2. ES im Monat

penelope84
penelope84
28.07.2012 | 14 Antworten
Hallöchen Mädls. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich stehe eigentlich 3 Tage vor meiner Mens. Vor 11 Tagen hatte ich schon meinen ES und heute habe ich wieder einen ES. Ich benutze Ovutests, daher die genaue Ansage. Jetzt hab ich da ma eine Frage. Angenommen, die Eizelle wird heute oder morgen befruchtet, bleibt ja eigentlich die Mens nicht aus, da der Körper ja noch gar nicht weiß, dass eine befruchtete Eizelle sich ihren Weg bahnt. Denn das weiß der Körper ja eigentlich erst, wenn sie sich eingenistet hat. Kann sich die befruchtete Eizelle denn während der Mens einnisten oder wird sie automatisch dann mit ausgespült? Ich bin nun etwas verwirrt deswegen. Ich hatte schonmal so eine Situation, da war der erste ES aber verfrüht und der 2. dann um die übliche Zeit ... (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
14 Antwort
@penelope84 na dann ... viel Spass
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.07.2012
13 Antwort
@HelenaundEric ich habe einen zyklus von 34 tagen. mein 1. ES war am ZT 21., heute bin ich ES+11 und habe somit noch 2 tage bis zur mens. ich habe mich jetzt viel belesen. die ovus schlagen vor der mens wieder an, aber sie werden nicht fett positiv. das werden sie nur, wenn ein ES bevorsteht. und mein test war heute sowas von fett-positiv, so positiv war nichma der ss-test in meiner 1. ss :D und selbst bei meinen letzten ESen war der nie SO positiv. die striche waren zwar gleichstark, aber nie so, dass der 2. strich fetter war, als der 1. strich. und wie gesagt, ich habe auch diesen typischen mittleschmerz, wie wenn ich meinen ES bekomme. ich spüre den seit der geburt meiner maus sehr deutlich. und auch heute hatte ich wieder diesen schmerz wie zu ES-zeiten ... ach man, is alles verwirrend. ich werd mal abwarten, die nacht mit männl nutzen und dann sehn, was passiert ...
penelope84
penelope84 | 29.07.2012
12 Antwort
@penelope84 Das kann sein, dann müsste deine Periode erst in frühestens 12 Tagen kommen. Vor der Periode kann der Zervixschleim auch lange Fäden ziehen und klar sein.Hatte ich schon öfters. Der Zervixschleim sagt generell nämlich nicht sehr viel aus. Ich war letzte Woche beim Arzt, er hat den Eisprung per Ultraschall kontrolliert. Der Zervixschleim war zwar klar , zog aber keine Fäden. Andere haben gar keinen Zervixschleim und trotzdem einen Eisprung. Und auf die Beschaffenheit des Mumus kann man sich auch nicht verlassen, und da man ihn sehr leicht verletzen kann sollte man auch nicht daran herum fummeln. Ist dein Zyklus denn immer sehr lang?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.07.2012
11 Antwort
@HelenaundEric so, ich habe mich jetzt schlau gemacht. vor dem ES ist der Mumu zurückgezogen, weich und leicht geöffnet. der zervixschleim zieht lange fäden und ist glasig. dies ist bei mir auch der fall. und diese anzeichen bestehen nicht bei zu erwartender mens ... so, also wirds wohl doch so sein, dass es wirklich ein ES ist
penelope84
penelope84 | 28.07.2012
10 Antwort
@penelope84 Nein, kannst du nicht.Es können immer Schmerzen im UL auftreten, wodurch auch immer. Da ist ständig irgendetwas in Bewegung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2012
9 Antwort
@AliceimWunderla also kann ich davon ausgehn, dass es wirklich ein ES ist anhand des schmerzes. oder?
penelope84
penelope84 | 28.07.2012
8 Antwort
Wenn während der fruchtbaren Tage die Eizelle nicht befruchtet wurde, bildet sich der Gelbkörper gegen Ende des Zyklus wieder zurück. Der Rückgang des Progesterons löst die Menstruationsblutung aus, bei der die Gebärmutterschleimhaut zerfällt und ausgestoßen wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2012
7 Antwort
Es gibt mehrere Gründe, warum der Ovutest jetzt positiv ist. Es kann auch sein, dass du kurz vor der Periode stehst und der Test deshalb positiv ist, weil das LH vor der Periode nochmal kräftig ansteigen kann. Nach dem Eisprung sollte man nicht mehr testen, schon gar nicht mit empfindlichen Tests, ist doch klar, dass die jetzt anschlagen. Die Schmerzen könnten dann auch auf PMS hindeuten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2012
6 Antwort
Ähm, wenn ich mal klugsch***en darf ... Das wird wohl der sogenannte Mittelschmerz sein, der nur indirekt was mit dem Eisprung zu tun hat ... Den eigentlichen Eisprung merkt man im Allgemeinen - entgegen der weit verbreiteten Annahme - eigentlich nicht ... *duckundwegflitz*
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 28.07.2012
5 Antwort
@neferety jetzt ist der schmerz auf der rechten seite auch weg. also geh ich mal davon aus, dass das ei grad gesprungen ist. na ich lass mich mal überraschen, was passiert. danke für deine antworten ... LG
penelope84
penelope84 | 28.07.2012
4 Antwort
Mein SS-Test war erst später positiv, fand ich auch komisch
neferety
neferety | 28.07.2012
3 Antwort
Wenn zwei ES in einem Zyklus vorkommen, dann verlängert sich der Zyklus normalerweise. Also wird die Mens nach dem 2. ES dann normal einsetzen, sofern keine Befruchtung stattfindet.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 28.07.2012
2 Antwort
ss-test ist negativ ... ich habe auch schmerzen rechtsseitig. also scheint es ein ES zu sein. Ich weiß, dass die ovus auch positiv anzeigen, wenn eine ss besteht, aber ich bin ja eigentlich ES+11, und da müsste ja der ss-test auch schon anschlagen
penelope84
penelope84 | 28.07.2012
1 Antwort
Sicher dass Du nicht schwanger bist? Da werden die Tests auch wieder positiv
neferety
neferety | 28.07.2012

ERFAHRE MEHR:

8 monate alt und 40,5 grad fieber
10.07.2012 | 12 Antworten
kopf gestoßen 3 monate altes baby
21.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading