robben, sitzen

mausele
mausele
20.07.2008 | 4 Antworten
Hallo, ich hab da mal ne Frage meine Kleine ist nun 8, 5 Monate alt und fängt noch nicht so richtig zu robben an, liegt aber gerne am Bauch und stütz sich auch gut mit den Armen ab, hat aber immer wieder die Fliegerpos. d.h. Arme seitlich. Wann sind die ersten Anzeichen fürs Robben? Kann es sein dass sie auch erst rückwärts robbt? Ab wann sitzen Babys? Sitzen oder krabbeln sie? Liegen wir vom Alter her noch in der Norm? Der KA meinte ist alles ok, ab er ich wollte einfach von Euch nochmal Eure Meinung hören nur so als Beruhigung:-). Danke schon mal für Eure Antworten, ihr seid hier immer alle so lieb! LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Robben
meine ist gar nicht gerobbt bevor sie gekrabbelt ist, hatte vorher auch die fliegerposition, das ging aber so 1-2monate, dann fing sie an mit 4füßlerstand und dann gings bald los, 1-2später nachdem sie angefangen hatte zu krabbeln hat sie sicht dann auch selbst hingesetzt
Mia83
Mia83 | 20.07.2008
3 Antwort
Krabbeln/Sitzen
Hi, ja ihr liegt noch in der Norm ;-) Die Spannbreite wann ein Kind was kann ist rießig!!! Manche Kinder Robben nie, viele erst mal Rückwärts, andere Krabbeln nie schieben sich nur Rückwärts und laufen dann gleich....... Manche Krabbeln/Robben schon mit 6 Monaten andere wenn überhaupt erst mit 10-12 Monaten. Das sitzen ist Muskeltechnisch ja eng mit dem Robben/Krabbeln verbunden also auch da große unterschiede..........würde mal sagen so zwischen 8 und 10 Monaten können die meissten Kinder frei sitzen. Wenn dein KA sagt sie ist in der Norm dann ist sie das auch, denn wenn nicht würde er dir KG verschreiben ;-)
Xanni
Xanni | 20.07.2008
2 Antwort
keine sorge, es wird kommen
nicht alle kinder robben, und nicht alle robben gleich lange. mein grosser hat mit 9 monaten angefangen zu robben, mit 11 monaten zu krabbeln und mit 16 monaten zu laufen. er ist ein beobachtertyp und er hat gerne jede phase ausgekostet und sich dabei zeit gelassen. nils dagegen ist der "macher-und-schaffer-typ". er hat bereits im kreissaal quasi in die runde geschaut, hat mit 5 1/2 monaten gerobbt, es war aber nach 10 tagen langweilig und er hat ab dann lieber gekrabbelt. jetzt stellt er sich schon überall hin und will laufen. er gibt keine ruhe, egal wie müde er ist, er muss üben. so unterschiedlich können kinder sein, sogar in der gleichen familie. und das alles ist noch absolut im rahmen. geniess auch diese phase, denn auch das ist bald vorbei. ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 20.07.2008
1 Antwort
huhhuuh
mach dir keine sorgen war bei uns genau so ich habe immer gesagt sie lernt das nie und dann auf einmal konnte sie es doch von jetzt auf gleich meine konnte mit 9 monaten krabbeln und kurz darauf sitzen sie hat es in der richtigen reihenfolge gemacht hihihh nun is miene bald schon 1 jahr krabbelt wie ein weltmeister und stellt sich überall hin und versucht zu laufen mahc dir also keine gedanken iss alles oki
linilu
linilu | 20.07.2008

ERFAHRE MEHR:

sitzen-umgefallen
10.05.2011 | 5 Antworten
Babys, die nur robben?
08.03.2009 | 10 Antworten
Brücke machen/robben
15.02.2009 | 1 Antwort
Robben? Drehen?
13.01.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading