Pseudokrupp

DiniS
DiniS
14.02.2011 | 7 Antworten
Hallo Mamis,

waren heute morgen beim KiA und er meinte, dass meine Maus (22 Monate) im Anfangsstadium Pseudokrupp hat. Muss jetzt immer Notfallzäpfchen da haben. Habt ihr Erfahrungen damit? Gibt es was, damit ich die Anfälle vermeiden kann? Und wann ist der Zeitpunkt gekommen, ihr so ein Zäpfchen zu geben? Ist völliges Neuland für mich .. Bin über jede Hilfe und Antwort dankbar!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
Bei meinem war dann immer so an zwei Abenden dass sie so doll husten mussten und einmal kam ein Anfall, dann war es wieder am abklingen. Aber jedes Mal wenn sie einen Virus hatten, kam es zum dollen husten, bzw. Anfall...aber wenn der Saft so gut anschlägt und Du nun auch die Zäpfchen hast, dann bist du gut versorgt! Versuch bei den Anfällen ruhig zu bleiben...als es mit dem Asthma bei meinem so schlimm wurde, habe ich extra Schulungen mitgemacht....
Dani168
Dani168 | 14.02.2011
6 Antwort
...
Unsere Zäpfchen heißen Klismacort. Habe ihr heute ein feuchtes Tuch über die Heizung gehängt! Sie hat heute abend Prospan bekommen, den soll ich ihr erstmal geben. Muss sagen, der Hustensaft wirkt immer wunder und sie schläft jetzt ruhig. Er meinte nur, dass sie die Vorstufe zum Krupp hat und sicher ist sicher. Die können immer auftreten.
DiniS
DiniS | 14.02.2011
5 Antwort
...
mein bruder hatte das damals, meine mutter ist mit ihm immer an die luft gegangen das hat immer geholfen. nur einmal mußt nachts der krankenwagen kommen und er kam in dei kinderklinik da er so ein starken anfall hatte
janag27184
janag27184 | 14.02.2011
4 Antwort
...
meine hatten beide Rectodelt! Habe die immer geben müssen, wenn der Hustenanfall zu doll wurde. Es ist auch hilfreich entweder kurz . Mein Sohn hatte auch regelmäßige Kruppanfälle, die sich dann mit vier Jahren " verwachsen" haben...aber da beide Kids Asthma hatten, haben wir noch immer die Zäpfchen, ABER: seit einem Jahr NICHT mehr gebraucht *zum Glück* ! Wünsche euch alles Gute
Dani168
Dani168 | 14.02.2011
3 Antwort
....
ih ja das kenne ich, die zäpfchen haben wir auch. schrecklich so ei n anfall
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2011
2 Antwort
atemnot
wenn du merkst das das kind keine luft mehr bekommt und atemnot hat gibst du ihr ein kortison zäpfchen und gehst am besten ans offene fenster oder an den kühlschrank die kalte luft sorgt dafür das die atemwege sich weiten
-Ania-
-Ania- | 14.02.2011
1 Antwort
...
wie heissen den die Zäpchen Rectodolt??hah die auch da für den Notfall, aber ich hab sie weil mein Sohn öfters mal ne bronchitis hat und wenig luft bekommt. geb sie ihm dann abends damit er gut schlafen kann.Die wirken sehr schnell.
sonnenblume815
sonnenblume815 | 14.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Pseudokrupp..
10.02.2015 | 17 Antworten
Pseudokrupp Husten? Krankenhaus fahren?
10.11.2012 | 21 Antworten
Pseudokrupp erkennen?
28.10.2011 | 8 Antworten
pseudokrupp
13.10.2010 | 6 Antworten
Erst Fieberkrampf, dann Pseudokrupp
22.12.2009 | 10 Antworten
Pseudokrupp
08.01.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading