Arzt oder Medikament

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.10.2007 | 9 Antworten
.. mein sohn scheint sich zu erkälten. ich habe noch ein medikament zu hause (brochicum), dass für kinder auch geeignet ist. er hustet zwischendurch (nicht viel, aber schleimig). schnupfen oder fieber hat er nicht und er scheint sich eigentlich auch gut zu fühlen. nun ist meine frage an euch: würdet ihr zum arzt gehen oder ihm erst mal das medikament geben. denn noch ist es wirklich nicht so schlimm bei ihm.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
vorrat
ich habe für solche fälle fenchelhonig im haus, hilft bei husten, ist ohne chemikalien und wirkt super! selbst hund und kater werden damit versorgt!!! ich würde nicht gleich zu einem pharmazeutischen mittel greifen!!! gute besserung
silberwoelfin
silberwoelfin | 06.10.2007
8 Antwort
Hallo
Ich gebe meinem Sohn Prospan Saftohne zucker, hilft ganz gut .Denn kanst Du ohne rezept im notfal kaufen.Gutte besserung!
cicci
cicci | 06.10.2007
7 Antwort
lächel..
lächel, na auch ich bin kein arzt aber ich handhabe das immer so mit meinem kindern und bisher war auch alles ganz schnell in den griff zu bekommen..liebsag, danke dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007
6 Antwort
@ keksmami...
...da du ja schon deine drei kiddis hast und sicher mit jedem sicherlich auch genau solche erfahrungen gemacht hast, höre ich mal auf dich und werd zuschauen, ob sich das bessert mit meinem kleinen giftzwerg...danke auch an BAYERN...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007
5 Antwort
ja dann!!!!!!!!!!!
kannst du im ruhig denn saft geben wenn es sich nicht von alleine bessert ich dachte der wer noch kleiner ich habe für meine auch immer hustenlöser zu hause und wenn ich merke das es nach ein zwei tagen nicht besser ist gebe ich ihnen denn nur wegen husten brauchst du nicht extra zum arzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007
4 Antwort
aaaaaaachsoo
einen pariboy kannst du dir von deinem kinderarzt verschreiben lassen wenn der kleine oft hustet oder was mit den bronchen hat liebsag..ansonsten würde ich ihm hustensaft geben und dann beobachten ob eine besserung eintritt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007
3 Antwort
mein sohn ist zwei jahre alt...
...einen inhalator habe ich leider gar nicht...es ist auch nicht das erste mal, dass ich schon am anfang merke, dass sich da was anbahnt..hier im norden ist das leider eh nicht ungewöhnlich, ständig krank zu sein, ich bin es auch immer wieder...und wegen dem medikament: nun ja, dass er es jetzt brauch, denk ich nicht...nur wenn es die nächsten tage schlimmer wird, ob ich dann lieber gleich zum arzt geh..ich glaub, er hat sich bei einer freundin angesteckt, denn die hat auch husten und nun hat mein kleiner gestern angefangen...aber er hustet halt höchstens so zwei-dreimal am tag...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007
2 Antwort
arzt..
guten morgen, ich handhabe das immer so, wenn ich merke das meine mäuse krank werden oder halt nur ein wenig husten...warte ich ein bis zwei tage ab und wenn es wirklich zu einer erkältung entwickelt dann lass ich meine mäuse mit einer kochsalzlösung im paroboy inhalieren..meisten klappt das auch, wenn das nicht klappt.dann gebe ich ihnen hustensaft..und wenn dann immer noch keine besserung in sicht ist dann gehe ich zum kinderarzt lieben gruss Vivien
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007
1 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich weiß nicht meinst du denn das er medezin brauch also ich würde nicht sovort medezin geben wenn es noch nicht viel ist wie alt ist der kleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Zum Arzt gehen und wenn ja zu welchem?
01.06.2015 | 11 Antworten
Magen DarmWann mit Kleinkind zum Arzt?
12.10.2012 | 9 Antworten
Nebenwirkungen von Grippostad C
18.07.2011 | 2 Antworten
Stillen trotz Medikament?
14.04.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading