Kinderwunsch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.09.2009 | 19 Antworten
Was meint ihr eigentlich dazu?
Mein Mann möchte kein Kind, weil er meint, wir könnten uns das nicht leisten, haben grad ein kleines Haus gebaut. Aber ich möchte schon. Finde es wäre jetzt richtig. Er ist 28, ich 27. Ich könnte ja immer noch ein bischen arbeiten, da er Schichtdienst hat und mein Arbeitgeber ziemlich flexibel ist. Ist es unfair, " einfach so" schwanger zu werden? Man muss ihn schon öfter zu seinem "Glück" zwingen. Ich weiß auch nicht so genau
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@Naba123
Nein bin nicht heimlich Schwanger geworden, ich vertrage die Pille nicht und mein Freund mit dem ich jetzt über 2Jahre zusammen bin wußte das auch. Kinderwunsch war schon nach meiner Op an beiden Eierstöcken letztes Jahr im November ein großes Thema bei mir, aber er wollte an sich noch nicht wirklich und als wir beide undbin davon auch direkt Schwanger geworden. War ein super schock, ich habe mich schnell gefreut und als er bei der ersten untersuchung mitgekommen ist bei in der 10Woche hatte er sich dann auch komplett gefreut. Und begleitet mich seit dem her zu jeder Untersuchung. Also hatte sich das in dem Sinne bei uns durch andere Umstände für meinen Partner auch zu einer vorerst ungewollten Schwangerschaft geführt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2009
18 Antwort
@DasAlex
Ich kenne ein trauriges, sehr trauriges Beispiel. Ein Mann, der jetzt alt und unglücklich ist, wurde gezeugt, weil sein Vater ein Kind wollte. Seine Mutter hat sich irgendwann "geopfert" und ihm das Kind geschenkt, aber sie hat ihm nie Liebe geben können. Sobald es möglich war, hat sie ihn in ein Internat abgeschoben und oft nicht mal in den Ferien heimgeholt. Dieser Mann ist heute massiv psychisch gestört und hat allerlei sexuelle Perversionen entwickelt, wirklich krass. Ich brauche wohl nicht noch zu erwähnen, dass er nie eine Partnerin gefunden hat.
Mamamalila
Mamamalila | 10.09.2009
17 Antwort
@SweetMama78
Das ist völlig richtig! Ich muss unsere Existenz nämlich schon seit eh und je von einem Gehalt, nämlich meinem, bestreiten, weil das Projekt Familie von uns beiden geplant und nur von mir allein weitergeführt wurde!
Mamamalila
Mamamalila | 10.09.2009
16 Antwort
@HelenaundEric
na ja, wieso immer die Männer bestimmen? Es gibt auch oft fälle, wo der Mann gerne ein Kind hätte und die Frau nicht. Dann bestimmt die Frau! ich meine, es gehören ja immer noch zwei dazu. Ich fin kein Fan von unterjubeln!!!!
Naba123
Naba123 | 10.09.2009
15 Antwort
Hallo
ich hatte das selbe Problem. Mein Mann hatte auch Angst... Wir haben dann ne ganze Zeit lang darüber geredet... Habe fast ein halbes Jahr gebraucht um ihn davon zu "überzeugen"... Ich habe auch mal daran gedacht einfach so die Pille abzusetzen, aber den Gedanken habe ich schnell wieder verworfen... Es ist nicht fair ihm gegenüber... Wenn er Angst hat wegen dem Geld, dann rechne ihm mal vor wie viel ihr zur Verfügung habt und was ihr dann alles an Gelder bekommt, wenn das Kind da ist... Es gibt ja Kindergeld, Mutterschaftsgeld usw... Er kann das Kind mit auf die Lohnsteuerkarte nehmen und dann bekommt er mehr Netto Gehalt... Liebe Grüße Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 10.09.2009
14 Antwort
@Michaela_24
ähm, verstehe ich das richtig, du bist auch "heimlich" schwanger geworden???? Und na ja, es bedarf vielleicht kein REichtum, aber von Luft und Liebe lässt sich auch schlecht leben!!!!
Naba123
Naba123 | 10.09.2009
13 Antwort
hallo
ich finde es unverantwortlich sich so über den willen des mannes hinweg zusetzen. später wundern sich dann genau diese frauen, warum die männer weg gehen, weil es für sie doch noch zu früh war. er hat gesagt, er will später mal kinder, also lass ihm doch die zeit, die er noch braucht um sich wirklich reif dafür zu fühlen. es ist eine riesen verantwortung die da auf ihm lastet, denn es würde für die erste zeit ein gehalt wegfallen und ich weiß nicht wie ihr das geld für die abzahlung berechnet habt. ob es von zwei gehältern ausging oder nur von seinem. es ist eine enorme finanzielle belastung, wenn da ein gehalt weg fällt. dem solltest du dir bewusst sein. ich hoffe, du triffst für dich und auch für ihn die richtige entscheidung. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
12 Antwort
@janellytil
Bevor wir geheiratet haben und das Haus gebaut haben. Da war schon klar, dass ich Kinder haben will. Und er hat gesagt, später mal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
11 Antwort
wir haben heuer auch ein haus gebaut,
und könnten uns ein Kind theoretisch auch nicht leisten. Doch jetzt ist es passiert, ich bin in der 15. Woche schwanger. Alle freuen sich schon aufs Kind, am meisten mein Mann. Übrigens, werd ich nach dem Elterngeld auch wieder arbeiten gehen . Frag doch einfach deinen Mann, ob er denn überhaupt keine Kinder will. Und wenn doch, wann er den richtigen Zeitpunkt für gegeben sieht. Wenn das Haus abbezahlt ist? Sag ihm, dass bei Dir rein biologisch mit 45-50 nix mehr mit Baby drin ist. Das mit Schwanger werden würd ich lassen. Hat die Mutter einer Freundin gemacht, der Vater dieser Freundin hat seine Tochter nie Liebe gegeben. Er hat seiner Tochter ihr Leben lang fühlen lassen, "Deine Mutter hat mich gegen meinen Willen zum Vater gemacht". Alles gute für dich.
DasAlex
DasAlex | 10.09.2009
10 Antwort
Kinderwunsch
Hallo Katrine 4, kann Dich gut verstehen. Dennoch würde ich an Deiner Stelle nicht ohne seine Zustimmung schwanger werden. Das wäre nicht fair. Lass ihm nochmal etwas Zeit, bis der Bau ein Weile zurück liegt und er den Kopf wieder frei hat.
Yeri
Yeri | 10.09.2009
9 Antwort
Viele Kinder wären gar nicht auf der Welt
wenn es nach den Männern gegangen wäre. Kenne mehrere Frauen aus dem Bekanntenkreis, die das mit dem Schwanger werden selber in die Hand genommen haben.Es gab immer ein HappyEnd und 3 Hochzeiten und die Väter waren so stolz auf ihre Babies. Finde auch, dass Mann öfters zu seinem Glück gezwungen werden muss. Vor allem frage ich mich immer, warum Männer immer bestimmen müssen, wie viele Kinder Frau kriegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
8 Antwort
kinderwunsch
das ist sehr schade. das war das Erste, was ich bei meinen beziehungen immer fragte. Willst du Kidner, da mir das sehr am Herzen lag. Hast du ihm diese Frage damals gestellt. also ich muss zugeben, ich habe es auch nicht sehr viel anders gemacht. Ich wollte schon und er hätte noch gewartet und auch erszt Haus gebaut usw. Der Anfang war dann sehr schwer, weil er meinte, ich habe ihm das Kind untergeschoben. auch in der ss hat er sich nicht sehr viel um mich gekümmert. mittlerweile ist die Beziehung zwischen beiden gut, aber es hat schon eine Zeit lang gedauert, da innerlich mir gegenüber immer wut herrschte und er sich einfach hintergangen fühlte und deshalb auch keine überaugroße Liebe zu der Kleinen aufbauen konnte. ich kann es dir nicht empfehlen. rede nochmals in ruhe mit ihm. ich wünsche dir viel glück.
bresch2005
bresch2005 | 10.09.2009
7 Antwort
mach das bloß nicht
werde bloß nicht einfach schwanger. das wäre ein riesen vertrauensbruch... sag ihm doch das du dir so sehr ein kind wünscht und du sonst unglücklich wärst. mach pläne wie es mit deiner arbeit laufen könnte und zeige ihm das es keine finanziellen schwierigkeiten geben wird. das eine jahr gibts elterngeld und darauf kannst du ja wieterhin teilzeit arbeiten. habt ihr vorher abgemacht das ihr keine kinder wollt???
janellytil
janellytil | 10.09.2009
6 Antwort
Unfair ist es schon...
Also mein Freund, wir sind 25Jahre beide) wollte auch noch nicht Vater werden und nunh sind wirin der 21SSW. Es ist zwar unfair und er wird sich die ersten 3Wochen nicht freuen aber er wächst da rein und spätestens bei der ersten Ultraschalluntersuchung ist er noch aufgeregter als du selber bist. War bei meinem auch so und nun kommt er bei jedem Arzttermin mit und freut sich riesig Papa zu werden. Es bedarf außerdem kein reichtum Eltern zu werden, sonder viel Liebe. Du würst das richtige schon machen. Lg Michaela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
5 Antwort
Ohh des Kenn ich
Als ich meinen Freund vor 3 Jahren kennen lernte sagte er mir auch er möchte keine kinder tja dazu kam er schneller als wir dachten.....ohne aufzwengen erfuhren wir im 5mon.das ich schwanger sei tja wie heisst es so schön einmal gepoppt nie mehr gestoppt tja nun ist sie 2 und hergeben würde er sie nicht mehr.....wenn passiert dann kann man eh nix mehr dran ändern
sunnymama22
sunnymama22 | 10.09.2009
4 Antwort
..........
würde es glaub ich nicht einfach so hinter seinem rücken machen. weiß aber wie du dich fühlst. er sollte schon auch damit einverstanden sein.
supermami63953
supermami63953 | 10.09.2009
3 Antwort
.
ja es wäre unfair ihm einen Unfall vor zu täuschen vor allem wenn er klar sagt er will nicht. Will er nie oder nur jetzt nicht? Versuche ihn doch lieber auf indirekten Wegen dazu zu bringen. Am besten hilft doch immer die Männer glauben zu machen es sei ihre eigene Idee gewesen... :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
2 Antwort
Sowas geht meistens
nicht gut, wenn die Partnerin den Mann zum Kinderglück zwingt. Und dass Kinder viel, viel Geld kosten, ist nun mal eine Tatsache. Die Freiheit und Flexibilität sind dann weg. Wenn ihm das sehr wichtig ist und kein wirklicher Kinderwunsch da ist, könntest du dich schneller alleine wiederfinden, als du gedacht hättest. Und als Alleinerziehende wird es dann finanziell sehr eng. Dies alles müsstest du vorher einkalkulieren!
Mamamalila
Mamamalila | 10.09.2009
1 Antwort
einfach schwanegr werden ist doch doof
denk es müssen schon beide dafür sein und nicht nur einer wer weiss ob er dan nicht einfach geht und es ne kriese gibt wen ihr gerade erst ein hasu gebaut habt dan alst euch doch noch etwas zeit vieleichtsiehter es ja cuh aanders
sabbi20
sabbi20 | 10.09.2009

ERFAHRE MEHR:

kinderwunsch erfüllt
04.03.2008 | 2 Antworten
darmspiegelung und kinderwunsch?
29.02.2008 | 0 Antworten
hat euer kinderwunsch gleich geklappt?
29.02.2008 | 10 Antworten
bei kinderwunsch - fol plus?
15.02.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading