Eisprung, schwanger werden

cjm_
cjm_
14.06.2009 | 8 Antworten
hallo an alle!
ich bin sehr verwirrt momentan. früher hab ich immer geglaubt, man verhütet nicht-hat sex und dann besteht auch schon die möglichkeit schwanger zu werden. jetzt wo ich mich damit beschäftigt habe bin ich total verwirrt. jeder sagt mir etwas anderes: der eisprung ist in der mitte vom zyklus-lässt sich genau berechnen, oder der eisprung kann auch gleich nach der regel sein, oder während der regel, richte dich nach dem schleim (wie merke ich das?) usw.
ich mache jeden zweiten tag einen empfängnisbestimmungstest, aber er ist immer negativ, doch rein rechnerisch müsste jetzt mein es sein, oder war er schon? wir haben jeden tag sex (nicht aus zwang, ist ja auch schön :-) ). ist jetzt nicht so, dass ich nur daran denke (gott sei dank), aber ich dachte mir ich frag mal hier, wo experten zuhause sind.
ist man wirklich nur ca. 4 tage im monat fruchtbar? für mich grenzt das wirklich an ein wunder überhaupt schwanger zu werden. ich weiß nicht, wie andere frauen das schaffen können :-)
bitte gebt mir ein bisschen auskünfte, ich wäre sehr dankbar
liebe grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
also
ich denke genau auf den Tag kann man den ES nicht berechnen, nur so ungefähr.. Nur weiß man ja nie, ob sich der eigene Körper auch dran hält. Genauso wie Babys nach 40 Wochen aus der Mama rauskommen sollen und da halten sich auch nicht alle dran :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
7 Antwort
@lostsoul
ich muss ganz ehrlich sagen, bevor ich nicht geplant hatte schwanger zu werden, wusste ich absolut nicht wann ES-Zeit ist. Wir hatten Sexualkunde in der 7. od. 8. Klasse und haben zwar darüber gesprochen, wie eine Befruchtung abläuft, aber nicht wie der Eisprung berechnet wird und selbst wenn, hätte ich es in all den Jahren eh wieder vergessen. Also da müsst ihr ja sehr intensiv lehrende Lehrer gehabt haben, ich hatte solche nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
6 Antwort
Eisprung, schwanger werden ...
Na ja, das mit den 14 Tagen kann hinkommen, muss aber nicht. Das ist nämlich auch von der Länge des Zyklusses abhängig. Am einfachsten bestimmst Du Deinen Eisprung mit der Themparaturkurve. Das ist zwar nervig, denn Du must jeden morgen vor dem Aufstehen die Themperatur messen und wenn dann der Eisprung ist, macht auch Deine Themparatur einen Sprung nach oben. Alternativ gibt es inzwischen in der Drogerie auch Test, die ähnlich den Schwangerschaftstest funktionieren! LG und viel Glück Trigis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
5 Antwort
also
ich habe auch 2 Jahre lang immer damit gerechnet das mein ES in der Mitte meines Zykluses ist also 14 Tage nach Periode.... ichd achte auch immer in diesen 5 fruchtbaren Tagen empfand ich mich besonders anreizend u da ist unser Junge entsprungen. Also was ich sage will ist, das ich meinen ES am 2 Tag nach meiner Periode gehabt hatte... und dass dieses Phänomen auch schon eine Weile so ging Monat für Monat für Monat...u wir haben immer die Mitte abgewartet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
4 Antwort
Hallo,
also ich frage mich auch, wie manche versehentlich schwanger werden, wenn sie nur einmal die Pille vergessen haben Ich hatte auch so meine Probleme damit und musste mich auch sehr intensiv mit diesem Thema auseinander setzen. Mein FA teilte mir damals mit, dass es sogar grundsätzlich so ist, dass eine Frau von 12 Monaten im Jahr an ein oder zwei Monaten gar keinen Eisprung hat und dass dies völlig normal sei. Darüber hinaus berechnet man als Faustregel 10.-14. Zyklustag ist Eisprungzeit. Der erste Zyklustag ist der Tag, an dem man seine Regel bekommt, und zwar nicht der verfärbte Vorschleim, sondern der Tag, an dem man richtig blutet. Allerdings kommt es auch auf Deine Zykluslänge an. Ganz davon abgesehen, kann sich der Eisprung auch verschieben, dies war bei meiner zweiten SS der Fall, so dass man bis heute nicht sagen kann, wann ich eigentlich schwanger geworden bin, weil alles vorne und hinten von der Berechnung her nicht klappt. Aber ich habe hier einen schönen Link für Dich, da ist die ganze "Eisprungsache" toll erklärt: Eine super Erklärung gibt es unter diesem Link: http://www.9monate.de/zyklus.html. Viel Spaß weiterhin beim Üben und viel Erfolg. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
3 Antwort
Der Eisprung
ist ca. in der Zyklusmitte, man ist tatsächlich nur so 4 Tage im Monat fruchtbar und auch während dieser Tage ist die Wahrscheinlichkeit, dass ES klappt, nur bei 25%. 100%ig genau lässt sich der Eisprung nicht berechnen , aber man kann das wohl ziemlich genau eingrenzen. Es gibt aber immer Schwankungen, es kann mal sein, dass ein Eisprung kurz nach der Regel stattfindet, genauso wie es wohl auch schon Frauen gegeben hat, die während der Menstruation schwanger wurden. Das liegt wahrscheinlich an Hormonschwankungen. Mit dem Schleim kenne ich mich nichht aus, aber ich habe gelesen, dass er während der fruchtbaren Tage eine andere Konsistenz haben soll als an den "normalen" Tagen. Aber mal was anderes: Bist Du in der Schule nicht aufgeklärt worden? Wir haben das Thema immer wieder haarklein durchgenommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
2 Antwort
Normalerweise rechnet man ab dem ersten Tag der letzten Regel.
Da nimmt man dann den 14. Tag. An diesem Tag werden die meissten Frauen schwanger. Es gibt aber auch Frauen, die ihren ES an anderen Tagen haben. Ich habe zum Beispiel immer zwischen dem 19. und 21. Zyklustag meinen ES.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
1 Antwort
Nun ja
es ist so. je nach Zykluslänge ist der Eisprung, kannst du ausrechenen bei urbia.de Die Tage um den Eisprung ist die Wahrscheinlichkeit am größten. da aber die samenzellen bis 5 Tage überleben können ist die chance schwanger zu werden. die befruchtung ist ja nur am eisprung möglich. Also am besten 3 Tage vor und 1 Tag nach dem Eisprung sex haben. Da ihr eh genug sex habt, mach dir keinen Stress so trefft ihr auf jeden Fall den eisprung. Allerdings ist die chance einer befruchtung in jedem Zyklus nur bei 20-25%.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009

ERFAHRE MEHR:

hilfe hibbelzeit.. schwanger?
13.03.2015 | 18 Antworten
Eisprung eine ganze Woche verschoben?
21.02.2015 | 17 Antworten
starke Blutungen beim Eisprung! Hilfe !
21.12.2014 | 5 Antworten
später Eisprung?
10.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading