Vorhautverklebung nachsorge

madl84
madl84
15.01.2013 | 9 Antworten
waren heute beim lösen der vorhautverklebung, in einer kinderklinik die darauf spetzialisiert sind. jedoch meinte der arzt ganz locker nun müssen wir nur noch die ersten drei tage die vorhaut einmal am tag zurück ziehen. mein kind schreit schon wenn ich den kleinen schniedel anfasse und wehrt sich mit händen und füßen. wer hat erfahrung damit gemacht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mein Sohn war 5, als man ihm die Vorhautverklebung operativ löste. Eigentlich hatte er NACH der OP keine Probleme. Sehr unangenehm war es vorher, als der KA noch meinte, das kriegen wir auch ohne Eingriff hin, indem wir Salben schmieren und dann zurückziehen. Da er beim Eingriff schon älter und verständiger war, konnte ich ihm sagen, wie er es selbst machen sollte. Das war am einfachsten, wenn er abends in der Wanne saß. Klappte eigentlich sehr gut und er war stolz, dass er das allein machen konnte.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 15.01.2013
2 Antwort
wie alt ist dein sohn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
3 Antwort
wie alt denn? kannst du nicht etwas vaseline oder so drauf machen?hat man da nichts gesagt?
piccolina
piccolina | 15.01.2013
4 Antwort
er ist gerade 4 geworden. ich bereue es, das wir nicht noch länger gewartet haben, bis er es besser versteht und sich das vielleicht auch allein gegeben hätte. doch ich habe auf den arzt vertraut, weil er wie gesagt darauf spetzialisiert ist.habe heut morgen dort angerufen und waren noch mal dort. nun meinte er auch das wir wohl noch hätten warten müssen und es jetzt eben wieder zu klebt, hauptsache es entzündet sich nicht, dann müssen wir zum spülen.kamillenbäder ist das einzige was wir machen können.
madl84
madl84 | 15.01.2013
5 Antwort
Mein Sohn ist auch grad 4 geworden. Im Sommer hat er öfters mal gesagt, dass es weh tut beim Pipi machen und daraufhin hat mein KA gemeint, wir sollten die Vorhaut lösen, das war dann kurz vor dem 4. Geburtstag. Wir mussten 3 Wochen immer so eine Creme drauf machen und dann am Tag der Ablösung eine Betäubungscreme, der KA hat dann die Vorhaut mit so einer Art Skalpell gelöst, einige Zeit danach hat er immer geschrien wenn wir die Creme draufgemacht haben, als es nicht besser wurde hat ich den KA gefragt, dann haben wir nochmal eine antibiotische Salbe bekommen. Jetzt müsste es eigentlich ok sein, aber wenn wir beim baden die Vorhaut zurückschieben wollen, dann wehrt er sich auch immer noch dagegen und sagt es täte weh. Ich hab halt Angst, dass es wieder fest wird und wir die Ablösung noch mal machen müssen, so wars bei meinem Neffen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
6 Antwort
meiner ist letzten mon. 4j. geworden, aber das was mit seinem pipimann nicht in ordnung ist, habe ich nicht feststellen könn, da soll man doch garnicht dran gehn, weil die vorhaut sich doch von alleine löst, zumindest war es bei meinem ältesten so, beim 2. ältesten hab ich den fehler gemacht und hab von zeit zu zeit versucht die vorhaut zu zuück zu schieben, das ende vom lied war, das die vorhaut sich verängt hat, jetzt beim kleinen geh ich in keiner weise ran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
7 Antwort
naja der kinderarzt hat es bei der u8 festgestellt. die vorgehensweise war bei uns die gleiche. 4 wochen salben zum erweitern und 2 stunden vor der lösung der verklebung beteubungssalbe auftragen alle 15 min. die schwester beim kinderchirurgen meinte das sind nun wie 2 schürfwunden die nun aufeinander liegen und natürlich kann man sich das vorstellen das das weh tut. ich bereue es sehr das gemacht zu haben, vorallem weil ich jetzt so viel lese das es doch normal sei das die verklebung da ist als schutz aber die ärzte müssen das doch wissen. ach so ein misst. und in ein paar tagen bekomme ich mein 2 kind und hoffe das sich das jetzt nicht entzündet, mache jetzt 3 mal am tag kamilensitzbad. hat die antibiotische salbe also der KA verschrieben und das hat gut geholfen?
madl84
madl84 | 15.01.2013
8 Antwort
@madl84 bei der U-8 wurde da bei meinen das nie nachgeschaut, im gegenteil es hies immer das gibt sich von alleine da soll man garnicht dran gehn, da dadurch vernarbungen endstehn, den fehler hatte ich ja bei meinem 2. gemacht.bei meinem ältesten ist nichts gewssen, da bin ich ja auch nicht dran gegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2013
9 Antwort
und hat er jetzt vernarbung? oder andere probleme?
madl84
madl84 | 15.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Wann eine Hebamme suchen?
14.07.2011 | 10 Antworten
NACH DEM KAISERSCHNITT?
29.12.2009 | 3 Antworten
2ter versuch periode und nachsorge?
16.09.2009 | 10 Antworten
trotz periode nachsorge?
16.09.2009 | 1 Antwort
Frage zur Nachsorge
10.06.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading