Wann zur Schule?

borderlaika
borderlaika
07.10.2009 | 11 Antworten
Hallo, habe heute einen Brief von unsere Grundschule bekommen. Darin stand das mein Kind ein KannKind ist und sie nächstes Jahr schon eingeschult werden könnte. Sie ist dann 5 3/4 Jahre alt und ich weiß nicht was ich machen soll. Was habt ihr so erlebt oder welche Vor- und Nachteile hat es? Bin eigentlich dafür sie erst übernächstes Jahr einschulen zu lassen. Wollte einfach mal eure Meinungen dazu hören? Danke schonmal im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich denke das hängt vom kind ab...
wenn du meinst das sie in dem alter fähig ist in der schule mit zukommen, spricht nichts dagegen. ich habe allerdings schon mehrere kinde/eltern kennengelernt, deren kids "zu früh" eingeschult wurden und später erhebliche Probleme hatten mit zu kommen... wenn ich den kleinsten zweifel hätte, würde ichs lassen. rennt ihr ja nicht davon, und ein jahr später weißt du sicher das sie bereit ist für die schule. lg
BabyLove07
BabyLove07 | 07.10.2009
2 Antwort
Hallo
ich hatte das letztes Jahr mit meinen Großen und habe ihn nicht geschickt. Erstens will ich meinen kleinen Großen solange Kind sein lassen wie möglich und zweitens war ich der Meinung das er noch nicht so weit war, was sich dann auch bestätigt hatte. Du kannst dein Kind am besten einschätzen. Aber lass ihr die zeit ohne die lästigen Pflichten.... LG ANMAQU
ANMAQU
ANMAQU | 07.10.2009
3 Antwort
....
mein kind ist zwar erst monate aber ich würde sie mit jahren noch nicht einschulen. ich bin auch früh eingeschult worden und dadurch das ich auf der hauptschule war hatte ich mit meinen abschluss-vile zu früh. war mit noch nicht in der lage arbeiten zu gehen war noch viel zu sehr kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
4 Antwort
bin der gleichen Meinung
wie die anderen beiden. Lieber ein Jahr später. Lernen und stillsitzen müssen sie noch ihr ganzes Leben. Lg moggl
moggl35
moggl35 | 07.10.2009
5 Antwort
Kann-Kinder
Als Tagesmutter betreue ich u.a. mehrere Schulkinder. Was heute von den Kindern verlangt wird ist Wahnsinn! Ich würde so früh kein Kind zur Schule lassen. Dein Gefühl trügt nicht.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 07.10.2009
6 Antwort
hallo,
meine geht immer noch zur kiga sie ist erst jetzt am 26.september 6 jahre alt geworden ich wollte sie zuerst auch zu schule schicken, weil sie sehr weit schon ist, aber ihr fehlt bischen noch an selbstbewust ich habe mit den erzieherinnen geredet und sie meinten auch ich soll sie mit fast 7 in die schule schicken, es wäre nicht schlimm noch ein jahr zu warten und wir hätten noch ein jahr zeit von ihr das selbstbewustsein zu stärken ich bereue es auch nicht, das ich sie zu schule nicht geschieckt habe ich habe aber auch vorher kein brief von der schule bekommen wann hat sie denn genau geburtstag? lg moni
monik30
monik30 | 07.10.2009
7 Antwort
...
Ich denke auch. Lasse sie noch ein Jahr richtig Kind sein. :) Liebe Grüße!!
fiducia711
fiducia711 | 07.10.2009
8 Antwort
@monik30
hallo, sie hat am 12. 12 geburtstag. Denke auch es ist besser noch zu warten. Sie ist zwar recht weit für ihr alter aber der ernst des Lebens geht noch früh genug los. LG Yvonne
borderlaika
borderlaika | 07.10.2009
9 Antwort
hallo,
ah dann würde ich sie noch im kiga lassen sie wird noch lang genug zu schule gehen meine ist auch sehr weit und wenn sie im kiga maxi club haben ist sie mit der freundin schneller vertig, verstehen es viel schneller als die anderen...... und deshalb bekommen die zwei hübschen noch zusatz aufgaben, damit die sich nicht langweilen und schön weiter üben ahja und im neuen jahr im kiga war sie etwas alleine, weil viele freundinnen leider etwas älter waren und schon zur schule gehen mußten aber dafür freut sie sich nächstes jahr sie wieder zusehen und wir haben mit vielen kontakt ich finde das nicht schlimm laß dir zeit und überleg es dir viel glück
monik30
monik30 | 07.10.2009
10 Antwort
Meine Nele ist mit 5 3/4 Jahren eingeschult worden
... und es war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten. Hätte Nele noch ein weiteres Jahr in der Kita bleiben müßen ... auweia, die Gute wäre hoffnungslos unterfordert gewesen Sie hatte Schwierigkeiten mit der Konzentration - so wie die anderen auch Sie hat noch ne Rechen- und Leseschwäche - so wie die anderen auch Nele wird jetzt im Dezember 7 Jahre alt und geht jetzt in die 2. Klasse. Wenn ich die wahl hätte - ich würde sie immer wieder mit 5 3/4 Jahren einschulen lassen LG PS: in der Schule machen die Kids einen Sprung, das glaubst Du nicht. 3 Monate nach der Einschulung hatte ich ein anderes Kind zu hause. Viel reifer, viel überlegter, und irgendwie viel größer ------- und das war fantastisch :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.10.2009
11 Antwort
@ANMAQU
Die bleiben auch in der Schule Kind !!! Die 1. Klasse ist nicht mehr das was es früher mal was, der Unterricht hat sich total verändert ....... er ist Kindgerechter und viel lockerer LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.10.2009

ERFAHRE MEHR:

schule, kind zurück stellen?
21.09.2014 | 16 Antworten
völliges abschalten in der schule
10.09.2013 | 14 Antworten
Schule mit 6 oder mit 7 jahre?
19.02.2013 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading