⎯ Wir lieben Familie ⎯

Geht Bindehautentzündung auch ohne Augentropfen weg?

BieneMaya1987
BieneMaya1987
29.10.2013 | 24 Antworten
Mein Sohn ist jetzt 3 Jahre geworden gestern und hat seit heute ne Bindehautentzündung, aber er lässt sich partou keine Augentropfen geben. Heilt das auch von alleine wieder? Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nein, du musst ihm auf alle Fälle die Tropfn geben. Kannst dunIhn nicht mit einer Belohnugn ködern? Schokolade etc? Lg und viel Glück
Lucy-Marie123
Lucy-Marie123 | 29.10.2013
2 Antwort
wasche ihm die augen 4mal täglich mit schwarzem tee aus. von aussen nach innen und für jedes auge einen neuen tupfer benutzen! noch besser ist augentrost . kriegt man im reformhaus. das wird von den kindern meist viel besser toleriert als die tropfen . sonst kannst du ihm die tropfen auch während dem schlafen geben .
tate
tate | 29.10.2013
3 Antwort
Guten abend! Ob das auch ohne Tropfen weg geht? Glaube nicht! Als mein Grosser mal Bindehaut entzündung hatte hatte Ich salbe bekommen, hab ihn die Salbe immer gegeben wenn er geschlafen hat ;) leider weiss Ich nicht mehr wie die Salbe heisst
Memories
Memories | 29.10.2013
4 Antwort
glaube ich nicht. meine mäuse musste ich leider auch nötigen als sie noch kleiner waren. da kamen sie quer auf den wickeltisch und mussten festgehalten werden . augenlid runter ziehen und tropfen rein. ab 2 jahren waren sie dann aber verständig genug, dass es auch ohne zwang ging. die bindehautentzündungen gingen leider ein paar mal durch unseren kiga.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
5 Antwort
nein es geht nicht von allein weg er braucht tropfen mit antibiotika oder als sable und zwar sofort. spätestens morgen wird das auge richtig eitern und starke schmerzen kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
6 Antwort
Er hatte das vor paar Monaten schon mal. Da ging das auch nur sehr schlecht mit den tropfen bzw gar nicht. Nur wenn er schlief und dann ist er natürlich gleich wach geworden und hat es sich weg gewischt. Aber da war es dann nach 3 tagen wieder weg.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 29.10.2013
7 Antwort
also um mal die panik, die hier verbreitet wird vorwegzunehmen! meine kinder hatten noch nie antibiotikatropfen bei einer bindehautentzündung! ich habe ihnen die augen immer KONSEQUENT mit tee ausgewaschen und die entzündung ist immer ohne probleme weggegangen. diese unglaublich häufigen antibiotikagaben in der heutigen zeit vorallem bei kindern haben eben auch ihr nachspiel und in den meisten fällen sind sie eben nicht nötig! auf der andern seite muss man die entzündung natürlich gut beobachten und darf nicht fahrlässig handeln. wenn man also konsequent die augen auswäscht, sich immer die hände danach gut wäscht und jeder in der familie ein eigenes handtuch benutzt, dann verschwindet die entzündung in den allermeisten fällen nach ein paar tagen. geht die entzündung also zurück ist man auf dem richtigen weg . wird es schlimmer ist ein besuch beim arzt angesagt plus antibiotikatropfen . !
tate
tate | 29.10.2013
8 Antwort
Von Schwarzteewaschungen oder gar Kamille ist abzuraten. In der Apo kannst du Augentrosttee bekommen. Wische ihm mehrmals am Tag, das Auge von außen nach innen damit aus! Wenn er sich wehr, biete ihm an das selber zu machen und zeig ihm wie. Sollte das nicht gehen dann . erkläre ihm, dass du seine Mama bist und manchmal besser weißt was richtig und wichtig ist als er. Ohne Diskussion! @ Nachtblut . was bei dir oder deinen Kindern so war, muss nicht bei allen so sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
9 Antwort
@tate ja da waren wir heute schon und die hat uns gleich die Antibiotikatropfen verschrieben. Damals war ich noch schwanger da wars ok nur jetzt hab ich Angst das er seinen kleinen Bruder ansteckt. Aber ich weiss nicht was ich noch tun soll zwecks den tropfen. Aber werd morgen gleich mal schwarztee besorgen.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 29.10.2013
10 Antwort
@Heviane wieso von schwarztee?
tate
tate | 29.10.2013
11 Antwort
Je nach Erreger kann Schwarz o. Kamillentee die Reizung verstärken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
12 Antwort
@Heviane okay dann den Tee. Auswischen lässt er seine Augen . Danke euch
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 29.10.2013
13 Antwort
@Heviane ok! also kamille war mir klar, aber schwarztee wusste ich nicht . ich habe schon sehr oft mit schwarztee behandelt. nun seit 2 jahren habe ich immer augentrost da. sind das neue erkenntnisse? denn es wird von vielen medizinern auch dazu geraten mit schwarztee auszuwaschen
tate
tate | 29.10.2013
14 Antwort
Sollte das in 2 Tagen nicht besser sein, dann kannst du dir Eupfrasia Augentropfen aus der Apo holen. Dann würde ich mich auch konsequent über das schreiende Kind hinwegsetzen. Geht es mit den homöop- Augentropfen auch nicht weg, muss dann die antibiotische Augensalbe/ Tropfen rein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
15 Antwort
@tate Ich kann auch nur das widergeben was mir der Kia meines Vertrauens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
16 Antwort
@Heviane ok, mich hat grad nur der grund interessiert was beim schwarztee nicht gut ist :-) *neugierig bin* aber da ich eh ein euphrasia-fan bin .
tate
tate | 29.10.2013
17 Antwort
hmm ich hab grad gegoogelt, da gibts wohl auch so euphrasia globulis? Würden die denn auch erstmal gehen statt der euphrasia tropfen ?
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 29.10.2013
18 Antwort
Die kenne ich nicht . einen Versuch ist es wert. Aber auswaschen mit Euphrasia würde ich auf jeden fall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2013
19 Antwort
okay, Dankeschön
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 29.10.2013
20 Antwort
Mein kleiner brauchte auch Augentropfen und wollte einfach nicht. Tipp von meinem Arzt war es nicht direkt ins Auge machen sondern einen tropfen vorne hin geben sobald die kleinen dann die Augen schließen verteilt es sich. Ich meine da wo auch die tränen raus kommen sorry weiß nicht wie das beim Auge heißt. Danach sieht man den feuchten Film. Hat super geklappt und nach 3 Tagen war es wieder super.
Jacky220789
Jacky220789 | 30.10.2013
21 Antwort
Ach so vom Tee wurde mir dringlich abgeraten als ich nach fragte wegen möglichen winzigen Partikeln die das Auge zusätzlich reizen können.
Jacky220789
Jacky220789 | 30.10.2013
22 Antwort
wenn man keine teebeutel nimmt sind, stellen kleine partikel kein problem dar . das ist wohl auch der grund warum manche von schwarztee abraten, weil die meisten schwarztee in beuteln zuhause haben . ich persönlich finde es bedenklich, dass ärzte fleissig tropfen verschreiben, aber nicht einmal die eltern darauf hinweisen das auge zur behandlung auszuwaschen . auch wenn es "nur" mit kochsalzlösung ist.
tate
tate | 30.10.2013
23 Antwort
auswischen allein brachte bei uns auch kaum was..ich sollte immer solche kleinen mullpads aus der apotheke und abgekochtes wasser nehmen..aber das alleine reichte nie..es wurde zwar nich schlimmer, aber auch nich besser . so bekamen wir dann immer floxal . beim letzten mal direkt ne ganze Packung mit mehreren Ampullen drin, die, wenn sie kein haltbarkeitsdatum hätten, reichen würden, bis das Kind volljährig is . die halfen bisher aber immer super..geb ihr die im fall der fälle aber nur, wenn das auswischen keinen erfolg mit sich bringt .
gina87
gina87 | 30.10.2013
24 Antwort
ich hab jetzt in der Apotheke euphrasia globulis bestellt, die kommen heut Nachmittag. Mein Baby hat sich nun auch angesteckt aber den will ich noch nicht mit antibiotikum behandeln. Mal schauen ob es was bringt
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 30.10.2013

ERFAHRE MEHR:

Bindehautentzündung
05.10.2014 | 13 Antworten
Bindehautentzündung in der SS
05.07.2013 | 5 Antworten
Bindehautentzündung und schwanger.
09.04.2013 | 6 Antworten
Erneute Bindehautentzündung
27.02.2013 | 12 Antworten
Bindehautentzündung / schwanger
31.05.2012 | 4 Antworten
Ständig Bindehautentzündung?
29.05.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x