⎯ Wir lieben Familie ⎯

Morgenübelkeit - ab wann?

Stef-Knospe
Stef-Knospe
11.07.2009 | 7 Antworten
Hallo!
Ab wann (Tag nach Befruchtung bzw. SSW) hattet ihr die berühmte Morgenübelkeit (wenn ihr sie hattet)? Und in welcher Form ist sie bei euch aufgetreten?
Ab wann kann einem überhaupt durch die Schwangerschaft (Hormone, Baby, etc.) schlecht werden? Schon bevor die Periode ausbleibt?
Dankeschön
LG Stef
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Gar nicht!
Dafür war ich die ersten 12 Wochen müde und habe sie fast komplett verschlafen .
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.07.2009
2 Antwort
bei mir war es ganz witzig
ich hab bis auf das ich ein komisches gefühl hatte und das irgendwie schon gewusst habe, klingt doof is aber so nichts gemerkt . als ich beim arzt war und der positiv bestätigt hat, war mir übel . 5 monate lang und ich war ständig müde und mir ging es voin anfang schlecht . schmerzen und alles . musste 3.monat schon aufhören zu arbeiten
mama280907
mama280907 | 11.07.2009
3 Antwort
Hallo!
Knapp 1/3 der schwangeren Frauen haben gar keine Morgenübelkeit. Bei mir war es genau umgekehrt, am späten Nachmittag und am Abend war mir richtig übel, musste aber nie erbrechen. Das hat aber erst so mit der 8.SSW angefangen und war dann mit der 14.SSW wieder weg. Ich hatte schon vor Ausbleiben der Periode das Gefühl, dass es geklappt hat, habe aber bis zur 7.-8.SSW gar keine Anzeichen gehabt und die waren mit der 14.SSW auch schlagartig wieder weg, bin mir ziemlich "unschwanger" vorgekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
4 Antwort
................
In der ersten SS hatte ich meine Morgenübelkeit - ABENDS. Jetzt in der 2. SS war mir am Anfang den ganzen Tag übel, nur übergeben, irgendwann war es dann meist auch abends. Aber in beiden Fällen hat es um die 14. Woche aufgehört.
silvie1912
silvie1912 | 11.07.2009
5 Antwort
ich war
auch immer nur total kaputtund müde, ansonsten hatte ich so eine richtig empfndliche nase, obwoh es nicht gestunken hat hbe ich immer was gerochen und musste anfangen rumzuwürgen, dqs war ganz schlumm bei mir. danach kam dann sodbrennen und das hielt bis 7., monat an!! jetzt geht es wieder zum glück
kaelbchen84
kaelbchen84 | 12.07.2009
6 Antwort
Puuuhhhh
Ha ich hatte viel mit der Morgenübelkeit zu käpfen und muste auh viel spucken. Ich habe gaqnz schlimme sachen gerochen was gar nicht war. Im Laden hab ich mich vor Wurst und roohem Fleisch so geckelt und musste rumwurgen. Das ganze ging bist ende 5. Monats. Danach ging das Sodbrennen los aber so richtig. VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009
7 Antwort
bei mir war das recht früh...
und zwar war ich da grad in der 5 SSW, und mir war sowas von schlecht, habe mich zwar nicht übergeben müssen, aber die Übelkeit war echt schrecklich . bis zur 12 oder sogar 13 SSW .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x