Schulkind kannkind

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.05.2011 | 8 Antworten
wie seht ihr das ... also mein sohn ist jetzt 4 er wird im okt 5 dh er ist für nächstes jahr ein kann-kind ich bin seher hin und hergesrissen deswegen .. da mich die erziherin selbst angesprochn hatt ob Nico denn schon gehen würde weil sie es empfehlen würde .. mein sohn ist 4 und kann schon sewher viel wie zb seinen meinen und von eminem mann den namen schreiben mit 2, 5 konnte er auf 2 sprachen bis 10 zählen jetzt kann er schon bis 40 und manchmal weiter er kann die uhr lesen und im allgemeinen zahlen sind sien element er kann schon seher gut zeichen und ist sogar von der größe her als 5-6 jährier einzuschätzen .. dennoch kommen dann die zweifel ob es richtig ist ein kind mit 5 jahren in die schule zu schicken .. andererseits noch 2 jahre kiga währen zuviel da er schon seit seinem 20lebensmonat im kiga ist
wie seht ihr das ... ?
sprachtest haben wir im juni udn der kinderarzt hatt auch schon sein ok gegeben
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich
bin auch mit 5 zur schule gegangen und es war eine gute entscheidung. dein kind ist anderen etwas weiter voraus, man muss ihn fördern, ich bin mir sicher er wird die schule mögen und ort gut aufgehoben sein. im kiga wird er nicht genug ausgelastet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2011
2 Antwort
hi
also ich bin damals früher eingeschult worden, ich war nicht ganz 6 jahre alt. früher war es ja erst ab dem 7.lebensjahr üblich. oder zumindest fast mit dem 7.lebensjahr.also war ich schon recht früh dran.bei mir gab es keine probleme, weder mit der schulischen leistung, noch mit den mitschülern, die in meinem fall alle älter waren.ich bin auch nie durchgefallen, ich habe später sogar noch meine ausbildung verkürzt.erst später gab es hier und da mal problemchen ... als die meisten schon 13 waren, oder älter, weil sie mal sitzen geblieben sind, und ich noch 11 jahre alt war.es ist schon ein unterschied ob man 11 oder 13-14 jahre alt ist. heutzutage gehen öfters kinder ab dem 5.lebensjahr in die schule ... ich finde jeder muss das selbst wissen.ich persönlich meine aber das es zu früh sei.ich weiß nicht wie die schulen nun aufgebaut sind mit dem lernstoff, aber ich denke, das wird heute des öteren gemacht, weil es zumal mehr berufstätige mütter gibt, und zum anderen geburtenrückgänge
kathyhhb
kathyhhb | 22.05.2011
3 Antwort
hatte keine zeichen mehr
also ich wollte damit sagen, dass das schulsystem es ab dem 5.lebensjahr eingeführt hat, weil es jedes jahr geburtenrückgänge gibt.ich habe mich mit dem thema sehr beschäftigt, als diese neue regelung verabschiedet wurde. da nun deutlich jüngere in den klassen sitzen, ist auch der lernstoff vereinfacht worden, und auf die bedürfnisse von rund 1-2 jahre jüngeren kindern angepasst worden. demnach wäre es wohl evtl. sinnvoll wenn er jetzt gehen würde.das ist ein umfangreiches thema.bei dem früheren schulsystem wäre es wohl nicht sinnvoll gewesen.andererseits, wäre ein jahr später wohl auch nicht das schlechteste ... immer der jüngste zu sein, ist auch nicht immer angenehm.ich spreche aus erfahrung. gibt es bei euch keine vorschule im kindergarten?aber wenn er schon so weit ist, würde es wohl doch sinn machen..ich würd ihn aber nicht alleine zur schule gehen lassen ... am besten selbst hin bringen oder bis zum schulbus..je nachdem auf welchem wege die anderen kinder zur schule gebracht werden.
kathyhhb
kathyhhb | 22.05.2011
4 Antwort
Ach ich weiss nicht, uns hat auch die
Erzieherinnen drauf angesprochen. Aber wir wollten es nicht. Mein Mann und ich denken, das die Kinder noch so lange lernen müssen. Lara soll noch unbeschwert im Kiga bleiben können. Obwohl ihre 3 engsten Freundinnen in die Schule gehen. Das müsst ihr in Ruhe besprechen und gut überlegen. lg
Engel
Engel | 22.05.2011
5 Antwort
Meine Lia wird auch im Oktober 2012 6 Jahre alt
im August davor wird sie eingeschult. Ich kann es mir jetzt noch nicht so richtig vorstellen, weiß aber was sie noch für einen Sprung machen wird in dem einen Jahr. Auch sie fängt jetzt mit 4 1/2 Jahren an zu schreiben, will immer mehr wissen und ist auch ziemlich taff drauf. Wir haben hier in Berlin das SAPH-System, das bedeutet sie hat 3 Jahre Zeit, um die ersten beiden Klassen zu absolvieren LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.05.2011
6 Antwort
vorschule
gibt es bei euch ne vorschule? ich würde ihn sonst 1 jahr in die vorschule schicken und dann in die schule ich hab in gut 2 jahren auch das selbe problem mein sohn wird im dezember 2013 6 jahre alt und ich weiß nicht ob ich ihn mit 5 3/4 schon in die schule schicken möchte leider gibt es bei uns keine vorschule denn das würde ich dann eher vorziehen l.g. netto
Netto
Netto | 22.05.2011
7 Antwort
@kathyhhb
hi ja das mit dem hinbringen ist klar das er nicht alleine geht zumglück ist die schule nur rund 800m von uns ^^ ja doch bei uns im kiga gibts das schulvorbereitungsjahr da fängt er ja jetzt mit an ab august udn darf auch alles mitmachen er freut sch schon riesig drauf :) ich habe ja noch bis juni 2012 zeit zu gucken wenns wirklcih nicht geht kann er noch heimbleiben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2011
8 Antwort
@sunnylove
na das ist doch super dass es das bei euch gibt. wie gesagt ich war früher zu meiner zeit ebenfalls in der vorschule.also ich kann mich eben noch sehr gut an damals erinnern, als ich mit 6 jahren eingeschult wurde. das war schon ok.ich war eben früher dran als die anderen.musste mich eben öfters durchsetzen immer als die jüngste.dadurch hab ich wohl auch einiges gelernt.aber ich hätts auch nicht schlecht gefunden wenn ich ein jahr später ganz normal eingeschult wurde und nicht früher.dann wäre ich nicht immer die jüngste in der klasse gewesen.und heute ist ja die einschulung eben teilweise mit 5.ganz allgemein gesagt find ich das schon etwas krass, dass unserer regierung sowas eingefallen ist.geburtenrückgänge ist der hauptgrund. sinn machts wohl nur, weil immer mehr in dem alter gehen.und das schulsystem ja auch verändert wurde.und viele sind auch drauf angewiesen.aber ich find halt der ernst des lebens muss nicht schon mit 5 losgehen.das hat man noch lange genug im leben :-)
kathyhhb
kathyhhb | 23.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Schulgeld?
13.08.2010 | 14 Antworten
Schulkind immer müde?
29.06.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading