Frage wegen clomifen

pusteblume23
pusteblume23
06.07.2016 | 9 Antworten
hallo bin neu hier und nehme das erste mal clomifen , hab deswegen ein paar fragen

ich habe drei grosse follikel eins 24mm , 22mm , 18 mm

nun meine frage hab ich da überhaupt ne chance schwanger zu werden oder könnten auch alle springen wenn sie befruchtet sind oder nur der größte

also meine schleimahut ist sehr gut auf gebaut und die frauenärztin meinte wo ich wegen zwillingen gefragt habe könnte passieren aber so nun auch nicht weiter drauf eingegangen

würde mich freuen über eure erfahrung ob es geklappt hat oder zwillinge wurden oder doch mehr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hey, Ob fu eine Chance hast schwanger zu werden, hängt von der Gesamtsituation ab und kann nur von deinem behandelnden Arzt beurteilt werden. Würde dieser keine Chance sehen, würde er es nicht mit Clomifen versuchen. Oft klappt es allein mit Clomifen nicht, abeauch das hängt von der Gesamtsituation ab, z.B.kannst fu von sllein eindn Eisprung bekommen, wie ist die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut. Zur Schleimhaut hast du gesagt, sie sei gut aufgebaut - definitiv Pluspunkt. 3 Follikel um die 2 cm, was willste mehr :-) Bis dahin klingt es doch gut. Und JA, mit Clomifen hast du ein deutlich erhöhtes Risiko / Chance Zeillinge zu bekommen, da durch die Stimulation oft von beiden Eierstöcken ein dominanter Primärfollikel gebildet wird. Muss nicht, ab die Chance ist deutlich höher als ad natura. Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2016
2 Antwort
@HeidaUlrichsd ich hab ja schon drei kinder und wir wollten noch eins und da meinte meine ärztin wir sollten es damit versuchen
pusteblume23
pusteblume23 | 08.07.2016
3 Antwort
Du bist doch erst 25? Hast du das Clomifen bei den anderen SS auch gebraucht? Aber gut, in dem Fall würde ich mir über Zwillinge such Sorgen machen :-) Aber wenn du schon dreimal SS warst, dann sind das generel ja noch bessere Voraussetzungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2016
4 Antwort
@HeidaUlrichsd ne bin 30 die 90 steht nicht für mein alter ;) ne ohne clomifen sin die drei :) also müsste ich auf passen wegen zwillinge oder doch mehr ?? idh weiss auch nicht warum ich die eigentlich bekommen hatte denke weil wir zwei jahre nun versuchen mh kp
pusteblume23
pusteblume23 | 08.07.2016
5 Antwort
25 oder 30 ist in dem Fall kein Unterschied. Du hast ja drei grosse Follikel. Drillinge sind dennoch ziemlich selten, v.a. dreieiige. Häufiger wäre dann eine Kombi aus eineiigen Zwillingen und einem Drilling aus nen seperatem Ei. Das hat aber dann mit Clomifen nichts zu tun, wenn zwei Eier spingen und aus dem einen noch eineiige Zwillinge werden, ist das Zufall oder familiäre Veranlagung. Zweieige Zwillinge ist aber eine reele Gefahr! Vor allem bei zwei Follikel über 2 cm!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.07.2016
6 Antwort
danke :) werde nun abwarten müssen
pusteblume23
pusteblume23 | 09.07.2016
7 Antwort
Ich habe damals Clomi genommen als ich mit meinen Zwillingen schwanger wurde. Allerdings hat mein Arzt es nicht unbedingt darauf zurück geführt, er meinte das hätte auch so passieren können. Auf jeden Fall hat mein Arzt jeden Monat die Reifung kontrolliert und hat mir auch jedes Mal gesagt wenn die Möglichkeiten für eine Mehrlingschwangerschaft gegeben waren. Was allerdings in 1, 5 Jahren nur 1-2 Mal der Fall war. Auf jeden Fall hatte ich eine super komplikationslose Schwangerschaft. Bin zwar in der 34ssw. mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus, aber das kann auch so jedem passieren. Meine Kinder sind dann Ende der 37 SSW. per Kaiserschnitt geboren worden. Beide gesund und putzmunter. Der Kaiserschnitt deswegen, weil ich einen Blasensprung hatte und einer der beiden oben quer lag. Da wurde mir im Vorfeld gesagt dass keine natürliche Geburt versucht wird wenn nicht beide richtig liegen. Mach Dir also mal keine so großen Sorgen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2017
8 Antwort
Die Chance Zwillinge zu bekommen ist nicht sehr groß. Das Medikament Clomifen wird eingesetzt, wenn Frau keinen oder keinen richtigen Eisprung hat, es bewirkt eine gute Heranreifung einer Eizelle. Manchmal kann es unter Clomifen auch zur Heranreifung von zwei oder mehr Eizellen kommen, dann ist natürlich das Mehrlingsrisiko erhöht und unter Clomifen kommt es tatsächlich öfters zu Zwillings und selten zu Drillingsschwangerschaften, es ist also nicht so, dass man unter Clomifen zwangsläufig Zwillinge oder mehr bekommt. Das ist auch gar nicht gewünscht, denn Mehrlingsschwangerschaften sind nicht ohne von den Komplikationen für die Kinder und auch die Mutter her. Ich finde nicht, dass man als gesunde Frau einfach so ein Präparat einnehmen sollte, nur um vielleicht die Chance auf Zwillinge zu steigern... Clomifen ist nicht ohne, es hat einige Nebenwirkungen und damit meine ich nicht das Mehrlingsrisiko…
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2017
9 Antwort
Ich selber bin jetzt im 5.ten Clomi-Zyklus und leider noch immer ohne Erfolg. Aber fangen wir von vorne an. Ich habe vor 5 Jahren geheiratet, und irgendwann kam der Wunsch nach einem Baby auf. Wir versuchten es, doch als nach Jahren ohne Verhütung nichts passierte, machten wir uns schon Sorgen. Mein Mann ließ ein Spermiogramm machen, und ich ließ halt alles bei mir untersuchen. Bei meinem Mann ist alles in Ordnung, nur bei mir halt nicht! Keine regelmäßigen Zyklen , keine Eisprünge , vermutlich das Pcos- Syndrom , zu viele männliche Hormone usw. Die volle Ladung halt...Ich bekam am Anfang Mönchspfeffer damit die Regel wieder regelmäßig kommt, hat auch funktioniert. Mein jetziger Zyklus ist immer bei 26 Tagen. Im Januar vorigen Jahres bekam ich zum ersten Mal Clomifen, ohne Erfolg. Im Februar das 2.Mal, dann hatte ich pausiert, im Juni war der 3.versuch, im Juli der 4. und jetzt im August/ September war/ ist der 5.Versuch. Am 08.09. bekam ich die eisprungauslösende Spritze Ich bin gerade bei Zyklustag 18, am Dienstag muss ich zur Blutabnahme zur Kontrolle der Werte, und am 22.09. erfahre ich ob es geklappt hat. Ach ja zusätzlich nehme ich noch Dexomethason ein, das soll die männliche Hormone unterdrücken, das ist ein leichtes Cortison Präparat. Ich hoffe dass es bald klappen wird. Vielleicht ist hier ja jemand bei dem es im 5ten.Versuch geklappt hat. Falls es bei mir nicht klappt mit Clomifen, werde ich Hormonspritzen bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2017

ERFAHRE MEHR:

Clomifen
16.01.2013 | 15 Antworten
verspätete periode durch clomifen?
17.04.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading