Kinderwunsch

Srufolf
Srufolf
08.11.2017 | 7 Antworten
Hallo :)
Ich habe eine Frage unzwar
Mein verlobter und ich versuchen seit 3 Jahren ein Kind zu bekommen
Wir wünschen es uns so sehr
Wir haben schon alles probiert was es gibt ausrechen des eisprung's usw ihr kennt die Möglichkeiten ja selber nehme ich an .Diesen Monat war es komisch ich hatte Anzeichen für eine Schwangerschaft wie übelkeit meine Brüste waren gespannt und haben geschmerzt leichtes ziehen im unterleib und mehr .Dann war ich auch noch 3 Tage überfällig was die Hoffnung natürlich in die Höhe getrieben hat leider bekam ich jetz doch meine regel. Ich nehme seit 3 Jahren keine Pille mehr deswegen ist es mir ein rezel weil das es dauern kann weiß ich aber 3 Jahre find ich persönlich ungewöhnlich ?
Ich habe gehört das es beim FA Tabletten geben soll die , die warscheinlichkeit einer Schwangerschaft steigern sollen kennt sich hier jemand damit aus ?
Ich hab am 21.12 einen Termin und will dann mit ihr darüber sprechen wir wissen nicht mehr weiter
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Steff201185 Danke hoffe das bei uns alles ok ist. Wenn nicht wird es schlimm für uns Ist auch echt ne Überwindung deswegen nen Termin zu machen. Weil die Angst mitspielt aber wenn nix schlimmeres ist macht es mir mut das hier viele den weg zum wunschkinnd gefunden haben :)
Srufolf
Srufolf | 09.11.2017
6 Antwort
Hey bevor ein gyn eine hormontherapie beginnt, wird er eh abklären, ob bei deinem Mann alles passt. Ich musste damals spermiogram von meinem Mann vorlegen, denn sonst hätten wir keine hormontherapie angefangen. Bei mir war anfangs einfach das Problem, dass ich keinen Ursprung hatte und eine gelbkörper Schwäche. Das kann man ganz gut behandeln. Nun hab ich dazwischen die Pille genommen, bei der ich nach absetzen sofort um 1. Und im 2. Zyklus schwanger wurde ..... Bei mir wurde damals während dem Zyklus mehrmals per us kontrolliert und Blut abgenommen, erst dann stand das Problem fest und wurde entsprechend behandelt. Gut dass du nun nen Termin hast. Alles Gute und schnellen Erfolg wünsche ich euch.
Steff201185
Steff201185 | 09.11.2017
5 Antwort
ihr solltet euch mal abchecken lassen, vorallem dein Partner beim Urologen
eniswiss
eniswiss | 09.11.2017
4 Antwort
@deeley Ja also bei mir ist bei der letzten Untersuchung alles gut gewesen mein Mann hat sich noch nie untersuchen lassen ich werde ihm das mal schonend vorschlagen :)
Srufolf
Srufolf | 09.11.2017
3 Antwort
@Brilline Danke für die Antwort . Alles klar dann werfe ich und mein Mann uns mal dusch checken lassen :)
Srufolf
Srufolf | 09.11.2017
2 Antwort
hallo du: 3 jahre sind natürlich relativ lange. wie deelay schon sagte: ist bei euch alles okay? ich würde nach der langen zeit mich durchchecken lassen und meinen partner. ob irgendwas nicht passt. erst wenn das ausgeschlossen ist, würde ich weitere methoden in erwägung ziehen. es bringt nix, wenn man evtl tabletten etc einnimmt, die angeblich die fruchtbarkeit steigern sollen, wenn es gar nicht funktionieren kann. also erst mal checken lassen, ob ihr beide fruchtbar/zeugungsfähig seid. wenn das abgeklärt ist, dann mit dem arzt weitere schritte besprechen. klar es gibt medikamente, die den eisprung stimulieren, somit die fruchtbarkeit erhöhen. wie zb clomifen. es gibt da ein haufen zeug. aber da muss man erst die ursache kennen. es gibt frauen, die unter irgendeiner keimbesiedelung leiden, von der sie bisher nix wussten, wo spezielle antibiotika ihren einsatz finden. das sind einfach nur beispiele. der gang zum doc wird helfen :) drück die daumen
Brilline
Brilline | 09.11.2017
1 Antwort
Vielleicht solltet ihr Euch beide mal untersuchen lassen? Ist bei Dir, aber auch bei deinem Partner alles in Ordnung? Viel Erfolg!
deeley
deeley | 09.11.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading