Gehfreis

Finchen
Finchen
25.09.2007 | 10 Antworten
was haltet ihr von gehfreis! Eher Laufföhrdernd oder mehr schädlich in der Laufentwicklung der kleinen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Eher davon abzuraten
Ich habe mal einen Bericht darüber gesehen und da haben sie sehr sehr negativ über diese Gehfreis gesprochen. Weil sich die Kinder angeblich zu sehr darauf verlassen und ich eigenes Gleichgewicht nicht richtig entwickeln. Also lass besser die Finder davon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2007
2 Antwort
Deutschland ist eines der wenigen Länder,
wo man diese Dinger noch kaufen kann !!! Die Gehfrei sind fast überall verboten und werden dort auch nicht mehr verkauft ! Es können bzw. es passieren sehr viele Unfälle damit.Ich persönlich finde sie nicht gut ! Aber muß jeder selbst wissen ... Lg Tanja
supperbunny
supperbunny | 25.09.2007
3 Antwort
.....
guck mal im magazin.. oder geh auf stichwortsuche.. das thema gehfrei wurde da schon ganz groß diskutiert ... lg tina
Zoey
Zoey | 25.09.2007
4 Antwort
Laufen lernen
wie bringe ich meiner Tochter dann alternativ und alters entsprechend das laufen bei ohne sie zu überfordern.
Finchen
Finchen | 25.09.2007
5 Antwort
Laufen lernen
Meine ist noch zu klein zum laufen, aber der kleine meiner Freundin kann seit ca 2 Wochen laufen.Sie hat ihn nicht gefördert, er saß irgendwann vor ihr hat sich hochgezogen und ist los gelaufen ! Ich würde sagen, warte es ab ... es passiert von ganz alleine, wie so vieles in der Entwicklung unserer Kinder !!!
supperbunny
supperbunny | 25.09.2007
6 Antwort
Gehfrei
Also mein kleiner hatte ein gehfrei, ich weiß das die meisten nicht gut darüber denken aber ich finde die teile super. Er hat mit 9 Monaten das laufen angefangen und mit 10 Monaten ist er super gelaufen, er kann auch prima sein gleichgewicht halten also ich kann echt nichts an den Dingern aussetzen. Naja und unfälle können mit kleinen kindern immer passieren, da muss man halt die umgebung so sichern das nichts passieren kann. Lg Nicki
Nicki08272
Nicki08272 | 25.09.2007
7 Antwort
musst du nicht
hallo! das laufen musst du nicht beibringen - das kommt ganz von sich selbst. wenn du der sache freien lauf lässt, dann kriegt dein kind dadurch erfolgserlebnisse und selbstwertgefühl! es ist schön als kind sachen alleine herauszufinden! beim laufenlernen braucht man nicht viel: das kind soll sich erstmal festhalten können und es braucht sein eigenes gewicht um zu üben, wie es balancieren kann. beim gehfrei fühlt das kind sein eigenes gewicht schon gar nicht mehr - die sache verliert also seien sinn ... dazu ist es unfallgefahr nummer EINS bei kleinkinder und schadet dem rücken und der haltung, da das gewicht unnötig und zu früh in einem hohen masse auf die lendenwirbeln gelagert wird. viel lob bei den laufversuchen, mutmachendes lächeln und übungen wo dein kind eine gegenstand erreichen muss, so dass es seitlich entlang eines gegenstandes läuft während es sich festhält viel spass beim laufernlernen - es ist so eine süsse phase :-) lg, mameha lg, mameha
mameha
mameha | 25.09.2007
8 Antwort
Gehfreis
Also sagen wir so, wenn Du die ganze WGH eine Ebene ist, ohne Treppen hast nen kleinen Pluspunkt. Wegen mir auch das Kind wenn es Klingelt da rein, auch ok. Aber nicht für länger, denn man lernt darin nicht das Gleichgewicht zu halten ! Finde da eher diese Laufwagen von Fisher Price gut, die man vor sich her schieben kann ! Meine Kids sind ohne dieses Gehfrei ausgekommen, zumal schon zu viele Unfälle damit passiert sind, würde mich immer wieder gegen diese Dinger entscheiden !!
diehexe666
diehexe666 | 25.09.2007
9 Antwort
Gehfrei
Ich halte gar nix von ... laufen sollen die Kiddis eh alleine lernen und da ist das Ding nur hinderlich. Wenn man sein Kind für die nächste haöbe Stunde parken will ... bitte schön ... aber beschwert Euch nicht, wenn die Füße schief sind, der Rücken einen schaden erlitten hat oder das Kind im KH landet, weil sich das Ding in der Teppichkante verheddert hat. Für mich ist ein Gefrei gefählich und hat in einem Haushalt mit kleinen Kindern nix zu suchen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2007
10 Antwort
Schwierig
wichtig ist die Krabbelphase. Wenn ein Kind das sitzen kann direkt in den Gehfrei reinhüpft, ist für ihn das Krabbeln nicht mehr so interessant. Krabbeln ist aber für die geistige Entwicklung und für den Muskelaufbau sehr wichtig und durch nicht zu ersetzen. Habe selber den Fehler gemacht und für die Tochter eins besorgt: Wir mussten später zur Krankengümnastik mit ihr . Jetzt ist sie 6 Jahre alt und sie lernte z.B. das Gleichgewicht halten nur mit Mühe und sehr langwierig.
tadxu
tadxu | 25.09.2007

ERFAHRE MEHR:

Was haltet ihr davon?
22.06.2010 | 20 Antworten
Diskussion Gehfrei
18.02.2010 | 51 Antworten
Gehfrei?
02.12.2008 | 11 Antworten
Gehfrei
10.07.2008 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading