Fehlgeburt 5sswselben zyklus noch nutzen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.02.2015 | 8 Antworten
hallo ihr lieben, ich hatte vor wenigen Tagen eine FG zielich am Anfang (5ssw) war noch nicht wirklich was zu sehen... gefreut wie ein schneekönig und 4 Tage später dann starke blutungen, es ging natürlich ab- praktisch wie eine verspätete Mens...
jetzt meine frage darf ich diesen Zyklus für eine erneute ssw nutzen oder sollte ich wirklich ein monat awarten, meine FA meinte knallhart NEIN auf keine Fall- Ich finde es überholt und denke mein körper zeigt mir ob mein Körper wieder bereit ist. Hat jemand erfarungen die positiv verliefen. Ich würde so ungern ein Monat verschenken :-/
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich dank euch.... ich hör auf mein bauchgefühl
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2015
7 Antwort
Ich hatte damals einen Frühabort, in etwa der 5./6. SSW. Knapp eine Woche nach Bestätigung der SS durch die FÄ, bekam ich Blutungen und habe es verloren. Irgendwie redete ich mir damals ein , ich könne eh keine Kinder mehr kriegen und dachte dann im ersten Zyklus gar nicht mehr an Verhütung. Tja, das führte zu meinem älteste Sohn. Knapp 5 Wochen nach dem Frühabort kam ich völlig verdattert mit dem US-Bild aus der Praxis meiner FÄ.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 12.02.2015
6 Antwort
Ich würde aufs Bauchgefühl hören. Okay, wenn es jetzt schon weiter fortgeschritten gewesen wäre, dann ist es völt was anderes. Aber wie du schon sagst, ohne Ss-Test wüsstest du ja nichtmal, dass du schwanger warst und hättest es wahrscheinlich ohnehin weiterprobiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2015
5 Antwort
Hallo liebe Sammy. Ich versteh dich, ich wollte auch gleich wieder anfangen. Wir haben auch einen Monat gewartet, obwohl es uns freigestellt wurde . Die Ärzte im KH, wo ich lag, meinten... dass man wieder anfangen kann, man nicht warten muss, der Körper schwanger wird, wenn er es für richtig hält. Meine FÄ meinte, einen Monat warten würde nicht schaden. Und wir haben gewartet. Einfach auch deswegen, weil wir wirklich wirklich traurig waren und erst einmal etwas Zeit brauchten. Nun versuche ich seit Dezember und bin natürlich arg ungeduldig, zumal man sich immer ausrechnet, wie weit man schon wäre :/
Line04177
Line04177 | 12.02.2015
4 Antwort
Ich hab damals meine Tochter in der 18 SSW Woche verloren. Genau einen Monat später, hatte ich das erste Mal wieder meine Tage. Dennoch haben wir noch weitere 2 Monate gewartet und dann hat es sofort geklappt!
Caro87
Caro87 | 12.02.2015
3 Antwort
@sammychen34 Na aber lieber geht man auf Nummer Sicher... ICH würde auf MEINE FÄ hören, weil ICH IHR 100%ig vertraue und sie viel für uns getan hat! Aber das ist eine andere Geschichte... Geh lieber kein Risiko ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2015
2 Antwort
Hallo. Vielleicht sollte ich wirklich bis zur nächsten mens warten doch ich denke viele wissen bis zu diesem Stadium noch gar nichts vom schwangersein. Zudem bin ich der Meinung sie übertreibt ein klein wenig und geht gern auf Nr sicher. Was ja auch sein gutes hat. Mmmhh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2015
1 Antwort
Also ICH finde, dass man seinem Arzt schon vertrauen sollte. Ich hatte auch 3 FG´s . Der Körper muss sich schon erstmal etwas erholen. Wenn dein Arzt NEIN sagt, dann glaube ihm und warte diesen Zyklus lieber ab. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2015

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
Schmerzen nach Fehlgeburt 5 ssw?
07.05.2009 | 3 Antworten
Fehlgeburt in der 5 SSW
03.01.2009 | 10 Antworten
Fehlgeburt 5 SSW, wann kommt die Regel?
11.07.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading