Töpfchen

Dani886
Dani886
07.12.2011 | 16 Antworten
Hallo Mädels,

bin auch mal wieder hier und hab gleich ein kleines Problem mitgebracht.

Meine Tochter ist nun 1, 5 Jahre alt und hat ein " Stuhlgang Problem", sie trägt noch Windeln, hat aber bereits ein Töpfchen ( wurde aber noch nicht benutzt)

Das Problem ist, das sie sehr harten Stuhlgang hat ( war auch schon mehrfach beim Arzt) und beim aa machen setzt sie sich ganz steif auf den Boden und drückt. Logischer weise tut ihr das weh, die Windel verhindert ja ein einfaches Geschäft.
Sie wird dadurch auch ständig wund und hat einen harten Bauch.

Mein Gedanke war nun um ihr das aa machen zu erleichtern, sie ans Töpfchen zu gewöhnen, denn so kann es net weiter gehen, die kleine maus hat täglich damit zu kämpfen!

Aber wie stelle ich das an?
Eig. wollte ich warten bis sie mir signalisiert das sie so weit ist, aber das geht ja nun net mehr!

Wie würdet ihr dieses Problem lösen????
Bitte um schnelle hilfe, die kleine quelt sich dabei immer so ab!

lg
Daniela
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hallöchen , ich hab meinem kleinen immer milchzucker gegeben , morgens in seine milch 2 EL ... oder auch in sein wasser rein , milchzucker macht nicht abhängig und wenn man es absetzt kann man trotzdem aufs klo , ist nicht so wie bei zäpfchen das der körper sich dran gewöhnt und ohne medikamente überhaupt nicht mehr will ! ich hoffe du findest bald das richtige für die kleine .... lg pre
| 07.12.2011
15 Antwort
ach so die zäpfchen brauchte ich nur selten... ihr hackt mir jetzt den kopf ab aaaaber mir egal bei uns half apfelschorle! wars halt etwas zucker aber ich konnte ihr auf natürlichem wege helfen! wurde nicht dick davon zähne super schön weiss und alles top bin auch nicht der medis freund :D wenn man das so sagen darf
piccolina
piccolina | 07.12.2011
14 Antwort
dafür hatte ich manchmal auch zäpfchen zuhause wenn es wirklich verstopfung war... dann kam alles ganz locker...gab bei uns tage da hatte sie nur geschrien damals...und eben auch irgendwann alles gut
piccolina
piccolina | 07.12.2011
13 Antwort
dann würd ich etwas mehr dazu geben .. mehr als dünneren stuhl kann nicht passieren ... stimmt Pflaumensaft und Traubensaft hilft auch sehr gut gegen verstopfung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
12 Antwort
ich mache immer 2 gestrichene teelöffel in die milch auf 150 ml.
Dani886
Dani886 | 07.12.2011
11 Antwort
also ich gebe Otriven recht .. ich würde auch nicht immer sofort medikamente geben ... weil ... naja ... ne ist nicht so mein ding ...versuch es auf andere wege ... da gibt es genug andere sachen ... vielleicht mal etwas pflaumen oder traubensaft geben =) ab dem 1.sten lebensjahr können kinder ja alles essen und trinken =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
10 Antwort
ich weiß nun net wie die Dosierung ist .. aber ich würd dann mehr rein machen ... hast das auch schon mal Probiert ? .. und vill auch mittags noch geben irgendwo drunter mischen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
9 Antwort
@ Otriven20, ja, den bekommt sie jeden morgen in die milchflasche, seid das problem so akut ist.
Dani886
Dani886 | 07.12.2011
8 Antwort
kennst du Milchzucker ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
7 Antwort
der doc meinte sie hätte eine verdauungsstörung und das würde wieder vorbei gehen, doch sie hat das problem schon seid monaten. meine mum sagte mir, das ich im gleichen alter auch monatelang dieses problem hatte und irgendwann war es weg. Dachte wenn sie ihr geschäft aufn töpfchen verrichtet, fällt ihr das leichter und sie hätte dadurch nicht mehr diese hämmungen und bauchweh.
Dani886
Dani886 | 07.12.2011
6 Antwort
Ich achte nun schon sehr auf ihre Ernährung, gerade weil sie das problem hat. Naturjogurt hat sie ne ganze weile gegessen, aber mitlerweile mag sie den auch net mehr! Sie ist viel in bewegung, trinkt ca. 600 ml am tag manchmal auch mehr. Die Windel wechsel ich nach jedem großen geschäft und wenn sie wund ist bekommt sie zinksalbe auf den popo. Ihr tuts einfach weh wenn sie merkt da is was in anmarsch, dann versucht sie das zu unterdrücken, daurch bekommt sie bauchweh und dann is schlechte laune angesagt. Der KA konnte uns auch net so wirklich helfen, außer das ich ihr Birnensaft geben soll. Das machen wir auch fleißig, aber mitlerweile glaube ich dass das net mehr hilft.
Dani886
Dani886 | 07.12.2011
5 Antwort
Auf dem Töpfchen das große Geschäft zu machen, muss auch erstmal umgesetzt werden, bes., wenn sie noch nicht bereit, dafür ist, kann es nach hinten losgehen und bekommt noch Verstopfungen...was hat denn der Doc gesagt?
JonahElia
JonahElia | 07.12.2011
4 Antwort
Ps. ich würd nicht immer sofort mit Medikamennte anfangen .. erst mal schauen ob man das anders hin bekommt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011
3 Antwort
Guten Morgen ich denke wenn Deine Tochter noch nicht soweit ist von selber "trocken" zu werden, wird das Töpfchen Euer Problem nicht beseitigen sondern wenn es ganz dumm kommt noch verstärken. Was bei meinem Sohnemann hilft ist das er jeden Tag einen Naturjoghurt isst. Seit dem wir das machen hat er gar keine Probleme mehr mit hartem Stuhlgang. Was das wund sein anbelangt, sofort wickeln wenn aa drinne ist und keine Dinge geben die das wund sein begünstigen. Also alles was Säuren enthält .
coniectrix
coniectrix | 07.12.2011
2 Antwort
Lass dir vom Arzt Movicol aufschreiben das macht den Stuhlgang weich und dann merkt sie das es nicht mehr schmerzt und viel trinken.Wir sind in einer Klinik in Behandlung.lg
Annbellin
Annbellin | 07.12.2011
1 Antwort
Hallo ... ich weiß nicht ob sie für ein Töpfchen schon bereit ist , mein kleiner war es in dem Alter noch nicht ... wenn sie so Probleme mit hartem Stuhlgang hat , würd ich vill .. mal an der Ursache schauen .. Trinkt sie genug ? ... isst sie viel was stopf das man da vill etwas ändert ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2011

ERFAHRE MEHR:

Töpfchen
15.05.2013 | 20 Antworten
Ab wann Töpfchen?
10.11.2012 | 22 Antworten
Töpfchen Streik Hilfe
28.01.2012 | 8 Antworten
Wie und wohin mit dem Töpfchen?
03.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading