Anforderungen an eine Kita

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.08.2010 | 19 Antworten
Liebe Mamas und auch Papas,

mein Mann und ich sind gerade in einer "bauchschmerzen- bereitenden- Lage":

Unser Sohn Eric wird im Dezember Drei und geht seit er elf Monate ist, in die Krippe bei uns in der Straße, die auch einen Elementarbereich hat, wo er dann im Dezember bzw. Januar rüberwechseln würde. Optimal ist eben, die Kita ist weiterhin in der Straße, optimale Öffnungszeiten (6-18Uhr, gut weil wir 10h am Tag für den Platz haben) und sie ist ganzjährig geöffnet, was uns als Berufstätige eben wichtig ist.
Nun habe ich gehört, dass die Kinder zwar gut beschäftigt werden etc. pp, aber wenn man gerne Einzelgespräche über sein eigenes Kind haben möchte, können die Erzieher net wirklich übers "einzelne" Kind was sagen, d.h. somit fehlende Einzelförderung.
Ein Vorteil aber wieder ist, wir haben seit Kurzem eine neue Kita- Leitung und sie hat echt schon viel verändert und ist nun auch im Elementarbereich dabei, zu verändern, was auch schon zu erkennen ist.
Da Eric jetzt noch den Mittagsschlaf gewohnt ist und teilweise auch braucht, hatte ich schon mal nachgefragt, wie es dort mit Schlafen aussieht. Naja, es kann dort vorkommen, wenn ein Kind müde wird und einschläft, dann eben mitm Kopf aufm Tisch schläft (angeblich, vom Hören/Sagen). Am Anfang würde Eric aber sicher noch einschlafen denke ich und ich möchte dann net in der Schule sitzen und grübeln, wo mein Kind jetzt wohl wieder eingeschlafen ist und "liegt". Denn es gibt dort wohl keine Schlafmöglichkeit mehr.
Die Kids müssen zum Wechsel auch trocken sein, was bei Eric kein Problem ist, denn seit er 2 1/2 ist, ist er trocken tag wie auch nachts.

Nun frage ich mich, ob Eric dort wirklich dann in den Elementarbereich gehen soll oder ob ich eine andere Kita auswählen soll?! Wir wollen demnächst einen Termin mit der Kita- Leitung und einem Erzieher aus dem Elementarbereich machen, um uns dort mal alles genauer anzuschauen, Fragen zu stellen etc.
Ich habe auch schon nach Kitas in der Umgebung geschaut und angefragt, ob ab Dezember bzw. Januar noch freie Plätze wären und somit denke ich, schauen wir uns erst den Bereich in der Kita an, wo Eric jetzt ist und dann einfach andere.
Ich denke, Ihr würdet es genauso machen?! Was meint Ihr? Was ist Euch wichtig, wenn Ihr Euer Kind in die Kita gebt? Öffnungszeiten, Ferien .. ?

Danke schon mal für die Antworten.

LG Claudi aus HH
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
wieso gibt es dort keine Schlafmöglichkeiten?
Mams2408
Mams2408 | 18.08.2010
2 Antwort
@mams2408
keine ahnung warum net ... aber in HH ist es fast in allen kitas so, dass ab dem elementarbereich kein mittagsschlaf mehr gehalten wird. aber ich werde es demnächst bald rausfinden obs wirklich so ist und dann mal schauen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
3 Antwort
@trinity6183
also bei uns wird in jedem Kindergarten Mittagschlaf gemacht. Sogar die Vorschulkinder müssen den machen. Ich finde das auch Wichtig, denn wenn meine Maus, die nächste Woche 3 Jahre alt wird, keinen Mittagschlaf macht, dann könnte ich sie wohl dann Nachmittags in ihr Bett legen. Sie wäre bestimmt total müde und würde dann auch nur noch quängeln. Rede einfach mitr der Kita und höre ich bei anderem um, ob die Mittagsschlaf halten
Mams2408
Mams2408 | 18.08.2010
4 Antwort
keine Schlafmöglichkeit???
kann ich garnicht verstehen es gibt noch viele Kinder die ihren Schlaf brauchen, er ist ja auch wichtig!!! Und dann muss ich immer dazu schreiben es gibt kein Gesetz was besagt das die Kinder bis in den Kindergarteneintritt sauber sein müssen, es ist schön wenn drauf geachtet wird aber nicht zwingend notwendig.Ich würde auch sagen redet offen und ehrlich mit der neuen Kitaleitung und besprecht Eure Sorgen und Anregnungen denn woher sollen sie es sonst wissen und ändern, ansonsten schaut Euch auch andere an wenn nix passiert ...
aykamaus
aykamaus | 18.08.2010
5 Antwort
also
mir wäre es schon wichtig das mein kind mittagsschlaf hält. Kinder die auf dem tisch einschlafen, gehts noch?? aber wenn alle kitas in HH so sind dann kann man nix machen.
jennie81
jennie81 | 18.08.2010
6 Antwort
@aykamaus
ja also wir werden das auf jeden fall ansprechen denn uns ist es auch wichtig mit dem schlafen, denn wenn er schlafen will soll er schlafen. wenn er nicht möchte auch ok. ja das mitm trocken sein, keine ahnung, bei uns im elementarbereich sind eben auch keine wickelkommoden mehr dann. vielleicht deswegen keine ahnung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
7 Antwort
@Mams2408
Im Osten ist das leider anders als im Westen, habe ich das Gefühl. Meine Cousine war auch ganz verwundert, als ich ihr sagte, dass es im Kindergarten kaum noch so gehandhabt wird, dass Mittagsschlaf gemacht wird. Ich kenne bis jetzt hier keine KiTa, die Mittagsschlaf anbietet. Bei mir in der Heimat ist das was ganz anderes. Als ich zur Schule ging, musste ich auch noch in der 1. Klasse Mittagsschlaf machen ...
Persephone82
Persephone82 | 18.08.2010
8 Antwort
@jennie81
also, ich habe net geschrieben, dass alle kitas so sind und keine möglichkeit zum schlafen haben etc pp. aber es wird ab dem alter nicht mehr als so wichtig angesehen mitm mittagsschlaf. aber ich denke schon, dass andere kitas trotzdem schlafmöglichkeiten haben. aber ich werde es demnächst alles erfragen! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
9 Antwort
@Persephone82
ja so kenne ich das auch nur. War bei mir als Kind schon so. Hmm ... das es da solche unterschiede gibt. Die Kleinen Mäuse brauchen doch den Schlaf.
Mams2408
Mams2408 | 18.08.2010
10 Antwort
@trinity6183
für größere Kinder gibts doch die Schlüpferwindeln zum selbsthochziehen ... dachte ich nur dran bin ja selber Tagesmutti, aber ein Plätzchen zum schlafen sollte doch nicht das Problem sein, meine schlafen auch und der Große ist vier und braucht es noch
aykamaus
aykamaus | 18.08.2010
11 Antwort
@Persephone82
ja so ist es auch. ich kenne das auch so aus der heimat. wir kommen gebürtig aus meck pomm und bei uns war es auch immer so und bei meinen freundinnen deren kinder. die kennen das auch alle mit mittagsschlaf, aber hier in HH irgendwie net. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
12 Antwort
@Mams2408
Ich finde das auch furchtbar. Ich weiß noch, wie wir immer unsere Liegen selber geholt und ausgebreitet haben. Auch das mit dem Wickeln verstehe ich nicht. Das Zeitfenster zum Trocken werden reicht doch bis 5-6 Jahre. Warum gibt es keine Wickeltische mehr. Warum wird immer nur in Tabellen geschaut und nicht aufs Kind??
Persephone82
Persephone82 | 18.08.2010
13 Antwort
@trinity6183
ich würde das mit dem schlafen klären und ihn gegebenfalls auch da lassen wenns sonst passt fine geht wahrscheinlich in ein kiga 2dörfer weiter weil bei uns im ort der mir überhaupt nicht gefällt die haben mir zu viel integrative kinder und zuviel personal dafür rum hüpfen männer frauen usw.. die rauchen vor der kita und nehmen am liebsten ganz tags kinder für fine gibts nur eine gruppe sonst habe sie pech , , da habe ich gesagt super dafür gebe ich kein geld aus der andere im nachbardorf ist besser ist auch ne katholische einrichtung was mir wichtig ist
pobatz
pobatz | 18.08.2010
14 Antwort
@Persephone82
jaja, die guten alten Holzliegen. Total umbequem. Hihi. ich finde es auch fürchterlich, immer wird sich nach Tabellen gerichtet, egal bei was. Jedes Kind ist anders, da geht aber wahrscheinlich nicht in die Köpfe einiger Personen. Könnte mich da echt aufregen.
Mams2408
Mams2408 | 18.08.2010
15 Antwort
@pobatz
ich habe ja auch ein wenig hoffnung, dass wenn wir mit denen reden, es schon werden wird, denn ich würde eric super gerne dort lassen in der kita, da das alles miteinander verbunden ist und er es somit kennt und die erzieher eben auch. eric kann auch super mit der kita leitung da er sie angeblich an ihren eigenen sohn erinnert vom wesen, daher hab ich hoffnungen mitm betüdeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
16 Antwort
@Mams2408
hey, die waren doch super ich überleg auch schon die ganze zeit, was ich machen soll, wenn meine groß genug fürn kindergarten ist. weiß auch gar nicht, ob meine tagesmutter die dann noch nehmen darf
Persephone82
Persephone82 | 18.08.2010
17 Antwort
@Persephone82
ja ich kenn es auch noch so von früher mit den holzliegen und bett selbst machen und wegräumen etc und ich weiß ja auch wie sehr eric das schlafen noch braucht. wie ich schon geschrieben hab, eric hat ne gute verbindung zur kita leitung da er angeblich wie ihr sohn ist und von daher hab ich hoffnung. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.08.2010
18 Antwort
@Persephone82
also meine geht momentan zur Tagesmutti, Sie nimmt die Kids eigentlich nur bis zu 3 Jahre. Meine darf aber länger bleiben. Da sie noch freie Kapazitäten hat. Und die hat richtig schöne Bettchen
Mams2408
Mams2408 | 18.08.2010
19 Antwort
@Mams2408
meine schläft dort in nem reisebettchen im elternschalfzimmer - weil es sonst mittlerweile zu unruhig ist für sie. ist voll niedlich, ihre große tagesschwester bett und dann malena. die geht erst, wenn meine pennt, sonst könnte es ja sein, dass sie was vom spielen verpasst ^^
Persephone82
Persephone82 | 18.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Kita anmelden.. Wie muss ich vorgehen?
17.11.2015 | 7 Antworten
Wie ist das in eurer Kita denn ?
14.02.2013 | 30 Antworten
Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?
28.05.2012 | 23 Antworten
Kita verlangt Attest bei Margen-Darm
15.03.2012 | 39 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading