40,5 grad fieber

darklucifer
darklucifer
08.01.2014 | 7 Antworten
mein sohn hat innerhalb von 2 stunden von 38 auf 40, 5 grad fieber bekommen hab ihm jetzt fieber saft gegeben und den wochenedndienst angerufen war das zu schnell ich mach mir echt sorgen !!!
das ist echt hoch fieber soll ich ihn weiter schlafen lassen wenn er das will oder soll ich ihn wach halten bis das fiebr sinkt ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ich wollte mal eben antworten wie es ausging . es war zumindest 3 tage fieber und unsere kleine hat sich auch angesteckt als er endlich fertig war fing sie an . ich danke euch aber für eure tips und ratschläge .
darklucifer
darklucifer | 15.01.2014
6 Antwort
Auf jeden Fall schlafen lassen. Meiner hatte auch 4 Tage lang hohes Fieber, das höchste war 40, 9. Wir waren dann beim Arzt. Er sagte, wenn das Fieber nach 3 Tagen mit Fiebermitteln nicht runtergeht, noch mal kommen. Gestern sind wir also noch mal hin, weil sich nichts änderte. Er machte einen Abstrich und stellte fest, dass er eine Angina hat. Jetzt bekommt er Antibiotika und ihm geht es schon viel besser. Ich würde ihn schlafen lassen. Wenn Du es kannst, miss trotzdem Fieber.
Lady1206
Lady1206 | 09.01.2014
5 Antwort
PS: und wenn das Fiber 42 Grad erreicht, würde ich auch sofort zum Arzt - das war wohlgemerkt alles MIT fiebersenkenden Mitteln. Aber dies senken die Temperatur nur um 0, 5-1, 5 Grad. Also fieberfrei machen sie bei hohem Fieber natürlich nicht.
BLE09
BLE09 | 08.01.2014
4 Antwort
Sclafen lassen, und ein paar Tipps: 1. steigendes Fieber: der Körper will weiterheizen, daher sind Hände und Füße kühl, der Kopf aber fiebrig. --> Fieber regelmäßig kontrollieren, falls es bereits hoch ist. Dem Kreislauf helfen, indem das Kind nicht zu kühl gehalten wird , das Kind nicht zwingen zu trinken. KEINE KÜHLENDEN UMSCHLÄGE!! Evt. Fiebersenkendes Mittel geben. 2. fallendes Fieber: der Körper versucht die Hitze loszuwerden, daher sind Hände und Füße heiß und strahlen die Hitze ab. Beim Abkühlen kann man jetzt helfen: Kind nackig ausziehen, evt. Wadenwickel , das Kind wird jetzt gerne was trinken. Mit fiebersenkenden Mitteln wäre ich jetzt zurückhaltend, weil auch zu schnell sinkendes Fieber einen Fieberkrampf auslösen kann. zur Info; unser Kleiner fiebert auch oft über 41 Grad. Er verträgt es gut. Ins Krankenhaus fuhren wir, als er 42, 3 Grad hatte ... da gings ihm immer noch gut, aber den Eltern nimmer ;) Und auch so eine Temperatur kommt öfter vor, wurde und gesagt. Generell: wenn es dem Kind gut geht ist alles gut. Wenn es so richtig wegdriftet, obwohl es nicht schläft: zum Arzt, egal wie hoch oder niedrig das Fieber ist. Gute Besserung!
BLE09
BLE09 | 08.01.2014
3 Antwort
Kinder fiebern schnell hoch, das ist nicht selten. Fiebersaft war gut. Beobachte. Wenn das Fieber um 0, 5 - 1, 5° runter geht ist alles OK. Habt ihr mit Fieberkrämpfen zu tun in der Familie? Wenn nicht ist es eigentlich noch kein Grund zur Sorge. Am Abend und Nachts steigt das Fieber immer sehr hoch an. Warte ab was der WE-Dienst sagt ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.01.2014
2 Antwort
Gut dass du den arzt bestellt hast. Kommen die vorbei? Lass ihn schlafen wenn er schlafen will! Gute Besserung
-kico-
-kico- | 08.01.2014
1 Antwort
ich hätte keinen notdienst gerufen... mehr als fiebersaft geben können die doch auch nicht... lass hn schlafen, schau heut nacht nochmal nach ihm und fühl an der stirn... gib ihm ggf. nchmal saft... anna hat immer mal so hohes fieber , manchmal noch höher... gute besserung!
rudiline
rudiline | 08.01.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

39,6 grad fieber
20.07.2012 | 4 Antworten
8 monate alt und 40,5 grad fieber
10.07.2012 | 12 Antworten
seid gestern 39 grad fieber
27.06.2012 | 5 Antworten
39,2 Grad - 6 1/2 Monate altes Baby
14.01.2012 | 11 Antworten
Wie sind eure kinder bei 40 grad drauf
11.01.2012 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading