Projekte - da wird ihnen nicht langweilig ... Zumindest nicht in Berlin. Ich hab keine Ahnung wie das kleinere Städte oder gar Dörfer machen ... aber langweilig sollte es eigentlich nicht werden
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.01.2011
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
ich denke Nico ist schon so weit und ich werde es auf jedenfall mal versuchen. Vielleicht anfangs mal so eine Spielegruppe. Ist die kleine da schon ohne Mama oder? Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 31.01.2011
10 Antwort
@Solo-Mami
die Mamis haben mir das so gesagt, das die kleinen dann unterfordert wären das letzte Jahr. Also bei deren kindern war das anscheinend so. Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 31.01.2011
11 Antwort
@bonjovimaus
Ja, genau. Diesen Spielgruppen sind ohne Eltern und gehen drei Stunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2011
12 Antwort
Kindergarten
Ich hab meinen Sohn eine Woche vor seinem zweiten Geburtstag in die Kinderkrippe gegeben. Jeden Tag 3 Stunden. Es hat ihm unheimlich gut getan. Er hat einen Wahnsinns Entwicklungsschub hingelegt. Konnte plötzlich sehr viel sprechen und machen. Seit letzten September geht er jetzt jeden Tag 5 Stunden hin. Er liebt den Kindergarten. Spricht in ganzen Sätzen, kann bis 10 zählen und kennt fast alle Farben und Tiere usw. Meine Tochter werd ich auf jeden Fall auch mit 2 in die Krippe tun, wenn nicht schon früher. Es tut den Kindern sehr sehr gut.
MaxiMamaSandra
MaxiMamaSandra | 02.02.2011
13 Antwort
@MaxiMamaSandra
Nico ist eben jetzt schon so weit das er ganze Sätze spricht und einige Farben kennt und aus dem Grund denke ich auch das es ihm nicht schaden würde. :-) Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 03.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Anzeige gegen den Kindergarten
06.09.2014 | 42 Antworten
Kindergartenwechsel- Fristen
15.05.2014 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading