Kindergarten Meldet durchfall direkt beim gesundheitsamt? O o

marie-an
marie-an
30.08.2011 | 6 Antworten
Huhu ihr lieben mein kleiner ist jetzt fast 2 in einen monat hat er geburstag =D aufjedenfall waren wir am samstag das erstmal bei mc donals ich hatte für in chicken nuggets bestellt die er sofort verschlungen hat ! am nächsten tag hatte er dan durchfall denke mal er hat sie nicht vertragen weil wir eigendlich nie fast foot essen! am montag morgens dann schon Viel besser ! hatte aber in kindergarten angerufen die sache geschildert und gesagt das ich es heute halt noch beobachten wolte mittagsrufen die mich dann an und fragten ob das gesundheitsamt mich schon erreicht hätte er dürfe erst 2 tage nachdem er wieder einen festen ausscheidung hat in kindergarten.. Nun meine frage ist das normal das der kindergarten direkt das gesundheitsamt mit einbezieht bei sowas?O.o mein kleiner ist erst seid 2 wochen drin und bin jetzt total überrascht!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hm
finde ich recht übertrieben! bei uns wird das nicht so gehandhabt. erst wenn ersichtliche gründe da sind, wird das gesundheitsamt mit einbezogen!
tate
tate | 30.08.2011
2 Antwort
Nein, ist nicht normal
Was geht grade in Eurer Kita rum ?? Habt Ihr Vorfälle vom Noro-Virus oder ähnliche hochgradige Durchfallerkrankungen ?? Andere Gründe kann ich mir nicht vorstellen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.08.2011
3 Antwort
huhu
Aufjedenfall nicht das ich es weis das was in kindergarten rumgeht! War halt fast erschrocken wo sieh das gesagt hatte mit den gesundheitsamt !
marie-an
marie-an | 30.08.2011
4 Antwort
Bei uns wird das nicht so gemacht,
ich kenne das garnicht so. Wenn mein Mittlerer Durchfall hat, weil er was falsches gegessen hat, sage ich das und gut ist es. Finde die Reaktion übertrieben. Wenn eine meldepflichtige Erkrankung rumgehen würde, könnte ich das ja verstehen, aber so? Frag mal nach, warum die das Gesundheitsamt eingeschaltet haben. Vielleicht dachten die, er hat ne Lebensmittelvergiftung... Obwohl er dann ja nicht schon auf dem Weg der Besserung wäre, denke ich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2011
5 Antwort
HI
ich würd da mal nachfragen, warum sie denn gleich das Gesundheitsamt einbezogen haben, vielleicht gab es doch irgendwelche schwerere Erkrankungen im KIGA und sie sind verpflichtet jeden evtl "neuen Fall" zu melden...sollte dies jedoch nicht der Fall sein, dann finde ich es wirklich übertrieben. Bei uns ist das definitiv nicht so.Wenn ein Kind starken Durchfall hat, soll es natürlich nicht in die Krippe kommen, aber sobald es vorbei ist, ist es ok. Nur bei schweren Erkrankungen mit Durchfall, muss man auch bei uns die 2tage-Regel einhalten, dass sie eben 2 Tage keinen Durchfall mehr hatten. Aber wegen einem sehr wahrscheinlich verdorbenen Magen würd da keiner einen Aufstand machen....hmmm...
jgallego
jgallego | 30.08.2011
6 Antwort
huhu ihr
soo nun hab ich erfahren das wohl der halbe kindergarten davon betroffen ist inkl. Leiterin haben über we oder kurz danach durchfall gehabt ! deswegen haben die es wohl gemeldet! danke euch nochmal für die antworten =D
marie-an
marie-an | 03.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading