neurodemitis

meioni
meioni
09.05.2011 | 8 Antworten
hallo und zwar habe ich mal eine frage. wie würdet ihr es handhaben? mein kleiner hat neurodemitis. haben dann vom kinderarzt eine pflegecreme und eine cortisonsalbe verschrieben bekommen. die haben wir beide circa 1, 5 wochen benutzt und es ist viel besser geworden. waren dann letzte woche beim kinderarzt( aus einem anderen grund) und der sagte wir können die beiden cremen absetzt, es sieht echt gut aus. leider ist nac absetzten der creme am freitag leicht wieder gekommen und hat sich von tag zu tag wieder gesteigert, so dass ich erstma wiede rmit der pflegecreme angefnagen habe. leider wird es davon nicht besser sondern wird immer mehr. (die kniekehlen sind shcon wieder blutig). würdet ihr wieder mit der cortisonsalbe anfangen? nochmal beim kinderarzt nachfragen? ich möchte eigentlich ungerne soviel cortison nehmen, denn eine nebenwirklung stet, das wachstumsverzögerungen vorkommen können, und da er schon sehr probleme mit wachsen und zunehmem hat möchte ich ihn das gerne ersparen und so wenig nehmen wie möglich. was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Corison soll man auch
nicht plötzlich absetzen, sondern schleichend. Haben auch eine Elternschulung gemacht, frag mal deinen Doc, ob es bei euch in der Nähe so ein Angebot gibt. Für Nachts haben wir den Anzug von Avantal, ist echt super, auch per KK, da sind wenigstens die Nächte kratzfrei. Bei Pflegecremen muss man echt ausprobieren, da kann dir keiner was empfehlen. Allergietest würd ich auch machen. Und wie schon gesagt wurde, lieber Cortison als ein blutiges Kind, das kann auch böse Entzündungen geben. Haben eine lila Tinktur verschrieben bekommen....
JonahElia
JonahElia | 09.05.2011
7 Antwort
@meioni
dann haben wir die selbe Cortison creme, das Cortison darin ist aber sehr gering, hatten vorher eine höher dosierte wo er ein wirkstoff auch nicht vertragen hat. Ist zwar scheiße...sorry für den ausdruck - den armen kindern schon corstison zu geben aber wenn nix anderes Hilft...bevor die sich weitere blutig kratzen? habt ihr was gegen den juckreitz? das ölbad schonmal probiert oder was von gehört?
esiva
esiva | 09.05.2011
6 Antwort
...
bei meiner wurde auch am donnerstag neurodermitis festgestellt und bei mir auch, habena uch salben bekommen und ich weiss auch nicht so recht wie das machen soll.... nur die salbe oder auch ne andere pflege creme... und was zum baden zb... normales duschgel oder spezielles? zb von hautruhe oder so? hätte ich den dog mal gleich fragen sollen ich weiss...
Sunny6554
Sunny6554 | 09.05.2011
5 Antwort
@esiva
die pflegecreme von neuroderm haben wir auch und genau davon ist das cortison auch. wobei ich aber so das gefühl habe das die pflegecreme alleine nicht viel hilft davon, im moment und genau wie damals nur im zusammehang leider ;-(
meioni
meioni | 09.05.2011
4 Antwort
...
wir waren am Schluss beim Spezialisten und ich habe eine Neurodermitisschulung gemacht . Habt ihr mal einen Allergietest machen lassen? Bei Nahrungsmittelunverträglichkeit kommt die Neuro natürlich durch, wenn das allergieauslösende Nahrungsmittel weiter gegeben wird. Oder Tierhaare, Pollen, etc. Meine Kleine hat auch immer wenn das Wetter stark umschwenkt nen Schub.
youngMAMA
youngMAMA | 09.05.2011
3 Antwort
...
mein Sohn hat nen Ölbad bekommen und auch Cremes wo kein Cortison drin ist, da er schon mit Cortison inhalieren muss wollt ich ihn die nicht auch ständig geben. Das Ölbad heißt Belneum Hermal, und die eine Creme ist von Avène und die andere Creme die mir der Arzt verschieben hat ist von Neuroderm - Pflegedreme. Ist speziell für Neurodermitis. Ich seh es auch so wie du, um so weniger Cortison um so besser...probier vielleicht andere Cremes ohne Cortison aus. lg
esiva
esiva | 09.05.2011
2 Antwort
vielleicht kannst du bei der Ernährung was umstellen,
bei uns hilft es wenn wir so wenig wie möglich Süßes essen und nicht zu viel Kohlenhydrate
olgao
olgao | 09.05.2011
1 Antwort
...
ich würde mich da mal bei nem hautarzt schlau machen... die haben da auch meist die neueren erkenntnisse drüber was hilft und was nicht... unsre hautärztin ist sehr darauf bedacht so wenig wie möglich zu machen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 09.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Sprachentwicklung Kind
09.01.2017 | 7 Antworten
babyhaut eincremen?
03.12.2010 | 17 Antworten
neurodemitits / baby
15.06.2010 | 14 Antworten
baby / hautarzt
15.06.2010 | 9 Antworten
Neurodemitis? Oh neinmeine arme kleine!
12.03.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading