Mückenstiche bei 2 1/2 jährigen extrem

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.08.2012 | 15 Antworten
Hallo ihr lieben ,
vllt kann mir ja hier jemand helfen . Mein Kleiner ist vor 1 Woche schonmal heftig ca 15 stiche gestochen worden diese sehen heute noch aus wie pickelchen und wollen einfach nicht weg gehen . Heute morgen als er aufstand sind es wieder mehr geworden , aber diesmal sind sie richtig groß sie fühlen sich dick an und von der größe mit einem 20 cent stück zuvergleichen . Sie tun ihm weh und wir haben sie auch schon gekühlt und auch dieses fenestil gel drauf geschmiert . Weiß jemand was ich sonst noch machen kann , damit sie aufhören zu jucken und weh zutun ? Und blöde Frage aber kann man gegen Mückenstiche allergisch reagieren ?
danke schonmal für eure antworten ... lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
globuli könnten auch noch helfen. bei heißer bisstelle würde Apis mellifica D6 helfen gute besserung für deinen kleinen
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 09.08.2012
2 Antwort
ok danke für die rasche antwort , da werde ich mich gleich mal in die Apotheke machen und das mal ausprobieren .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
3 Antwort
So sehen die bei meiner lütten auch aus total zerstochen. Ich gebe noch Genossin Tropfen auf Anraten der kä und so kratzt sie sich nicht. Das fenistil Gel und globuli gibt's auch noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
4 Antwort
Ja auf Mückenstiche kann man allergisch reagieren. Ich hatte das als Kind und bei meinem Sohn ist es auch so. Er hatte vor 3 Wochen Mückenstiche im Gesicht und sah dann aus wie Quasi Modo ... Der ist total zugeschwollen und nach 24h war es so heftig, dass ich ihn einen Tag zu hause lassen mußte. Richtig weg waren die Stiche erst nach 2 - 2, 5 Wochen. Das sie allerdings wieder nach einer Woche anschwellen ist ungewöhnlich. Gegen den Juckreiz kannst du Fenestil Tropfen für Kinder geben oder die Globuli 'Ledum'. Die helfen gegen akuten Juckreiz, müssen aber teileweise alle 15-30min gegeben werden. Ich würde sagen lass es abklären, wenn er 1Woche nach den Stichen wieder neue Beschwerden mit den alten Stichen hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
5 Antwort
Nein es sind nicht die alten , es sind wieder mehr geworden . Aber so gut ich auch suche ich finde diese Mücke nicht .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
6 Antwort
Naja, es könnten Fenestil Tropfen auch helfen, das ist ein Antihistamin - falls er überempfindlich reagiert, kann das sein Immunsystem hindern, Riesequaddeln draus zu machen ... also die Hautreaktion ein wenig abmildern. WENN es hilft, dann innerhalb von Minuten :) Ausprobieren ...
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
7 Antwort
Achso, neue Stiche also ... Man das ist echt blöd. Es gibt so Anti-Mücken-Stecker mit einer geruchslosen Flüssigkeit - die steckt man einfach in eine Steckdose, ab besten in Bettnähe - die helfen eigentlich ganz gut. Ansosnten kannst du nicht viel machen. Wenn wir draußen sind cremen wir unseren mit Autan für Kinder ein und wenn er gestochen wurde bekommt er Cetirizin Saft. Oder eben Fenistil - das bekommst du alles auf Rezept beim Kinderarzt, sonst ist es echt teuer. Das gute beim Cetirizin ist, dass es auch gegen die Schwellung hilft Und die Fenistil tropfen helfen schneller gegen den Juckreiz - aber die schmecken echt wiederlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
8 Antwort
Nein es sind nicht die alten , es sind wieder mehr geworden . Aber so gut ich auch suche ich finde diese Mücke nicht .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
9 Antwort
Falls die Stiche eher nah beieinander liegen, und so eine Art "Straße" bilden, ist es eher ein krabbelndes Insekt, das da zubeißt. z.B. Bettwanze
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
10 Antwort
Aber das mit Stichen kommt öfter vor: http://www.chefkoch.de/forum/2, 45, 310420/Unsichtbare-Floehe.html
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
11 Antwort
nein verteilt auf dem ganzen körper ... außer das gesicht ist nicht betroffen ... mücke ist gefunden worden und ist jetzt platt ... riesen blutfleck auf der wand , aber dass war es mir wert wenn dieses Ding meinen kleinen so sehr zersticht .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
12 Antwort
vieleicht sinds keine kückensticken, sondern moskitosstiche, hört sich blöd an ich weiss, da es die ja eigendlich nur im tropengebiet gibt, aber leider gibst die von zeit zu zeit auch in unseren breitengraden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
13 Antwort
bei aaron ist das auch so. teilweise wenn die stiche nah an einem knöchel sind sieht es aus wie knochenbrüche ... irgendwie sind se dieses jahr extrem bösartig die mücken
larajoy666
larajoy666 | 09.08.2012
14 Antwort
Gratulation zur erfolgreichen Jagd! :D
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
15 Antwort
Hallo wir hatte es auch vor kurzem ganz extrem mit 10 stichen im Gesicht. Was super hilft sind Ledum Globulis und Combudoron Gel. LG
rotife80
rotife80 | 09.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Mückenstiche bei Baby gefährlich?
26.02.2017 | 1 Antwort
38. ssw extrem harter oberbauch
21.03.2015 | 6 Antworten
Mückenstiche
12.10.2014 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading