Ich wünsche mir so sehr ein drittes Kind

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.11.2010 | 8 Antworten
wo soll ich anfagen?
mein mann und ich wollten ein drittes kind wir haben es auch versucht aber dann hatte mein mann einen schlaganfall zum glück ist jetzt nach 8 wochen alles wieder inordnung ohne bleibende schäden seit mo. arbeitet er wieder.
wir haben 2 kinder am 02.02. wird er 4 und meine kleine ist jetzt 2 jahre und 1 mont alt. wir sind auch noch "jung" er 27 und ich 26 aber mein kinder wunsch ist sehr groß. doch wenn ich mit dem tehma anfange blockt er ab und sagt nur wir haben 2 gesunde kinder. natoll vor dem kranksein wollte er auch noch ein weiteres kind.
ich weiß nicht mehr wie ich mich verhalten soll.
ich verstehe seine angst das er noch mal einen schlaganfall bekommen könnte aber das kann jedem passieren.
ich mußte das jetzt mal los werden
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich kann deinen Mann verstehen !!!
ich habe die Woche erfahren das ich eine Erkrankung habe, die ich auch weiter vererben kann... ich habe3 Kinder und ein Sternenkind... ich wollte bis letzte Woche auch noch ein Baby... jetzt bin ich einfach nur froh, das meine Kinder gesund sind und hoffentlich auch bleiben... das Thema Baby ist für uns erledigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2010
2 Antwort
gib
ihm mehr zeit zum verarbeiten. das war für euch alle ein schock. er hatsicherangst, dass er euch allein zurücklassen könnte undein weiteres kind bringt da noch mehr verantwortung. wie du sagst, ihr seid noch jung undhabt für ein weiteres kind noch zeit. ich denke im moment ist er einfach dankbar, dass er noch bei euch ist, er wieder gesund ist und eure kinder gesund sind. überfordereihn nicht undredemit ihm darüber.
engelnetty
engelnetty | 18.11.2010
3 Antwort
...
vielleicht braucht er erstmal zeit... so nen schlaganfall steckt man nicht so einfach weg! Warte ein bisschen ab... würde ihm sagen das ich mir ein drittes kind sehr wünsch aber auch versteh wenn er erstmal die zeit braucht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2010
4 Antwort
Hallo,
ich finde, daß so ein Schlaganfall ein sehr einschneidenes "Erlebnis" ist. Dein Mann hatte richtig viel Glück. Denn wenn ich lese, daß er nach nur 8 Wochen wieder arbeitsfähig ist, dann war es ein relativ leichter Schlaganfall. Vielleicht ist ihm bewußt geworden, was da auf dem Spiel stand bzw. stehen würde... Es ist ja nicht nur die Angst, daß er Euch allein zurück lassen könnte. Wohl eher ist es Angst davor, im Rollstuhl zu sitzen, nichts mehr allein machen können und ein Pflegefall zu sein. Er wäre dann zusätzlich eine Belastung für Dich! Also, genießt die Zeit mit Euren Kindern!
sonnenkopp
sonnenkopp | 18.11.2010
5 Antwort
lass ihn ma zeit
denn sowas steckt man net einfach in ner tasche weg... er wird jetzt mehr oder weniger über eurer leben nachdenken ect. anstatt noch eins in der welt zu setzen wozu noch ein kind wenn ich morgen den nächsten krieg und net mehr aufwache... lass ihm einfach zeit und er wird sehen das bald wieder alles beim alten is und das dritte kind kann probiert werden :-)
wonny1980
wonny1980 | 18.11.2010
6 Antwort
das sehe ich nicht so
weil er macht ja auch noch freiwillig überstunden und er hat keinen leichten job. das kann er und er geht auch noch zu seinm verein es ist so als wäre nie etws gewessen daher verstehe ich ihn nicht. achja und ein haustier mag er auch haben! was mir aber nicht in die bude kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2010
7 Antwort
Vielleicht
flüchtet er auch erst mal in die Arbeit und so. Männer verarbeiten anders als wir. Und ein Haustür ist nun wirklich was ganz anderes als ein drittes Kind. Du wirst sehen, auch seine Weltanschauung wird sich wieder wandeln. Das braucht Zeit. Und ich verstehe nicht, dass du nun alles übers Knie brechen willst. Das muss doch auch für dich ein rieiger Schock gewesen sein. Ich denkeihr müsst noch gemeinsam verarbeiten.
engelnetty
engelnetty | 18.11.2010
8 Antwort
lass deinem mann doch
zeit ;)
larajoy666
larajoy666 | 19.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie war Eure dritte Geburt
19.03.2013 | 14 Antworten
Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
welche Gründe für ein drittes Kind?
07.02.2012 | 13 Antworten
ein drittes kind?
01.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading