Sprechfaul?

JaLePa
JaLePa
05.07.2007 | 5 Antworten
Hallo, hier mal wieder ne Frage ;-)
Meine kleine Tochter spricht schlecht, finde ich zumindest. Denn ihre große Schwester hat in dem Alter schon viel mehr und verständlicher geplappert. Man sagt ja immer das die folgenden Kinder später sprechen lernen, weil sie nicht mehr so gefördert werden. Das trifft aber bei uns nicht zu, denn ich erzähle und erkläre meiner Kleinen genauso viel, wie ich dies früher bei meiner Großen tat. Aber irgendwie klappt es nicht. Ja ok, die Grundwörter wie Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel, Fahrrad, Auto, Hund, Katze usw. kann sie. Auch sagt sie es regnet, oder ich haben. Aber meine Große hat in dem Alter halt schon kleine Zweiwortsätze gebildet und viel mehr gesprochen. Auch der "Freund" meiner Tochter (ein Monat älter) spricht schon richtige verständliche Worte. Nun wollte ich gerne wissen, ob es so was wie SPRECHFAUL überhaupt gibt. Denn meine Große nimmt ihrer kleinen Schwester öfter das sprechen ab! Wie kann ich denn heraus finden, ob sie nur sprechfaul ist, oder ob irgendetwas nicht stimmt?

Ich freue mich auf eure Antworten und bin für jeden Ratschlag dankbar!

Viele liebe Grüße

JaLePa
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sprechfaul
Liebe Mutti! Meine kleine Maus war eine Frühgeburt. Ich habe auch geglaubt das sie nie sprechen wird. Da unser Grosser schon mit einem Jahr soviel gesprochen hat.Aber ein jedes Kind ist anders. Seit sie Kindergarten geht hat sie viel dazu gelernt. Mittlerweile spricht sie "zuviel". Sie hat aber auch eine Frühförderin seit sie ein Jahr alt ist. Würde dir empfehlen in eine Spielgruppe zu gehen viele Städte bieten das für kleine Kinder an. Da kannst du dich auch mit anderen Müttern austauschen. Die kleine lernt auch von anderen Kindern dann leichter zu sprechen weil sie sich ihnen dann auch sprachlich mitteilen möchte. Aber am besten sprichst du mit deinem behandelten Kinderarzt damit was er dir noch empfehlen könnte. Liebe Grüsse Chaosbine mit Marilyn und Tim
Chaosbine
Chaosbine | 05.07.2007
2 Antwort
andere entwicklung
hallo! ich würde mir erstmal keine sorgen machen, denn jedes kind sich anders entwickelt. deine kleine tochter ist sogar noch gar nicht spät dran 8auch dann nciht wenn die nadere schneller war!) klar macht das faul, wenn die große schwester statt einem spricht. aber dein kleines lernt auch davon! mag sein, dass sie sogar mit ihrem schwester mehr sprechen wird, als mit euch und du merkst es nicht mal so schnell ... ausserdem hat auch die sprachentwicklung schübe. vielleicht ist die kleine momentan mit einer anderen entwicklung beschäftigt, die du nicht so direkt merkst . es ist selten dass jede entwicklung im gleichen tempo weitergeht. irgendwann ist die sprachentwicklung dann wieder dran und andere wieder im hintergrund. ich würde also nicht zu viel druck ausüben, zum logopäden brauchst du bevor sie 2, 5-3 wird auch nicht unbedingt gehen. aber ich bin sicher bis dahin wirst du so was gar nicht mehr brauchen. ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 05.07.2007
3 Antwort
Sprechfaul
Also, sprechfaul gibt es nicht. Ich hab das Problem bei meinen 2 Grossen. Die haben lange nicht richtig gesprochen, nun gehen sie zum Logopäden. Lass das lieber von einem Ohrenarzt und einem Sozialpädiatrischen Zentrum abklären. Warte damit nicht zu lang, denn sonst wird es für deine Maus nur noch schwerer. Bei meiner Grossen wurde erst mit 4 erkannt woran es lag. Ihr wurden dann die Polypen entfernt und Röhrchen in die Ohren eingesetzt, weil sich dort Flüssigkeit gesammelt hatte. Ich würde das auf diese Art abklären lassen. Ich wünsch euch viel Glück. Meld dich dann einfach was bei rausgekommen istr, vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen was den weiteren Verlauf betrifft. Gruss Jacqueline
misstrinity24
misstrinity24 | 06.07.2007
4 Antwort
Sprechfaul
Also mit noch nicht mal 2 Jahren würde ich mir da noch gar keinen Kopf machen. Sie spricht doch und alles Wörter, die Kinder in ihrem Alter so sprechen. Jedes Kind ist in einem anderen Punkt "schneller" und wenn es von seiner großen Schwester viel abgenommen bekommt, dann wirkt sich das schon aus. Warum soll sie z. B. genau sagen, was sie möchte, wenn die Große ihre Wünsche doch schon kund getan hat? und ich bin sicher, das wird schon!
Anne
Anne | 06.07.2007
5 Antwort
Sprechfaul
Hallo!! Meine Tochter ist ja erst acht monate alt, aber ich habe in meinem Bekanntenkreis viele Kinder in verschiedenen Altersstufen. Was Du geschrieben hast finde ich bis jetzt noch nicht bedenklich, jedoch wenn du das Gefühl hast, dass deine Maus keine fortschritte macht, würde ich mal Deinen Kinderarzt fragen, vielleicht höhrt sie nicht so gut. Aber jedes Kind hat seinen eigenen Zeitablauf was sehr unterschiedlich aussehen kann, vielleicht braucht sie einfach 2 bis 3 Monate länger, kann sie villeicht etwas anderes schon besser? Oder wächst sie villeicht zweisprachig auf? dann dauert es meistens länger!! Beobachte es aber auf jeden Fall weiter!! Gruß krümelchen2006
krümelchen2006
krümelchen2006 | 06.07.2007

ERFAHRE MEHR:

wann spricht alina mehr?
08.06.2010 | 9 Antworten
Sprechen mit 18 MOnaten?
20.01.2010 | 12 Antworten
meine nerven
04.02.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading