Saugverwirrung

kugelblitz-de
kugelblitz-de
15.12.2007 | 7 Antworten
War jetzt bei einem Still Kurs, da haben wir gesagt bekommen, das man bei Stillenden Kinder keine Saugerflaschen und Beruhigungssauger oder überhaupt Schnuller verwenden sollte, weil sonst durch Künstlichen Saugern eine Saugverwirrung entsteht.Was meint Ihr? Was für erfahrungen habt ihr gemacht? Seht ihr das auch so das man den Babys kein Schnuller geben sollte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also ich habe gestillt und meine kleine hatte trotzdem einen schnuller. lg nina
makimura
makimura | 15.12.2007
2 Antwort
Stillen
also unser bub 15 wochen wird gestillt und hat auch ein sauger ... bei uns ist alles ok kann ich nicht nach vollziehen ...
Engelauferden
Engelauferden | 15.12.2007
3 Antwort
Saugverwirrung
Habe ich auch gelesen aber nichts von gemerkt!Habe auch gestillt und die kleine hat schon im kkh den schnuller bekommen und Flässchen, auch zu Hause das Stillen hat supergut geklappt trotz Teeflasche und Nuckel, ich denke aber da ist jedes Baby anders! Lg Nicole
SweetMami25
SweetMami25 | 15.12.2007
4 Antwort
Das wurde mir auch so von meiner Hebamme gesagt.
Im Krankenhaus bekam ich dann auch Probleme, weil dort heimlich Zuckerlösung in Fläschchen gefüttert wurde. Mein kleiner hatte die ersten Wochen große Probleme beim Einsaugen der Brust.Wir wollten auch auf Schnuller verzichten. Haben es aber nur einen Tag durchgehalten. Er ließ sich im Krankenhaus einfach nicht anders beruhigen. Soweit ich weiß sollte man so ungefähr 4 Wochen mit Schnuller warten. Aber du musst schaun wie du am besten zurecht kommst. Ohne Schnuller wär es bei uns nicht gegangen. Fläschchen braucht man eigentlich gar nicht wenn man stillt. Eventuell später zum Abpumpen, aber muss auch nicht unbedingt sein. Hoffe ich konnte helfen. LG Mamausi
Mamausi
Mamausi | 15.12.2007
5 Antwort
mir wurde
... erzählt, dass die suger von flaschen ne verwirrung hervorrufen und die dann nicht mehr an die brust wollen. ich rate dir aber schnuller zu verwenden! es hilft den plötzlichen kindstod einzuschränken!
mikasa
mikasa | 15.12.2007
6 Antwort
Hallo
Also ich habe gestillt und unserer Tochter trotzdem ab und zu ein Fläschchen gegeben, denn sie kam im Sommer auf die Welt und da hab ich ihr ab und zu auch Tee gegeben. Ich fand das eher gut, denn ich habe Freundinnen, die NUR GESTILLT haben und nie eine Flasche gegeben haben. Deren Kinder hatten dann nach dem Abstillen große Probleme, denn sie kannten die Fladche ja überhaupt nicht. Aber ich denke, das ist auch von Kind zu Kind verschieden. Ich bin jetzt wieder schwanger und werde es bei meinem 2. Kind wieder genauso machen wie beim 1. LG Ariane
JaneRickert
JaneRickert | 15.12.2007
7 Antwort
meine hebamme...
... ist eine gute stillberaterin sie meinte aber dass sie noch nie im leben in ihrem patientenkreis diese saugverwirung erlebt hat. obwohl sie schon mal viele frühchen von der flashe wieder zur brust geführt hat ... meine alte hebamme meinte noch dazu, dass man bereits in archeologischen ausgrabungen schnuller gefunden hat ... aus holz :-) ich persönlich habe das bei meinen kids auch nicht bemerkt. bruno hat mit 3 tagen einen schnuller bekommen und mein nils hat am ersten lebenstag einen schnuller bekommen. nils konnte man beim ultraschall jedes mal erwischen wie er am daumen oder an der nabelschnurr nuckelt. sogesehen hätte bereits im mutterleib eine saugverwirrung entstehen müssen ... aber er hat ohne besondere probleme an die brust angedockt ... wenn du möchtest dass dein kind auch mit was anderem und nicht nur mit der brust beruhigt werden kann . solltest du probleme merken, kannst du es immer noch schnell wegschaffen. lg, mameha
mameha
mameha | 15.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Stillen/Flasche geben?!
22.03.2011 | 9 Antworten
stilprobleme
11.11.2010 | 13 Antworten
Baby an Nuckel gewöhnen
13.05.2010 | 9 Antworten
schnuller - ab wann?
14.02.2010 | 17 Antworten
Schnuller aus Überzeugung vermeiden?
12.12.2009 | 14 Antworten
Bin ich blöd oder was?
18.02.2009 | 14 Antworten
schreit an der Brust
16.02.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading