Grundschulanmeldung Rückstellung

jade1981
jade1981
02.11.2009 | 11 Antworten
Habt ihr auch solche Probleme bei der Schulanmeldung gehabt?

Oh man jetzt mußte ich diese Erfahrung auch machen. Wieso wird man erst freundlich empfangen und bekommt dann keine richtigen Auskünfte mehr zu Fragen sobald man ankündigt das das Kind in einer anderen Schule angemeldet werden muss da es anders nicht zu regeln ist vom Arbeitsweg her. So distanziert sollte doch eine Schulchefin sein das sie nicht gleich beleidigt ist nur weil das Kind nicht auf Ihre Schule soll.

Und dann gibts ja seit diesen Jahr die Möglichkeit das man wieder angeben kann ob man das Kind zurückstellen kann, aber im Nachhng wird gleich erwähnt wenn nichts vom SPZ da ist haben sie keine Chance auf Rückstellung. Na das wollen wir doch mal sehen ich kenn mein Kind immerhin wesentlich besser als irgendso ein Arzt der 2 Minuten mit dem Kind redet. Notfalls werd ich halt vor Gericht ziehen.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Achja ... die Schultauglichkeitsuntersuchung geht ca 30 Minuten
Körperlich, sprachlich und motorisch ...... Ich muß los zur Arbeit, kann also nicht länger bleiben Erkundige Dich bei Kita und Kinderarzt welche Möglichkeiten Dir gegeben sind. Und was die Schule betrifft: Kinder finden so schnell neue Freunde und Kitafreunde werden in der Regel nicht zusammen in eine Klasse gesteckt. Vielleicht 1 oder 2 aber nicht mehr ...... LG PS: kannst mich gerne anschreiben wenn Du magst, ich würde mich freuen. In welchem Bezirk wohnst Du eigentlich ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2009
10 Antwort
@rudiline
In Berlin ist es sein 2 Jahren anders ...... Stichtag der 31.12. Die Kinder werden in dem Jahr eingeschult wo sie 6 werden. Kannkinder sind Kinder die bis zum 31.3. geboren sind ... da können die Eltern entscheiden, ob die Kinder normal oder vorzeitig eingeschult werden
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2009
9 Antwort
...
Du als Mutter hast ebend nicht das letzte Wort. Du kannst einen Wunsch äussern, aber im Endefekt entscheiden andere Stellen, ob Deinem Wunsch entsprochen wird Wenn was ist, dann sehen es die Ärzte und die Kita .. wenn nix ist wird Deine maus eingeschult werden so wie 100tausend andere 5 Jährige Kinder auch
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2009
8 Antwort
stichtag
schon möglich in berlin is es 1.1. bis 31.12 eines jahres wird eingeschult
jade1981
jade1981 | 02.11.2009
7 Antwort
@jade1981
wenn sie hinterherhängt, dann wird es der Schularzt sehen und entsprechend handeln. In der Lita wird ja auch noch der kleine Sprachtest gemacht und die Erzieher schätzen Dein Kind ein, das ist ja auch nicht ohne Gewicht Wenn Du dazu noch ein entsprechendes Schreiben vom Kinderarzt bringst, wo drauf steht, dass auch der KA meint, das Kind ist nicht schulreif - noch besser Aber alleine Deine Entscheidung als Mutter reicht da leider nicht aus. Hier in Berlin ist es nunmal so, dass die Kinder in dem Jahr eingeschult werden wo sie 6 Jahre alt werden. Ist für unsere Mäuse natürlich mehr als blöd, weil die anderen Kinder bis zu einem Jahr Altersunterschied haben können Aber das wird durch JÜL wieder aufgefangen. JÜL bedeutet JahrgangsÜbergreifendesLernen. Die Kinder werden also zusammen mit den 2. und den 3. Klassen teilweise Unterricht haben. Es werden Patenschaften geschlossen und gerade auf die Kleinen wird sehr gut eingegangen Fortsetzung folgt ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2009
6 Antwort
...
seit wann ist denn stichtag 31.12. bei uns wars doch immer der 30.6.. ist das von bundesland zu bundesland verschieden?
rudiline
rudiline | 02.11.2009
5 Antwort
solo-mami
das mit dem einzugsgebiet ist mir klar aber sämtliche kinder aus ihrer kita gehen in die andere schule und wie gesagt wäre es zeitlich nicht machbar weil ich des geschwisterkind ja auch in die kita bringen muss und die in ner komplett anderen ecke sein würde desweiteren schulsystem is ja gut und schön und unabhängiges gutachten aber als elternteil muss ich ja wohl noch das letzte wort haben und da hat nicht irgendeiner über meinen kopf hinweg zu entscheiden was ich für richtig oder falsch halte man merkt es ja selbst in der kita das sie bei den anderen nachhängt weil sie die jüngste ist wieso soll ich ihr ne problemlose schullaufbahn versauen nur weil der staat meint die kinder werden jetzt bis geburtstag 31.12. eingeschult
jade1981
jade1981 | 02.11.2009
4 Antwort
solo-mami
das mit dem einzugsgebiet ist mir klar aber sämtliche kinder aus ihrer kita gehen in die andere schule und wie gesagt wäre es zeitlich nicht machbar weil ich des geschwisterkind ja auch in die kita bringen muss und die in ner komplett anderen ecke sein würde desweiteren schulsystem is ja gut und schön und unabhängiges gutachten aber als elternteil muss ich ja wohl noch das letzte wort haben und da hat nicht irgendeiner über meinen kopf hinweg zu entscheiden was ich für richtig oder falsch halte man merkt es ja selbst in der kita das sie bei den anderen nachhängt weil sie die jüngste ist wieso soll ich ihr ne problemlose schullaufbahn versauen nur weil der staat meint die kinder werden jetzt bis geburtstag 31.12. eingeschult
jade1981
jade1981 | 02.11.2009
3 Antwort
Hab gerade mal auf das Alter von Deiner großen geschaut
Meine Nele hat am 16.12. Geburtstag und ist damit die Jüngste in der Klasse Ausserdem sehe ich gerade dass Du aus Berlin kommst und damit das Glück hattest, dass Dein Kind das Berliner Bildungssystem in der Kita genießen darf und noch wird Ausserdem kann ich Dir aus erfahrung sagen: in dem kommenden 3/4 Jahr wird Dein Kind noch so einen großen Sprung machen - das kannst Du Dir vielleicht im Moment noch nicht vorstellen - aber es ist so Jetzt erscheint es Dir vielleicht noch unmöglich Dein Kind in der Schule zu sehen - aber durch das JÜL-Schulsystem ist vieles anders und mit damals nicht zu vergleichen. Das Lernen in der 1. Klasse ist ganz anders. Jetzt ist Deine Maus in der Vorschule. Und in der Kita werden sie dein Kind gut auf die schule vorbereiten Du brauchst da wirklich keine Angst haben. Trau Deiner Maus was zu !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2009
2 Antwort
Sicher kennst Du Dein Kind besser als jeder Arzt - nur zu dumm, dass Du als liebende Mutter immer voreingenommen sein wirst und Deine eigenen Maßstäbe
Das ist ganz und gar nicht bös gemein, weil es wäre schlimm wenn es nicht so wäre.... und genau deshalb führen unabhängige Schulärzte die Schultauglichkeitsuntersuchung durch nach einem ganz bestimmten Maßstab. Und sollte da dann festgestellt werden, dass ein Kind bestimmte Dinge nicht kann - erst dann wird meist der entsprechende Weg für eine Rückstufung eingeschlagen Meine Große wurde damals mit 5 3/4 Jahren eingeschult und das war mit das beste was ihr passieren konnte - trotz all meiner mütterlichen Zweifel Vertraue dem System ein bissel - es hat sich vieles geändert Und zu der Direktorin: lass sie beleidigt sein wie sie will. Fordere die Unterlagen für einen Schulwechsel an. Bedenke aber, dass all die Freunde aus der Klasse dann weiter weg wohnen als die Kinder von der Schule in Eurem Einzugsgebiet LG und viel erfolg bei der Anmeldung
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2009
1 Antwort
Hallo
Also bei uns ist das so das das Gesundheitsamt bestätigen muß das das Kind nicht in die Schule kann. Dann muß es in eine Vorschule ióder noch ein Jahr im Kiga bleiben. Aber du willst dein Kind ja in die Schule machen aber in einenm anderen Ort oder? Habe ich das richtig verstanden? Dann mit beiden Schulen sprechen und erklären das es nicht anderst zu regeln ist.LG
4Kidis25714
4Kidis25714 | 02.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading