Erfahrungen 2 Kind

Faible
Faible
13.05.2011 | 17 Antworten
Hallo liebe Mamis,

wir haben schon einen 21 Monate alten Sohn und überlegen jetzt ein Geschwisterchen für den Kleinen zu "basteln" ;) Wir haben alles gut überlegt, aber so ganz sicher bin ich noch nicht, denn unser Sohn ist ein sehr aufgewecktes Bürchen, was ständig beschäftigt werden will und manchmal anstrengend ist. Ich meine, dass wird sich ja sicher irgendwann legen, aber meine Frage ist nun: Sind Geschwisterkinder immer gleich, oder bestehen immer unterschiede?
Kann es sein, dass das zweite total ruhig und einfach wird, oder steht schon fest, dass es wieder so aufgeweckt ist?

Wäre dankbar über eure Erfahrungen bezüglich 2. Kind :)

Vielen Dank schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Also, ich habe zwei Mädchen - beide sind TOTAL unterschiedlich. Ich selbst habe zwei Schwestern, auch wir sind nicht zu vergleichen. Eine ist ganz ruhig, die andere etwas introvertiert und ich, bin total anders. Ich denke, dein zweiten Kind wäre anders - zumal ja auch die Chance besteht, dass es ein Mädchen wird.
deeley
deeley | 13.05.2011
2 Antwort
Ich habe bald 4 Kinder
Und ich muss sagen Meine Große und 2 Junge :mein Mittlerer ist/war "einfacher" und unterschiede jedes Kind ist anders und es muss NICHT sein das , dass 2 Kind genauso aufgeweckt ist wie dein 1 Kind sonder ein total ruhiger sein kann aber auch anders rum .Aber sei doch froh das du so ein aufgeweckes Kind hast . Mann kann es nicht so genau sagen aber Unterschiede gibt es IMMER
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2011
3 Antwort
@deeley
Das ist beruhigend zu hören :) und ein Mädchen als Geschwisterchen wäre perfekt, aber einen Jungen nehmen wir natürlich auch gern :)
Faible
Faible | 13.05.2011
4 Antwort
hi
also bei meinen jungs merk ich schon das sie viele charaktereigenschaften jetzt kommt das GROßE ABER: meine jungs powern sich jetzt schon gegenseitig aus, und ich glaube sobald der kleine mit dem großen mithalten kann ist das noch besser. man hat gleich am anfang gemerkt das der große sich sehr an den kleinen hing. also wenn wir wo waren das ist er die ersten 15 minuten erstmal beim maxicosi sitzen geblieben und hat ihn "unterhalten". das ist jetzt auch noch so, nur das der kleinen jetzt immer dem großen hinterher krabbelt. es ist einfach wunderbar zum ansehn, da ich der meinung bin das kinder geschwister von anfang an schätzen und es genießen nicht "alleine" unter erwachsenen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2011
5 Antwort
...
zu sein. bei uns ist es so das ich jetzt tagsüber mehr im haushalt machen kann als früher wo ich "nur" meinen großen hatte. den jetzt hat er ja jemand anderen zum spielen. auch wenn ich mal mitspielen möchte, heißt es jetzt oft "nein, fabi spielt mit"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2011
6 Antwort
Hallo! Mami mit Erfahrung mit 2 Kindern
Hallo... Kann nur dazu sagen: Viel Spass beim basteln... wenn das 2. Baby dann mal da ist, dann ändert sich euer Familienleben total. Der einst so quierlige wird euch beweisen, wie verantwortungsvoll er ist, solang das kleine ein Baby ist und sich nicht fortbewegen kann... Dann hat er wieder sein älteres Muster, aber passt trotzdem auf das kleinere auf, wenn es zb. in Gefahr ist... beschützt es zb.... Meine 2 sind schon 3 und 6 Jahre alt und kenn noch Mütter, die ihre Kinder in den selben Kindergarten bringen, wo meine 2 Mädls sind, und machten die selben- fast die selben Erfahrungen... Viel Spass Lg. Isabella, Michelle, Jaqueline
SingleMami31
SingleMami31 | 13.05.2011
7 Antwort
@hennerjan
wie groß ist der Altersunterschied zwischen den beiden?
Faible
Faible | 13.05.2011
8 Antwort
-
Ich habe 2 Jungs der grosse ist total aktiv kann kaum still sitzen rennt die ganze Zeit rum.Der kleine ist da eher vorsichtig und ruhiger. Also total unterschiedlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2011
9 Antwort
@Faible
15 monate sind die 2 auseinander.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2011
10 Antwort
......
ich hab zwei mädchen und unterschiedlicher gehts nicht, die zwei sin 21 monate auseinander
tatifix
tatifix | 13.05.2011
11 Antwort
also
würdet ihr alle an unserer Stelle zu einem zweiten Kind tendieren, oder nicht? ;)
Faible
Faible | 13.05.2011
12 Antwort
welche
Altersunterschiede findet ihr am besten? Würde es eurer Meinung nach jetzt mit dem Altersunterschied passen?
Faible
Faible | 13.05.2011
13 Antwort
@Faible
auf alle fälle! also ich kann dir nur von meinen kindern sagen das es die beste entscheidung war. wobei bei mir von vorhinein feststand das ich kein einzelkind will. ICH bin der meinung das kinder einfach ein geschwisterchen brauchen bzw. haben sollen. alleine wenn wir wo spazieren gehn oder so, dann freu ich mich schon wenn ich an nächsten sommer denke, wenn beide umher saußen und sie einfach wem zu spielen "mithaben". meine eltern haben zu mir auch mal gesagt das man auch noch so ne gute mutter oder guter vater sein kann aber man niemals ein geschwisterkind ersetzten kann. und wenn du jetzt mal gaaaaaaaaaanz weit nach vorne denkst, so ist im normalfall dann dei kind auch als erwachsener nicht alleine wenn die eltern mal nicht mehr da sind! wünsch euch viel spaß beim basteln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2011
14 Antwort
...
unser sohn war die ganze zeit auch immer sehr aufgekratzt und hat viel aufmerksamkeit gebraucht... und seit die kleine da ist lief es eigentlich echt gut... er wurde seitdem auch etwas ruhiger, jetzt da wir wissen was mit ihm los ist ists auch nochmal einfacher geworden... ich dacht früher immer das es dumme sprüche seien wenn gesagt wurde das zweite kind läuft nebenher mit, aber so ist es... meiner meinung nach ist da der spagat mit den unterschiedlichen tagesabläufe schwerer zu schaffen es sei denn das grosse kind ist eifersüchtig... unsre beiden sind fast 5 jahre auseinander...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 13.05.2011
15 Antwort
also....
unser loris ist auch sehr lebhaft nela dagegen ist eine fix und fertige-brauch mich zwar auch aber kullert auch mal alleine rum...!loris brauchte mich nur und hat ohne mich keine minute geschlafen tagsüber..nela dagegen schläft ihre festen zeiten, ohne theater.weißt du-so doof wie das klingt...ein 2.kind läuft so im alltag mit...du hattest schon ein kind-edu kennst viele handgriffe und weißt was zutun ist.ich hab nela nicht weniger lieb-aber es läuft einfach....sie liebt ihren bruder-das merkt man...!also ich denke nicht, das ein 2. gleich ähnlich dem
Ullchen
Ullchen | 13.05.2011
16 Antwort
dem...
2.kind ist....!mach dir also nicht zu viele gedanken...!jedes kind ist ein individium...das darfst du nicht vergessen...!;o) alles liebe euch und viel spaß beim basteln...und keine angst wirklich!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ullchen
Ullchen | 13.05.2011
17 Antwort
ok
da fühlen wir uns schon viel sicherer. Vielen Dank für die lieben Antworten :)
Faible
Faible | 13.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Mikina fachklinik Erfahrungen?
10.03.2015 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading