Prolaktin geht nicht runter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.07.2009 | 3 Antworten
ich habe im Januar abgestillt und möchte wieder schwanger werden.Mein Prolaktinspiegel geht nicht runter.Dadurch bleiben meine Eisprünge aus.Es kann doch nicht mehr am Stillen liegen, oder doch?Es ist ja jetzt schon ein halbes Jahr vergangen.Beim Ultraschall war ja nicht mal ansatzweise was zu sehen, keine Eizellreifung.Habe Clomifen genommen, aber da reifte eine nur bis 1, 6 heran und blieb dann stehen.Laut Blutwert wieder kein Eisprung.Vor zwei Jahren ging das Schwangerwerden schnell ohne Medikamente.Bin etwas verwirrt, weil sich alles so schwer tut.Im August wird die Dosis erhöht, mal sehen wie es weitergeht.Habe deshalb Panik, weil ich dieses Jahr schon 38 werde.Geht es jemanden hier auch so?Wäre dankbar für Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
huhu...
mein prolaktinwert war auch zu hoch, daher erging es mir genauso wie dir. ich habe vom fa bromocriptin bekommen und tgl eingenommen. dadurch ist mein wert wieder in den normbereich gesunken. vielleicht ist das was für dich..... vlg annika
Annika24
Annika24 | 24.07.2009
2 Antwort
rede mit dem arzt
man sollte man deine hirnanhangsdrüse nach einem prolaktinom überprüfen und die ein prolaktinhemmer geweben pravidel o.ä....
sweet-my
sweet-my | 24.07.2009
1 Antwort
sorry
ich kenn mich da nicht aus, aber ich wünsch Dir dass alles gut läuft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Maus die Treppe runter gefallen
15.05.2012 | 13 Antworten
ich glaube mein mann geht fremd
26.05.2011 | 19 Antworten
Geht ihr Schwimmen?
22.04.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading