Brüllen lassen wirklich ok?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.12.2008 | 13 Antworten
Hallo mädels wusste heut einfach nicht weiter beim mittagsschlaf, mein kleiner wollte sich mal wieder nicht hinlegen lassen ist gestern schon nur auf meinem arm eingeschlafen .. nun hatten wir das problem erst in den griff bekommen und heut hatt ich Angst das das wieder schlimmer wird!
Hab ihn einfach schreien lassen-natürlich bin ich alle 5min hin und hab ihn getröstet aber nicht raus genommen .. und siehe da er ist tatsächlich nach 20 min intensivem gebrüll allein eigeschlafen-
jetzt hab ich aber trotzdem ein schlechtes Gewissen, ob das wirklich ok ist ihn so schreien zu lassen, weil er sich nur durch meine anwesenheit nicht beruhigen lässt, aber er muss es ja irgendwann lernen .. ach er ist heut 8monate alt!
Muss das einfach mal loswerden..Danke gruß mami-maus (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
13 Antwort
wenn
man sein kind damit verwöhnt es NICHT schreien zu lassen, dann kann ich stolz von mir behaupten JA, ICH HABE ALLE MEINE KINDER VERWÖHNT UND ICH BIN STOLZ DRAUF!!!!! stille auch nach 11 monaten noch nach bedarf und wir machen familienbett und es gefällt uns super!
Nightangel
Nightangel | 29.12.2008
12 Antwort
das hat glaub ich nichts mit ko zu tun
sondern nur das ich meke das es immer schlimmer wird und kein ende nimmt hab das fst 7monate hingenommen und auch gedacht man soll sein kind nicht weinen lassen-aber als ich das buch gelesen hab erscheint es mir doch sinnvoll und der erfolg hatte sich ja schon eingestellt!!! Naja leicht ist es alle mal nicht aber solang er nicht ewig schreit und ich sicher bin das ihm nichts fehlt....denk ich ist es in ordnung!!!!Denn sobald ich ihn hoch nehme ist er wieder der fröhlichste kleine mensch den es gibt-also der reine protest beim hinlegen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
11 Antwort
War genau das richtige
wollt dir nur mal sagen das das genau das richtige war.so lernt er selber einzuschlafen das dauert meist nur ein Paar tage darfst ihn aber auf keinen fall rausnehmen, dann hat er dich wieder das musst du bei jedem schlafen so machen und du brauchst kein schlechtes Gewissen haben aber leicht ist es trotzdem nicht :-)
Janikjoe
Janikjoe | 29.12.2008
10 Antwort
@mami-maus08
Glaub mir jede Mutter macht das durch! Trotzdem lässt man kein Kind schreien egal ob Mama KO ist oder nicht! Aber es ist dein Kind du musst wissen ob du damit leben kannst!
mum21
mum21 | 29.12.2008
9 Antwort
Meine Hebamme
meinte das man nach 3 Monaten die Babys ruhig mal schreien lassen soll.Weil es nach 3 Monaten mit verwöhnen los geht.die Babys merken sich das immer wieder die Mama kommt und deshalb schreien sie immer wieder. Jeder denkt anders darüber.Ich lasse meinen kleinen auch schreien, solang er wirklich nix hat und gehe nach 5 min zu ihm, beruhige ihn und gehe dann wieder. Wenn es gar nicht 8als zu gott-hab ichs ja geschafft das die Mama wieder kommt)mehr geht dann nehme ich ihn auch raus, nur fängt er dann an zu grinsen und da lege ich ihn wieder ins bett, denn er hat wirklich nix. Bleib dabei und nimm die Ratschläge aus dem Buch an, denn die gibt es ja net umsonst. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
8 Antwort
naja wie gesagt
ich zeige ihm ja das ich da bin und ihn nicht allein lasse alle anderen bedüfnisse sind definitiv gestillt-und wenn ihr in meiner situation wärt würdet ihr mit sicherheit auch so handeln!!!Und ich hatte ja bereits erfolg damit..er ist ohne hilfe und ohne weinen eingeschlafen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
7 Antwort
ich habe das gleiche problem.
nur nachts über. sie will alle 2stunden an die brust. und das seit 4 tagen. gut das lass ich mir ja gefallen. aber dann ängt sie an im bettchen rumzualbern und "knast zu spielen. echt nervig. und dann muss immer mamas hand da sein. schlimm. ich habe sie dann die nacht auch brüllen lassen. immer wieder schnuller rein. und siehe da man kann auch 4h schlafen.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 29.12.2008
6 Antwort
Schwierige Sache
Hab es mit meiner Tochter als sie 15 Monate war mit dem Durchschlafen und abstillen so gemacht mit den 5 min und so hab drei Nächte gedauert dann hat sie durchgeschlafen ca 1 Jahr jetzt gehts wieder los jetzt will sie nur noch bei uns schafen auf einmal. Mit 8 Monaten ist er allerdings noch ein bisserl klein finde ich wie schläft er denn in der Nacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
5 Antwort
Die Feiertage haben uns ...
auch total aus dem Rhytmus gebracht. Zwei Nächte hat sie dann bei uns geschlafen weil sie in ihrem Bett, genau wie du es beschrieben hast, nicht schlafen wollte. Gestern Abend klappte wieder einwandfrei. Ich bin einfach kein Fan vom schreien lassen. Wenn es für dich das Richtige ist dann mach es. Aber ich persönlich finde auch das besagte Buch ganz schlimm....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
4 Antwort
Kinder schreienn NIE umsonst!
Das hat nichts mit verwöhnen oder so zu tun wenn du dann hingehst und es aufm Arm nimmst! Das stärkt die Bindung vom Kind zu dir und hat soweit ich sogar weiß eine posetive Auswirkung auf sein Verhalten im Erwachsenenalter! Ein Kind schreit immer mit Grund und wenn es nur ist das es aufm Arm will! Nähe, Hunger, Kälte, Wärme, Schwitzen, Nässe und einiges andere sind Bedürfnisse die gestillt werden sollten in dem Alter deines Kindes!
mum21
mum21 | 29.12.2008
3 Antwort
ich bleib ja dabei
und lass ihn nicht einfach allein..aber sobald er im bett liegt will er wieder hoch obwohl er totmüde ist.und ja ich singe ihm vorher auf meinem schoss was vor...es ist nur das das ganze schon so schlimm war das ich ihn auch nachts in den schlaf wiegen musste und das immer länger, hatte mir dann das buch gekauft jedes kind kann schlafen lernen, und da steht das so drin!!!!Hatte ja auch schon funktioniert und er ist ohne probleme nach10min eingeschlafen-jetzt waren wir nur durch den trubel der feiertage aus dem rythmus gekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
2 Antwort
Schreien gehört dazu!
Das ist ganz normal das du dich nicht ganz so wohl bei fühlst ihn schreien zu lassen. Das ist der Mutterinstinkt! Aber nur so lernen Kinder Ihr grenzen! Ich finde du hast das absolut richtig gemacht. Find ich toll das du durch gehalten hast! Weiter so!
KleineMama85
KleineMama85 | 29.12.2008
1 Antwort
Ich finde es nicht okay...
Klar ist er nach 20 Minuten intensiven Gebrüll eingschlafen, vor Erschöpfung. Und das nächste mal macht er wieder Theater weil er denkt er wird jetzt wieder schreien gelassen. Er ist erst acht Monate, da konnte ich meine Tochter auch noch nicht einfach ins Bett bringen und gehen, ich musste mich auch noch mit ans Bettchen setzen, aber ehrlich gesagt, was ist daran schlimm? Hast du mit ihm ein Ritual? So was kann Wunder wirken. Lg und behalt die Nerven, das geht auch wieder vorbei!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008

ERFAHRE MEHR:

baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
schreien, weinen, brüllen, jammern
14.04.2011 | 5 Antworten
patentante zutragen lassen?
04.03.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading