Mein Sohn 3 raubt mir meine letzten Nerven

wassermann73
wassermann73
20.11.2009 | 13 Antworten
(wink) ich weis nicht was ich noch tun kann.(denk) Im Moment ist mein Sohn sehr sehr schlimm. Bekommt er nicht das was er will, dann flippt er voll aus. Er brüllt wie ein Verrückter und schmeißt mit Sachen die ihm grad in die Quere kommen.(wut)
Heute war er beim Abendbrot auch wieder so schlimm. Hat mit dem Essen geworfen und seinen Trinkbecher gegen den Backofen geworfen.
Mein Mann und ich haben ihn dann nicht mehr beachtet und er wurde noch schlimmer. Er hat gebrüllt und wär fast mit seinem Stuhl umgefallen weil er drin so rumgesprungen ist.
Kann mir wer einen Tip geben was ich(wir noch tun können? (idee) Bitte nicht sagen abwarten meine Nerven machen das nicht mehr mit. Wir haben ja noch ein "besonderes Kind" und da braucht man auch viel Kraft und Nerven.
Und weil er heute wieder so (wut) war ist er auch schon um 17.30 Uhr ins Bett gegangen. Das ist das einzige womit man ihn "Strafen" kann.(rotwerd)
Hat wer von Euch sowas auch schon mitgemacht?

Schönen Abend(wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@wassermann73
hallo! ich nochmal! warum bekommt er ergo? mein sohn muss da auch hin, er hat ne wahrnehmungsstörung! kannst mir ja ne nachricht schreiben! liebe grüsse
kloibi100
kloibi100 | 21.11.2009
12 Antwort
Hi
Kenn ich zu gut. Meine Große ist drei Jahre alt und auch schwierig. Muss aber sagen, mittlerweile haben wirs ganz gut im Griff. Ich würde es nicht zulassen, dass er was rumschmeißt. .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
11 Antwort
@Tagesmutti2009
Du meinst bestimmt mich, oder?? gehabt weil er alles mag. Er kann natürlich sagen was er zum Abendbrot mag. Gar kein Problem. Seine Schwester ist 8 Jahre und behindert. Wenn er ins Bett geht dann will er auch keine Geschichte sondern seine Gute Nacht CD hören. Er wird überall mit einbezogen aber im Moment echt schlimm. In der krippe meinen die Erzieherinnen auch, daß es mit seiner Schwester zusammenhängen könnte.
wassermann73
wassermann73 | 20.11.2009
10 Antwort
@chrysantheme
Hallo! Mit dem Bett würde ich auch nicht strafen. Es sollte wirklich nur zum schlafen und die dazugehörige Gute Nacht Geschichte da sein! Er soll sich ja darin wohlfühlen... Ich habe selbst auch 2 Kinder. Ich würde es einmal anders herum versuchen. Super nett zu ihm sein. Fragen ob er um 17.15 überhaupt schon zu Abend essen möchte oder erst später, wenn er hunger hat. Ihm das Abendbrot schmackhaft machen. Lecker zubereiten mit vielleicht Gurke und Tomat usw...was er eben gerne mag. Wie alt ist das andere Kind? Meint er vielleicht es geht nur nach deren Nase? liebe Grüsse
Tagesmutti2009
Tagesmutti2009 | 20.11.2009
9 Antwort
Blumenfee28
sorry, sollte 28 heißen.
wassermann73
wassermann73 | 20.11.2009
8 Antwort
@Blumenfee29
er ist schon länger so. Aber gestern und heute extrem schlimm. Mein Mann hat ihn gestern auch in seinem Stuhl sitzen lassen und ist ins andere Zimmer. Was hat mein kleiner gemacht, hat sich abgeschnallt und ist auf den Tisch geklettert und schwupps war er beim Papa im Zimmer!!
wassermann73
wassermann73 | 20.11.2009
7 Antwort
......
...hallo süße.ich glaub das liegt in der luft.meiner war-ist-auch so drauf.hab ihn heute nach langer zeit wieder mal auf die treppe sitzen lassen...er weiß, wenn er lieb ist, kann er zu mir kommen, sich entschuldigen und dann haben wir uns wieder lieb.ich muß sagen, seitdem ist er lieb.sind grad plätzchen ab backen und alles war perfekt.... drück dir die daumen ....bussi....
zauberengel
zauberengel | 20.11.2009
6 Antwort
@kloibi100
Fern sieht er am Abend nur den Sandmann aber wenn er schon zeitig ins bett muß dann eben nicht. Ansonsten gibt es am Tag keinen fern bei uns. Wir sind viel draußen und spielen sehr viel mit Lego usw. Das er im Moment Aufmerksamkeit sucht, das Vermuten wir auch. Er urde ja am Donnerstag nochmals getestet und wird jetzt Ergo bekommen. Ja, Päckchen ist angekommen. Hab es doch in der Gruppe schon geschrieben. Dir. hab es aber versteckt da mein kleiner es sonst auspackt.
wassermann73
wassermann73 | 20.11.2009
5 Antwort
.
oh das kommt mir so bekannt- meiner ist genauso.... bei dem problem am tisch wenn er da ausflippt wird er samt stuhl vom tisch entfernt und an die seite geschoben und dort muß er warten bis er sich beruhigt hat-wir sagen ihm dann immer gleich was er falschgemacht hat und dass er sich wenn er sich beruhigt hat wieder zu uns setzen darf. wenn es ganz schlimm ist muß er in sein zimmer ohne essen. wenn er mit irgendwas durch die gegend wirft auch zimmer und abreagieren und nach 2-4 min geh ich ´reim und red mit ihm in aller ruhe darüber aber ohne ihm vorwürfe zu machen-seiddem ich das so mache klappt das super und er ist ruhiger dabei, und wenn er sich beruhigt bleib ich meist mit im zimmer und spiele dann was schönes mit ihm , damit das zimmer nicht als strafraum angesehen wird... die 2-4 min bockzeit nutz ich meist für mich um selber runter zu kommen und ihm danach nix nachtragen zu müssen
mamaspatz
mamaspatz | 20.11.2009
4 Antwort
Vielleicht hatte er einfach nur einen schlechten Tag
denn wenn er gleich eingeschlafen ist, war er ziemlich müde... Aber mein kleiner ist auch so, er ist zwar erst 19 Monate aber er haut mich dann wenn ich zu ihm NEIN sage, oder er brüllt wie am Spieß, wirft sich auf den Boden, schmeißt mit Gegenständen... Ich ignoriere es, und gehe aus dem Raum, nach ner Weile kommt er dann an und Kuschelt sich an mich, und gibt mir Küsschen... Leider kann ich dir auch keinen Rat geben, als wie nur "durchzuhalten" und weitere Starke Nerven zu haben, ich weiß das das bei dir nicht so einfach ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
3 Antwort
hallo
ja das mit dem ignoriern würde ich auch machen, nur nicht ins bett schicken! es könnte alles sein, vielleicht ist er nicht genug ausgepowert, will vielleicht haben das sich wer mit ihm beschäftigt und er aufmerksamkeit hat? guckt er viel fern?? wenn ja, dann ist das die antwort! hab gestern einen bericht erfahren, da war eine dame bei uns am elternabend die nen vortrag gehalten hat, die frau hat schon bücher geschrieben, is schon über zwanzig jahre direktorin und und und .. sie hat gemeint, wenn ein kind am tag ne halbe stunde fern sieht dann braucht es ganze zwei stunden bewegung um die bilder zu verarbeiten, gut das meiner nicht fern sieht *g* .. naja war recht interessant das ganze gestern! aber auf jedenfall konsequent sein! ps: is schon was angekommen bei euch???
kloibi100
kloibi100 | 20.11.2009
2 Antwort
@chrysantheme
bei uns ist es im Moment echt die einzigste Lösung "ins Bett schicken". Er hat mir heute schon wieder 2 wertvolle Rosenthalengel kaputt gemacht. ich komm zu nix weil ich immer schauen muß was er anstellt. Zum Glück geht er vormittag für 5 Stunden in die Krippe wo ich mal wieder bischen Kraft tanken kann. Aber dafür ist dann am Nachmittag die Hölle hier! Ich muß auch sagen, er ist keine 5 Minuten im Bett und er
wassermann73
wassermann73 | 20.11.2009
1 Antwort
....
kenn das zu gut. Aber kann dir leider auch nicht wirkl weiter helfen. es soll aber nicht gut sein Kinder mit "ins Bett schicken " zu bestrafen weil die kleinen das zu Bett gehen dann irgendwann nicht mehr als alltägliches ansehen sondern als strafe u verstehen dann oft gar nicht warum sie wieder "bestraft" werden, obwohl sie ja nur schlafen gehen sollen wie jeden Tag. Weiß nicht ob das jetz verständlich rüber kam, wie i es meinte... Wünsch dir noch ganz viel Kraft und gute Nerven...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
Fieber bei den letzten Backenzähnen?
09.09.2011 | 3 Antworten
37+1 SSW wehenförndern?
11.11.2010 | 12 Antworten
Wie habt Ihr die letzten SSW verbracht?
02.10.2010 | 9 Antworten
schwiegereltern nerven!
14.08.2010 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading