Mutter kind heim einrichtung

jenny1111
jenny1111
29.10.2008 | 5 Antworten
wie lange muss man in so eine einrichtung bleiben, wenn man mit jugendamt zu kämpfen hat und wie ist der tagesablauf dort?Wer war schon da
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mutter kind heim
hallo, es kommt auf die umstände an. wie alt die mutter ist und wie sie mit ihrem kind nacher zu recht kommt. ich selber war als kind im heim. muss man sehen wie es so läuft. viel glück. lg
Jana1933
Jana1933 | 29.10.2008
2 Antwort
hey
also zum tagesablauf kann ich dir nix sagen. aber da ich selber mit dem jugendamt zu tun habe, kan ich dir sagen, das es unterschiedlich ist wielange man dort ist, es kann sein das man nur ein halbes jahr da wohnen bleibt oder aber auch 2 jahre also das kommt auch auf die mutter selber an, wie sie mit kind und allem andren klar kommt
jungemami18
jungemami18 | 29.10.2008
3 Antwort
hallo
also meine stieftochter hat mit 14 im august ein kind bekommen und sie will 2 jahre dort bleiben.also ich weiss net genau aber ich denke schon eine zeit wenn man niemand hat.lg.
kajol08
kajol08 | 29.10.2008
4 Antwort
..................
bleiben müssen würde ich es nicht nennen ! Ich finde es super das es sowas gibt !!! Die Mutter kann so in Ruhe die Ausbildung machen und sich nachmittags ums Kind kümmern ! ICH FINDE SOWAS KLASSE ! Wer weiss wieviel noch passieren würde wenn es diese Unterstützung nicht gäbe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
5 Antwort
meine tochter hat sich eines angesehen, als sie mit 17 mama wurde.
ansich eine super sache! die jungen mamis werden ganz toll unterstützt, schule beenden zu können, eine ausbildung machen zu können und gleichzeitig werden wege gezeigt, wie man den alltag mit den kids möglichst flüssig und leicht bewältigen kann. die dauer hängt davon ab, wie schnell die mamis selbstständig die verantwortung für den alltag übernehmen können. die einrichtung, die wir besichtigt haben, war so konzipiert, dass die kleinen während schul- und ausbildungszeit betreut waren. jeder hatte ein eigenes zimmer mit kinderzimmer. gekocht, geputzt und eingekauft wurde gemeinsam. man wird da nicht eingesperrt und mit dem aufenthalt bestraft! es soll eine hilfe sein, um mit dem kind bestmöglich auf eigene füssen zu kommen. die mamis, mit denen wir gesprochen haben, sagten, sie sträubten sich anfangs, sind aber nun glücklich, dass sie soviel unterstützung und spass haben. schau dir mal eins an!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Ich will mein Sohn ins Heim geben
21.11.2014 | 51 Antworten
Mutter-Kind-Heim
18.01.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading