Keine Frage-aber es muss raus :(

cjm_
cjm_
11.05.2011 | 18 Antworten
Liebe mamiweb-Mitglieder!
Ich habe keine Frage an euch, sondern ein dringendes Mitteilungsbedürfnis und den Drang meinen Ärger und meine Wut rauszulassen. Ich kann nicht mehr und ich will nicht mehr. Wir werden einfach nicht schwanger!!! Auch heut hab ich wieder die Regel bekommen. Schon vor ca. 2 Jahren haben wir ein Jahr lang probiert schwanger zu werden - ohne Erfolg. Ich war damals öfters natürlich beim Frauenarzt und bei mir ist alles in Ordnung (zumindest oberflächlich gesehen). Ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, die aber mit Medikamenten sofort ausgeglichen wurde. Wir haben damals aufgehört zu probieren, weil ich starke Medikamente nehmen musste und haben vor zwei Monaten wieder angefangen ohne Verhütung miteinander zu schlafen. Anders als damals lasse ich diesmal keinen Druck aufkommen, zumindest übe ich ihn nicht auf meinen Verlobten aus. Denn das war damals schon ziemlich schlimm für uns. Wir haben jetzt Sex wenn wir es wollen. Der Druck in mir ist aber immer da, weil ich einfach nicht verstehe WARUM es nicht klappt. Man braucht doch nur den Fernseher anzumachen und sieht Leute, die sich wie die Hasen vermehren, die rauchen und saufen u.a. und sind anscheinend dauerfruchtbar. Ich will hier natürlich niemanden beleidigen und halte mich keineswegs für etwas Besseres. Es macht mich nur so unglaublich traurig und wütend, dass es bei uns nicht klappt. Ich seh uns schon durch mühsame Untersuchungen gehen um unseren Traum von einem Kind erfüllt zu bekommen, wenn es denn überhaupt klappt, man weiß es ja leider nie. WARUM ist das alles so unfair???
Und die Aussagen, Du darfst es nicht so wollen! Es klappt nie wenn du dich versteifst!, verwirren mich komplett, denn wie sollen wir aufhören etwas zu wollen??
Ich könnte noch stundenlang weiterschreiben, aber das will ja dann keiner mehr lesen. Falls ihr alles gelesen habt, wär ich sehr dankbar für aufmunternde Worte, naja dann...
Allen einen schönen Abend!
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
hey ich kann dich so gut verstehen da können wir uns die hand reichen mir geht es genauso wie dir gerade....llt magst mir ja mal schreiben zum austtauschen oder so..wenn du magst... sry das ich keine auf munterung habe für dich weil ich mich genauso fühle wie du dich fühlst ....lg kopft hoch süße das wird gi dich hoffnung nicht auf....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
2 Antwort
xx
Ich kann mich total in die hineinversetzen und verstehe dich! Wir haben nach unserer ersten Fehlgeburt auch 1 Jahr gebraucht, bis ich wieder schwanger war und auch diese SS endete in einer Fehlgeburt... Danach hatte ich Depressionen, konnte nicht mehr arbeiten usw... Ich war so fertig, dass ich gar nicht mehr ans ss werden gedacht habe und- schwupps- war ich es nach 4 Monaten doch. Levi ist jetzt 5, 5 Monate alt und pennt gerade nebenan! Ich weiß- das hörst du andauernd, aber lass dich nicht zu sehr hängen! Lasst euch doch mal richtig untersuchen, dann wisst ihr wenigstens obs eventuell daran liegen kann! Ich drücke euch ganz feste die Daumen und wünsche euch alles Gute und viel Erfolg! Irgendwann wird es klappen! Ich wünsche es euch!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
3 Antwort
hi
dieses denken kenn ich nur zu gut so erging es mir letztes jahr nach meinen 2fg ich hatte sie hintereinander...habe mich dann auch immer gefragt wieso werden drogen abhängige ss oder die die gar keins wollen... halt diese frage WARUM?! warum ich und kein anderer...nun ich muss sagen ich bin wohl sehr fruchtbar, ich wurde jedes mal nach ner fg gleich einen monat später wider schwanger... hatte mich auch sehr drauf festgelegt , es muss einfach klappen...habe mit den ovu`s gearbeitet sozusagen... und ich musste mir immer die worte anhören, du bist ja noch jung und das wird schon noch klappen...was man natürlich nicht hören will indem moment.. ich drück dir die daumen...ich habe mich auch unter druck gesetzt und es hat jedes mal geklappt...aber jeder körper reagiert ja anderst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
4 Antwort
...
Hey, das tut mir Leid für dich/euch.. :-( ... Meine Tante und ihr Mann wünschen sich auch sooo sehr ein Kind, aber leider ist ihr Mann zeugungsunfähig...nun haben sies schon mit IVF probiert...und bisher hatts nicht geklappt... Wir verstehen es auch nicht..andere die haben 10Kinder und bekommen noch mehr... und andere, die sich soooo sehr eins wünschen, bekommen einfach keins :-( ... Es ist echt unfair... Ich hoffe für euch, das es klappt...!! Und das mit dem Druck...ja sagen ist leichter als getan..Innerlich denkt man ja irgendwie doch immer dran und hofft...man kanns einfach nicht abstellen ... Meine Schwester wollte auch schwanger werden..nach 1Jahr gab sies dann auf und meinte, es geht halt einfach nicht..und plötzlich hatts geklappt, sie ist jetzt im 5.Monat :) ... Es hat doch schon viel mit der Psyche zu tun, aber ich versteh dich da, .. Viel Glück!!
bradipo
bradipo | 11.05.2011
5 Antwort
ohje
mensch jetzt ist meine Computer auch noch abgestürzt, hab schon so eine lange Nachricht geschrieben. Naja jetzt muss diese hier ein bissi kürzer ausfallen. Hab nicht mehr so viel ´Zeit, der nächste Termin ist schon bald. Du tust mir echt leid, ich weiß nicht ob du dir von dieser Mitleidstour etwas kaufen kannst, aber ich kann dich wirklich verstehen. Ich schicke Dir ganz viele POSITIVE GEDANKEN. Ich denke der Geheimtipp ist einfach an nichts zu denken während man mit seinem Schatz herzelt, das hilft wirklich. Ich hab mir auch immer tooootal den Stress gemacht. Hab alles mögliche ausprobiert. Letzten Endes hab ich dann doch "nur" Ovus von OvuQUICK gemacht, die mir im Nachhinein dann wirklich sehr gute Dienste geleistet haben :) nachdem ich mich und meinen Partner natürlich auch wirklich nur auf das Liebe machen konzentriert haben, hat es dann tatsächlich funktioniert :) Unser Kind ist mittlerweile schon fast 2 Jahr:)Also wie gesagt, ich schicke dir viele positive Gedanken! Gruß sabinchen
Sabinchen79
Sabinchen79 | 11.05.2011
6 Antwort
...
ja das is echt sch... wenn man unbedingt will und es klappt nicht, also bei meiner ersteb habe ich ein jahr lang nciht verhütet und dann auf einmal schwanger... bei meiner zweiten nur einmal nicht.... zack schwanger..... also beim ersten brauchs vielleicht etwas länger..... wenn alles ok ist mit dir vielleicht soltle dein freund sich mal untersuchen lassen.... is ja nix bei, aber ich weiss männer haben sich da immer bissel......
Sunny6554
Sunny6554 | 11.05.2011
7 Antwort
Geb die Hoffnung nicht auf!!! Dann wenn du es am wenigsten erwartest,passierts!!!!
Von meinem Freund die Cousine hat auch knapp 1, 5 Jahre lang versucht schwanger zu werden und immer hats nicht geklappt.Sie hat von Ihrer Ärztin sogar Medikamente bekommen damit sie schwanger wird.Ihr Mann hat sich sogar untersuchen lassen ob er genug Fruchtbar ist.Alles hat nichts gebracht und beide haben sich soo sehr ein Kind gewünscht. Als sie dann andere Probleme hatten, und das schwanger werden vergessen haben, ist es dann auf einmal passiert und sie wurde schwanger!!!Jetzt ist sie in der 30 SSW und sie kann es kaum erwarten ihr Baby in den armen zu halten. Was ich damit sagen will, ihr sollt euch mal Zeit für euch zu zweit widmen ohne den Hintergedanken Schwanger werden zu wollen.Klar ist das nicht einfach, aber du wirst sehen mit etwas mehr entspannung und weniger Druck klappts dann vielleicht??? Wünsch euch alles Gute....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 11.05.2011
8 Antwort
baby bekommen
ich kann dich mehr als nur verstehen. wir haben es auch 1, 5 jahre lang probiert und nix hat geklappt. Zu dieser Zeit bin ich noch arbeiten gewesen, hatte eine Führungsposition mit sehr viel Verantwortung und vorallem Stress! Nun ja, dank Finanzkriese wurde ich meinen Job los! 2 Monate später....schwanger! Das soll nicht heißen das Frauen die kinder haben wollen arbeitslos werden sollen, um himmels willen, nein, aber da nach meiner kündigung der ganze stress und die verantwortung von mir abvielen, war ich viel entspannter, auch im alltag, sogar freunde sagten, das ich aussah als käme ich grad ausm urlaub! durch den stress hatte ich sogar 8 zysthen zwischen gebärmutter und linken eierstock und die schmerzen bekanntlich auch. haste dich mal auf zysthen untersuchen lassen? lg
Dani886
Dani886 | 11.05.2011
9 Antwort
...
mal ne andere frage, hast du dich auf gerinnungsstörungen testen lassen? den test machen die docs nicht gerne weil der teuer ist, aber ein versuch wäre es wert... ne freundin hatte da auch echt grosse probleme mit, sie hatte erst schilddrüsenprobleme und als die im griff waren eine fg nach der anderen, dann, nach dem test und nachdem sie eingestellt war hats geklappt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 11.05.2011
10 Antwort
re
kenn das bei mir hat es auch über 1 jahr gedauert eh ich schwanger wurde und ich hab mich einfach darauf versteift schwanger zu werden und dan kam ich aus österreich wieder und dannhat es einfach so geklappt !!denk nicht so viel nach vor sex oder danach hab einfach spass und dann wird es schon klappen :-) wünsch euch viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
11 Antwort
So wie du schreibst machst du dir und deinem Partner
Druck. 2 Monate? Was ist das? Manche probieren es Jahre und halten durch. Wenn man etwas sich wünscht dann ginge man dann auch durch Untersuchungen etc. 2 Monate nach absetzen der Pille ist doch rein garnichts. Wenn du schreibst das es 3 Jahre wären dann würde ich dich verstehen. Meine Cousine bastelte 4 Jahre und es passierte nichts. Wegen dem Druck den sie sich machte. Kaum wollte sie ihr leben ändern und 1-2 Jahre in eine andere Richtung gehen prompt war sie schwanger und hat heute eine 3 jährige Tochter. Es mag in deiner Situation wirklich wie Hohn klingen aber der Ratschlag ist gut wenn du euch Zeit läßt. Nach Jahren kann man dann einen anderen Weg gehen.
Amancaya07
Amancaya07 | 11.05.2011
12 Antwort
...
Hallo meine liebe... es tut mir sehr leid für dich das es so ist! Bei meiner Schwester war es so ziemlich ähnlich... wir dachten schon das wir sie einweisen müssen weil sie so durchgedreht ist, weil es bei ihr einfach nicht geklappt hat! ALs sie ihren Fa gewechselt hat kam heraus das es bei ihr wohl auch nicht normal klappen kann... somit hatte sie sich künstlich befruchten lassen und es hat geklappt... die hat sich so gefreut das sie zusammenbrach... Beim zweiten kind dann das selbe...! Die ärzte versicherten ihr das sie keine verhütung braucht da sie nicht normal schwanger werden kann!und als ihre 2te Tochter dann 3 Monate alt war, rief sie an und sagte sie sei schwanger... der arzt hatte es sich so erklärt das sie wohl einfach lockerer gewesen sei und keinen innerliches druck mehr hatte, da sie eigentlich keins mehr wollte! nun ist sie Mutter von 3 mädchen... aber was ich dir eigentlich damit sagen will... versuche dir egal wie weniger druck zu mache
JasminLeaSophie
JasminLeaSophie | 11.05.2011
13 Antwort
..
ich wünsche euch viel glück weiterhin und ich w+ünsche dir sehr das es bei dir auch bald mal klappt!!! ALLES GUTE toi toi toi!!
JasminLeaSophie
JasminLeaSophie | 11.05.2011
14 Antwort
@Amancaya07
Wir üben nicht erst seit 2 Monaten, wir haben vorher schon mal 1 1/2 Jahre probiert und das frisst einen auf und ich habe jetzt nach diesen 2 Monaten einfach wieder diese unendliche Angst, dass es wieder nicht klappt bzw. nie auf natürlichem Weg klappt. Ich weiß, dass andere Jahre probieren, aber ich will nicht Jahre warten... :(
cjm_
cjm_ | 11.05.2011
15 Antwort
@JasminLeaSophie
eigentlich ist das @alle, denn ich danke euch für eure lieben Worte und Wünsche. Ich hab viel geweint, wie ich eure Antworten gelesen habe und ich hoffe einfach nur, dass ich es schaffe mich auf etwas anderes zu konzentrieren, dass der Storch uns endlich findet :) Die Hoffnung darf man nie aufgeben, das stimmt und wir arbeiten dran... aber es ist schwer!!!
cjm_
cjm_ | 11.05.2011
16 Antwort
@zwergenmamilein
Danke für deine Antwort! Gerinnungsstörungen habe ich keine, wurde mal ausgetestet. Aber nicht im Hinblick aufs Schwanger werden. Was hat das denn damit zu tun??
cjm_
cjm_ | 11.05.2011
17 Antwort
@junimum
Danke für deine Antwort und es tut mir leid, dass es dir genauso geht. Ich werd dir eine private Nachricht schreiben, ist ja immer gut, wenn man sich austauschen kann :) Heut möcht ich mal mit dem Thema abschließen, damit ich in Ruhe schlafen kann! Ich wünsch dir auch einen schönen Abend!
cjm_
cjm_ | 11.05.2011
18 Antwort
Hi
ich kann Dich auch gut verstehen. Habe im Februar 2008 die Pille abgesetzt und war guter Dinge das es bald klappt, aber nix klappte. Nach einem Jahr haben wir Spermiogramm gemacht, welcher nicht gut, a ber auch nicht so schlecht ausfiel und ich mit Clomi stimuliert wurde. Auch das half nicht bis ich im November 2009 die Faxen dicke hatte und einen Termin in einer Kinderwunschpraxis für uns machte. Nach 3 erfolglosen Inseminationen riet man uns zur ICSI und dieser "Versuch" liegt neben mir im Laufstall . Es lohnt sich also zu kämpfen. Mach einen Termin in einer Kinderwunschpraxis, die haben einfach mehr Untersuchunsmöglichkeiten, muß ja nicht auf das Äußerste hinauslaufen. Mit dieser Ungewissheit setzt Du Dich ungewollt immer mehr unter Druck.
SrSteffi
SrSteffi | 11.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Herzgeräusche Fünfjährige
21.03.2013 | 12 Antworten
Haarausfall in der Frühschwangerschaft
08.06.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading