agnus castus ( mönchspfeffer )

Nadia2811
Nadia2811
26.02.2011 | 9 Antworten
ist das wirklich zu empfehlen? ich hab einen zyklus von 36 tagen und wir wünschen uns ein 2tes kind.
Jetzt hab ich gelesen das mönchspfeffer helfen kann den eisprung zu unterstützen. Oder gibts da noch was anderes pflanzliches?
Ich trau mich nicht richtig ran weil ich keine ahnung davon habe.
Bitte, bitte helft mir mit euren erfahrungen und empfehlungen.
Vielen dank schonmal.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@tate
danke dir!!!!!!!!
Nadia2811
Nadia2811 | 27.02.2011
8 Antwort
@Nadia2811
sorry, hab deine frage erst jetzt gesehen... ich denke es sollte reichen wenn du agnus castus angibst, ist ja der lateinische name für mönchspfeffer und den sollten sie auch in paris in ner apo kennen. ich hatte einmal tabletten und einmal tropfen... ich ziehe die tropfen vor, die sind jedoch mit alkohol. aber das macht ja eigentlich nix
tate
tate | 26.02.2011
7 Antwort
Agnus Castus
Ich hab das von meinem FA verschrieben bekommen bei unseren 1. Sohn weil wir schon 1, 5 Jahre am basteln waren und das trotz regelmäßigem Zyklus, das sind Tabs. allerdings hab ich sie nicht gebraucht weil ich den Zyklus in dem ich war noch abwarten wollte damit ich bei Mens eintritt damit anfangen konnte und die Mens kam nicht mehr dafür unser Sohn Das unterstützt den Zyklus das er regelmäßig wird, mein FA sagte aber auch das es frühstens nach 3-6 Monaten etwas bringt also man muß es schon langfristig anwenden. Mehr weiß ich darüber leider auch nicht, bei unserem 2. Sohn haben wir nur noch 4 Monate und beim 3. Kind jetzt 5 Monate gebraucht. Wünsch dir alles Gute.
Blue83
Blue83 | 26.02.2011
6 Antwort
@Nadia2811
Es sind kleine Tabletten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
5 Antwort
Ich hab einen Eisprung von 35-110 Tagen.
Hab es 1 Jahr durch genomm und mein Es hat sich überhaupt nich verändert. Weiss ja nich, ob es bei andren anders is, aber ich kann es nich empfehlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
4 Antwort
@tate
was muss ich denn in der apotheke angeben? ich wohne in paris und da kennen die das wort mönchspfeffer natürlich nicht. reicht das wenn ich sage ich möchte agnus castus haben oder steht da noch was besonderes drauf? sind das tabletten oder sind das kügelchen? danke für deine hilfe
Nadia2811
Nadia2811 | 26.02.2011
3 Antwort
also
mönchspfeffer hat es wirklich in sich! habe damals aus anderen gründen mönchspfeffer genommen und tata, unser drittes kind liess nicht lange auf sich warten. hätte gar nicht damit gerechnet...
tate
tate | 26.02.2011
2 Antwort
...
ja mönchspfeffer unterstützt den eisprung... geb dir aber den tipp hol dir die tabletten. in den tropfen ist alkohol drin. von den tabletten kannst du einfach eine am tag nehmen. du kannst da nix falsch machen, denn mönchspfeffer ist rein pflanzlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
1 Antwort
...
bei uns hat es mit dem 2ten Kind geklappt mit Temperatur messen, war ein Tipp von meiner Hebamme
sonnenblume815
sonnenblume815 | 26.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Agnus Sanol - starke Blutung
25.02.2011 | 1 Antwort
Agnus Sanol - starke Blutung
24.02.2011 | 1 Antwort
Mönchpfeffer ( Agnus Castus )
06.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading